Für 70-fachige Mordfälle gefahndeter Pakistaner wurde in Ungarn festgenommen

Foto: police.hu

Am Dienstag nah­men die unga­ri­schen Behörden einen für 70-fach­ige Mordfälle gefahn­de­ten paki­sta­ni­schen Staatsbürger in Kooperation mit ihren öster­rei­chi­schen Kollegen fest- mel­dete das öster­rei­chi­sche Bundeskriminalamt am Mittwoch.

Der an der Liste der Fahndungsliste der paki­sta­ni­scher Polizei ste­hende 35-jäh­rige Mann ist als „paki­sta­ni­scher Schlachter” bekannt. Auf Informatoren stüt­zende öster­rei­chi­sche Detektive ermit­tel­ten, dass die erwähnte Person mit der Hilfe von Menschenschmugglern nach Österreich gehen wollte- zitiert die die unga­ri­sche Nachrichtenagentur die Meldung des BKs. Auch die Webseite police​.hu berich­tete über die Festnahme.

Die öster­rei­chi­schen Behörden benach­rich­tig­ten mit den Experten des Amtes der Menschenschmugglerei und Handeln ihre unga­ri­schen Kollegen.  „ Wir muß­ten sehr schnell ver­an­las­sen”- betonte der Sprecher des BKs, Vincenz Kriegs-Au am Mittwoch.

Laut den mit­ge­teil­ten Informationen nah­men die unga­ri­schen Behörden 42 ille­gale Migranten  bei Bohl (ung. Bóly), an der unga­risch-ser­bisch-kroa­ti­schen Grenze fest, und unter die­sen ver­steck­ten auch der nach inter­na­tio­na­lem Fahndungsbefehl gefahn­dete mit Mord ange­klagte paki­sta­ni­sche Mann sich. Er wurde wegen der Interpol-Fahndung sofort fest­ge­nom­men. Über die Überstellung des Mannes wird die Entscheidung in den kom­men­den Tagen getrof­fen wer­den.

Der 35-jäh­rige Mann ist damit geklagt, dass er für Bezahlung ins­ge­samt 70 Menschen ermor­dete. Über die wei­te­ren Einzelheiten der Auftragsmordfälle haben die öster­rei­chi­schen Behörden keine wei­te­ren Informationen.

Quelle: http://​index​.hu/​b​e​l​f​o​l​d​/​2​0​1​7​/​1​0​/​2​5​/​h​e​t​v​e​n​s​z​e​r​e​s​_​g​y​i​l​k​o​s​s​a​g​e​r​t​_​k​o​r​o​z​o​t​t​_​p​a​k​i​s​z​t​a​n​i​t​_​f​o​g​t​a​k​_​e​l​_​m​a​g​y​a​r​o​r​s​z​agon/

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!