Tschechien hat die niedrigste Arbeitslosenquote der EU

Tschechien darf sich auch weit­er­hin mit der niedrig­sten Arbeitslosenquote in der Europäischen Union brüsten. Dies zeigt eine Statistik von Eurostat, die am Freitag veröf­fentlicht wurde, wonach nur 2,1 Prozent der erwerb­s­fähi­gen Menschen in Tschechien ohne Job sind, in EU-Durchschnitt sind es 6,5 Prozent und in der Eurozone sogar 7,8 Prozent. Auf Tschechien fol­gen Deutschland mit einer Arbeitslosenquote von 3,2 Prozent und Ungarn sowie die Niederlande mit jew­eils 3,6 Prozent.

Insgesamt ist die Arbeitslosigkeit in der EU im Jahresvergleich deut­lich zurück­ge­gan­gen. Die höch­sten Quoten weisen nach wie vor Griechenland (18,5 Prozent), Spanien (14,1 Prozent) und Italien (10,5 Prozent) auf.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!