Berlin-Spandau: Musli­mi­scher Schüler (11) droht Lehrerin mit Enthauptung

Die Christian-Morgenstern-Grundschule in Berlin.

Ein elfjäh­riger musli­mi­scher Schüler an der Chris­tian-Morgen­stern-Grund­schule in Berlin-Spandau hat einer Lehrerin am Dienstag mit Gewalt und Enthaup­tung gedroht. Darüber berich­tete der „Tages­spiegel“.

Der Junge soll damit auf ange­kün­digte Sank­tionen bei Nicht-Erscheinen seiner Eltern zu Gesprä­chen in der Schule reagiert haben.

„Wenn das passiert, weil meine Eltern nicht gekommen sind, dann mache ich mit dir das Gleiche wie der Junge mit dem Lehrer in Paris“, sagte der Schüler.

Laut einem Sozi­al­päd­agogen in der Schule war der Elfjäh­rige schon eine Woche zuvor aufge­fallen. „Ich war dabei, als der Junge direkt nach der Schwei­ge­mi­nute für Samuel Paty erklärte, man dürfe jemanden töten, der den Propheten belei­digt habe, das sei in Ordnung“, zitierte der „Tages­spiegel“ den Sozialpädagogen.

Wie ein Spre­cher der Schul­ver­wal­tung sagte, komme es immer wieder zu solchen Fällen von reli­giösen und extre­mis­ti­schen Problemen.

4 Kommentare

    • Richtig erkannt!
      Unglaub­lich, dass heimi­sche Lehr­kräfte sich von so einem Lümmel solcherart provo­zieren lassen müssen!
      Eine ange­mes­sene Reak­tion wäre in der Tat die umge­hende und unver­züg­liche Repa­tri­ie­rung der ganzen Sipp­schaft eines solchen Morddrohenden.
      Dadurch also einen bestrafen und damit Hunderte erziehen, wie Mao das erfolg­reich prak­ti­ziert hat. Der war zwar Kommu­nist, aber volks­päd­ago­gisch wusste er, wie man den Pöbel in den Griff kriegt! Das würde auch hier klappen. Artge­nossen derar­tiger Elemente würden es sich dann drei Mal über­legen in Zukunft hier noch­mals in dieser Droh­form die Klappe aufreißen. Ganz klein wären solche Krea­turen dann künftig bei uns! Darauf gehe ich jede Wette ein!
      Das so eine effek­tive Maßnahme natür­lich unseren Weich­eiern nicht passen würde, ist auf deren Deka­denz und fort­schrei­tender geis­tiger Umnach­tung zurückzuführen.

      • „fort­schrei­tender geis­tiger Umnachtung“.
        Genau das ist es. Der Wahn­sinn wird immer größer in diesem Land. Zuge­reiste dürfen alles, Deut­sche dürfen nicht einmal mehr Kritik üben.
        Kein Wunder wenn Moslems keinen Respekt zeigen, die bekommen doch überall recht und werden gepäppelt.
        Niemals passt diese kranke Ideo­logie zu Europa, niemals!

        29

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here