Die miesen Ausreden der krimi­nellen Klima­chaoten bei lebens­ge­fähr­li­chen Behin­de­rung von Rettungswagen

Die Feuer­wehr­ge­werk­schaft hat nun schwere Vorwürfe gegen die Klima-„Aktivisten“ erhoben. Manuel Barth, stell­ver­tre­tender Vorsit­zender des Landes­ver­bands Berlin-Bran­den­burg, bezich­tigt die Orga­ni­sa­tion der Lüge und behauptet die „Letzte Gene­ra­tion“ gefährdet Menschenleben.
 

In der FAZ wider­spricht Barth der Behaup­tung der Klima-Extre­misten, vor ihren Aktionen die Rettungs­kräfte über ihre Ziele zu infor­mieren, damit “die dann Ausweich­routen nehmen
können”. Barth stellt klar: “Das ist mir nicht bekannt. Da gibt es keine Ansagen vorher.”

Die Ausrede der Klima­chaoten, dass stets zwei Blockierer nicht fest­ge­klebt wären, um Feuer­wehr­autos durch­zu­lassen, sei eben­falls abso­luter Schwach­sinn. Wenn schon das erste Fahr­zeug daran gehin­dert werde, sich auch nur einen halben Meter zu bewegen, “dann passiert da nichts mehr”, so Barth.

Beson­ders drama­tisch wurde es bei einem Vorfall auf der Berliner Stadt­au­to­bahn. Ein Rettungs­wagen ist von den Stra­ßen­blo­ckie­rern blockiert worden. Die dreisten Klima­spinner behaup­teten daraufhin, der Rettungs­wagen habe in Wahr­heit “für die verletzten Teil­nehmer der Stra­ßen­blo­ckade” bereit gestanden.

Doch Barth klärt weiter auf: Der Rettungs­wagen aus Wilmers­dorf war auf dem Weg zu einem Notfall in Schö­ne­berg. Sage und schreibe zwei Stunden wurde er aber fest­ge­halten, bis die Leit­stelle schließ­lich einen anderen Rettungs­wagen losschi­cken musste. Die Einsatz­stelle in Schö­ne­berg konnte erst nach mehr als 30 Minuten erreicht werden.

“Müssen wir uns das so lange anschauen, bis es tatsäch­lich mal ein drama­ti­sches Ende nimmt?”, fragte Barth dazu
rheto­risch. Die Blockaden der Klima­ak­ti­visten seien “Menschen­leben gefähr­dend”. Deutsch­lands CO2-Ausstoß beläuft sich übri­gens auf gerade einmal 2% welt­weit. Da kann man sich nur an den Kopf greifen. Was sollen diese lebens­ge­fähr­denden Akti­vi­täten der Klima Fana­tiker, die in Wahr­heit nichts bringen – außer die Gefähr­dung von Gesund­heit und Leben. Und weiteren strau­be­dingten CO-Ausstoß. Und natür­lich Steuergeldverschwendung.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf ZURZEIT, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.

19 Kommentare

  1. Wie wäre es wenn man die kleben lässt und jede Stunde fährt ein Jauche­wagen vorbei, der verse­hent­lich auf den Sprüh­knopf drückt vor Schreck, diese Idioten zu sehen.
    Das wäre doch mal schön.

  2. Vom Ausland orga­ni­sierte Terro­risten legen mit Unter­stüt­zung einer vom Ausland orga­ni­sierten Volks­ver­rä­ter­re­gie­rung den Verkehr lahm und begehen Terror­an­schläge. Statt zum Hammer zu greifen reagiert der deut­sche Michel mit einer Diskus­sion über das Wetter das er in seiner Wert­lo­sig­keit Klima nennt… 

    Und keiner der darüber schreibt benutzt die Worte USA, Staats­ter­ro­rismus, Volks­verrat oder Guil­lo­tine. Statt­dessen wird irgend­eine Scheisse von Co2 gefaselt.

    Was für ein dege­ne­riertes Scheiss­land. Was für ein dege­ne­riertes Scheiss­volk. Was für dege­ne­rierte Scheissmedien.

    • Ja so ist das nun mal wenn die Sieger des 2.WK ein Land besetzen, eine Regie­rung instal­lieren, ein Grund­ge­setz schreiben lassen, um die deut­sche Frage ihrer Endlö­sung zuzuführen.

  3. Die Poli­zisten leisten dabei massive Hilfe. Denn welche Kleber nutzen, wir es mal versucht mit handels­üb­li­chen Sekund­kleber, mal klebt es garnicht und wenn löst sich es sich ohne Probleme ohne Verlet­zungen, ist dies alles nur Show.

    2
    1
  4. Leute (gemeint diese Klima-Spinner) geht arbeiten, dann bekommen wir auch den angeb­li­chen Fach­kräf­te­mangel in den Griff. Danke!

  5. Klimakleber völlig durchgedreht:
    www.berliner-zeitung.de/news/wegen-co2-ausstoss-immer-mehr-klima-aktivistinnen-der-letzten-generation-lassen-sich-sterilisieren-li.344245

    Für die Evolu­tion ist es viel­leicht besser, wenn solche Psycho­pa­then die künf­tige Mensch­heit mit ihren verdor­benen Erban­lagen verschonen. 

    Professor Meluzzi führt aus, dass sich schon immer nur bis 20% der Menschen für geis­tige Evolu­tion entschieden haben, während die Mehr­heit gleichsam dem Satan folgt, wie etwa die Klimakleber und mRNA-Spritz-Gläu­bigen den Fear-Monger-Transhumanisten:
    video.icic-net.com/w/4SMqqUn4hhLEFYEDUBezzD

  6. Es gibt eine Anwältin, die sagte, dass es jedem erlaubt ist, sich gegen dieses Irren zu wehren. Niemand muss sich die Behin­de­rung der Stra­ßen­sperre gefallen lassen. Leider fällt mir jetzt der Name der Anwältin nicht ein.
    Ich würde die jeden­falls von der Straße zehren, notfalls mit Gewalt, schließ­lich wird man ja auch Gewaltsam an der Weiter­fahrt gehindert.

    15
      • Da aber die Mäch­tigen dahinter stecken wird es sicher im Sande verlaufen und keine Anklage oder mehr geben. Solange sie noch Geld dafür erhalten werden sie wohl kaum arbeiten gehen. Schade dass bei Kälte keiner erfroren ist, um keinen dieser Drecks­bande wäre es schade.

  7. Wir leben in einer Frei­luft­psy­cha­trie, schlimmer als es die DDR je war. Volle 20 Jahre warte ich schon auf die Implu­sion dieses Schein­staates. Alle Gesetze seit 1956 sind ungültig, weil die Wahlen ungültig sind.

    26
    • #KW
      Aber mit wem hat es denn von den Regie­renden ange­fangen??? Oder hat die sich nur in der DDR nicht getraut und dafür ihr Unwesen jetzt im Westen begonnen!!! Da liegt doch der Ausgangs­punkt, bis zu dem Erscheinen war es bei uns super, es ging anständig zu,
      gesittet und ordent­lich und Respekt war vor anderen Menschen vorhanden. Die Kinder wurden noch wirk­lich gelehrt und sind nicht so verkommen wie jetzt, z.T. noch zusätz­lich mit Hilfe der Heli­ko­pter Eltern, die in ihren Kindern alle etwas beson­deres sehen und diese Gören werden immer frecher da ihnen ja die Hilfe ihrer Eltern bewußt ist. Und alle knicken ein und was dabei raus kommt sieht man an den selten dämli­chen Grünen, nur Schrott und Blödheit

    • Wer fasst sie, wer sperrt sie weg, wer bewacht sie? Alles Staat­liche ist gift­grün­ver­sifft oder kriegt Bestechungs­geld und Demons­tran­ten­geld aus USAtansitan.

  8. Das sind (leider) fana­ti­sierte Kinder. Aus USA wird Geld von Getty an die Störer geschickt.
    Die Nötiger werden bezahlt und dürfen auch nach Bali in Urlaub FLIEGEN.
    Geld­strafe werden bezahlt. Es gibt nur die Lösung, das Geld von Getty zu sparen. Die Klimakleber können sich am BKA ankleben.
    Halden­wang der mit umstrit­tener Quali­fi­ka­tion zum BVGer wurde, muss abge­löst werden.
    Frau Faeser muss den Terror bezahlt von aussen stoppen.
    Justiz­mi­nister Budchmsnn muss das Recht anwenden.
    Die Kinder in Arbeits und Lern- Therapie stecken.
    Was ist nur los in diesem Land?

    15
    • Das sind leider nicht nur verzo­gene Kinder, unter ihnen gibt es alle Alters­stufen, auch Grau­haa­rige. Der Wahn­sinn macht auch bei Erwach­senen nicht halt. Das ist eine Sekte, die kapieren gar nichts und machen willenlos mit.

      • In einer infan­ti­li­sierten Gesell­schaft gibt es auch verzo­gene Kinder im Renten­alter. „Omas gegen rechts“ sind ein Para­de­bei­spiel dafür.

        4
        1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein