Big-Tech-Koali­tion entwi­ckelt digi­talen COVID-Impfpass

Eine Koali­tion aus Tech- und Gesund­heits­or­ga­ni­sa­tionen, darunter Oracle, Micro­soft und die Mayo Clinic, arbeitet Berichten zufolge an der Entwick­lung eines digi­talen COVID-19-Impf­passes, der es Unter­nehmen, Flug­ge­sell­schaften und Regie­rungen ermög­li­chen würde, zu über­prüfen, ob Personen den Impf­stoff erhalten haben.

Wie The Hill berichtet, arbeitet eine Koali­tion aus Gesund­heits- und Tech­no­lo­gie­or­ga­ni­sa­tionen an der Entwick­lung eines neuen digi­talen COVID-19-Impf­passes, mit dem Staaten und Unter­nehmen wie Flug­ge­sell­schaften über­prüfen könnten, ob eine Person den Impf­stoff erhalten hat. Zu der Koali­tion gehören Tech-Giganten wie Micro­soft und Oracle sowie die Mayo Clinic.

Am Donnerstag gab die Vacci­na­tion Creden­tial Initia­tive bekannt, dass sie eine Tech­no­logie zur Bestä­ti­gung von Impfungen entwi­ckelt, für den Fall, dass Regie­rungen vorschreiben, dass Menschen den Nach­weis erbringen müssen, dass sie eine Impfung erhalten haben, um zu reisen.

Die Koali­tion hofft, dass die Tech­no­logie es den Menschen ermög­licht, „ihren Gesund­heits­zu­stand nach­zu­weisen, um sicher auf Reisen, zur Arbeit, in die Schule und ins Leben zurück­zu­kehren und gleich­zeitig ihre Daten zu schützen.“ Die Gruppe nutzt dabei die Arbeit des inter­na­tio­nalen digi­talen Doku­ments des Commons Project, das veri­fi­ziert, dass eine Person negativ auf COVID-19 getestet wurde.

Derzeit wird das System des Commons Project, das in Zusam­men­ar­beit mit der Rocke­feller Foun­da­tion entwi­ckelt wurde, von drei großen Flug­ge­sell­schaften genutzt. Laut Paul Meyer, Geschäfts­führer des Commons Project, ist die Koali­tion derzeit in Gesprä­chen mit mehreren Regie­rungen, um ein Programm zu schaffen, das entweder nega­tive Tests oder einen Nach­weis der Impfung für die Einreise in das jewei­lige Land verlangt.

Meyer erklärte in einer Mittei­lung: „Das Ziel der Vacci­na­tion Creden­tial Initia­tive ist es, Einzel­per­sonen einen digi­talen Zugang zu ihren Impf­un­ter­lagen zu ermög­li­chen, damit sie Tools wie Common­Pass nutzen können, um sicher auf Reisen, zur Arbeit, in die Schule und ins Leben zurück­zu­kehren, während sie gleich­zeitig ihre Daten schützen.“

Mike Sicilia, Execu­tive Vice Presi­dent der Global Busi­ness Units von Oracle, kommen­tierte, dass der Pass „so einfach wie Online-Banking sein muss“, und fügte hinzu: „Wir verpflichten uns, gemeinsam mit den Tech­no­logie- und Medizin-Commu­nities sowie den Regie­rungen der Welt zusam­men­zu­ar­beiten, um sicher­zu­stellen, dass die Menschen sicheren Zugang zu diesen Infor­ma­tionen haben, wo und wann sie diese brauchen.“

Quelle: Breit­bart

1 Kommentar

  1. Ein großer Wider­spruch an sich, da dieser Impf­stoff keines­falls den Geimpften, so wie andere Menschen in seiner Nähe vor einer Infek­tion schützen kann. Trotzdem wird dieses Märchen weiter verbreitet und Dumm­volk glaubt es auch noch.

    188
    2

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here