Afghanischer Vergewaltiger in Österreich festgenommen

Ein afghanis­cher Mann, der verdächtigt wird, eine Frau in Budapest verge­waltigt zu haben, wurde am späten Montag in einem europäis­chen Haftbefehl ver­haftet, berichtete die Budapester Polizei (BRFK) auf ihrer Website.

Nach Angaben der Polizei hat der 18-jährige Verdächtige in den frühen Morgenstunden am Sonntag eine Frau in den Toiletten eines Fast-Food-Restaurants im Zentrum von Budapest sex­uell miss­braucht.

Der Verdächtige wurde von öster­re­ichis­chen Polizeibeamten in einem Zug nach Frankfurt im Raum Linz inhaftiert. Der Afghane wurde in Ungarn Asyl gewährt und hat seit let­ztem Jahr im Land gewohnt. Zuvor wurde der Mann aus zwei Gründen wegen Unanständigkeit strafrechtlich ver­folgt.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!