Österreich lehnt europäische Armee ab

flickr.com/ Duncan Hull (CC BY 2.0)

Während die BRD und Frankreich ihre Souveränität weiter aufgeben, ist für Österreich die Europäische Armee „kein Thema“, wie Verteidigungsminister Kunasek feststellt. „Für Österreich als neutrales Land ist eine gemeinsame Armee kein Thema“, sagte Kunasek am Rande eines Rumänien-Besuchs gegenüber der APA. „Österreich wäre sicher nicht bereit, an Souveränität aufzugeben.“

Angesprochen auf den österreichischen Vorschlag einer zivilmilitärischen Zusammenarbeit für den Außengrenzschutz nach dem Modell des Assistenzeinsatzes sagte Kunasek: „Ich bin schon ein Stückchen weit stolz darauf, dass wir im Zugang zu diesem Thema sehr viel Positives erreicht haben“. Die Stimmung in der EU habe sich von einer ursprünglich grundsätzlich kritischen in eine „zumindest interessierte Position“ gewandelt.