„Event201“ am18. Okt. 2019: Bereits vor einem Jahr wurden die Weichen für die Corona-Panik gestellt.

Bild: Screenshot Video der Express Zeitung

Vor genau einem Jahr, am 18. Oktober 2019 wurde ein Szenario durch­ge­spielt, welches dann Anfang 2020 Punkt für Punkt eintraf: die Corona-Pandemie. Die an dieser Übung Teil­neh­menden, welches von der Bill & Melinda Gates Stif­tung gemeinsam mit der Johns Hopkins Univer­sität und dem Welt­wirt­schafts­forum orga­ni­siert wurde, müssen gera­dezu prophe­ti­sche Eigen­schaften haben, denn was dort abge­han­delt wurde einspricht prak­tisch einer Regie­vor­gabe für das, was sich jetzt welt­weit rund um die soge­nannte Pandemie abspielt. Selbst für den Namen des Erre­gers wurde entspre­chend unter den zahl­rei­chen Virus-Gruppen die es so gibt, ausge­rechnet ein Coro­na­Virus ausge­wählt („… a new Corona Virus …“). Zufälle gibt es, oder?

Unter den zahl­rei­chen Teil­nehmen der Simu­la­ti­ons­übung Event 201 war neben vielen einfluss­rei­chen Persön­lich­keiten auch ein Chinese anwe­send, um das weitere Vorgehen zu bespre­chen oder besser abzu­stimmen: George Gau, der zufäl­li­ger­weise einer der Direk­toren des CHINESE CENTER FOR DISEASE CONTROL AND PREVENTION (CDC) ist, die beim realen Ausbruch später dann eine zentrale Rolle spielen wird. Und dieser Mann war es auch, der zum Jahres­be­ginn meldete, dass in Wuhan Lungen­ent­zün­dungen an ganzen 27 Personen aufge­treten sind. Für den Rest der Welt beinahe fast so span­nend, als wenn dort 27 Fahr­räder umge­fallen wären. Und es folgten dann im Januar, also drei Monate nach der „Übung“ eine Reihe von Publi­ka­tionen von Gau. Beispiels­weise an 24.01.2020 unter dem Titel „A Novel Coro­na­virus of Global Health Concern“.

Das hier Geschil­derte erfährt man in detail­lierter Form in den ersten Minuten des Videos (siehe unten). Der Rest der einstün­digen Repor­tage hat es wahr­lich in sich. Jedem, der das (auch nur teil­weise) gesehen hat, kann niemand mehr was vorma­chen. Der durch­schaut diesen Jahrhundertbetrug!

 

3 Kommentare

  1. Habe mir das Video ange­sehen. Das ist mehr als wasser­dicht. Einfach unglaub­lich. Schade, dass das nicht von allen Leuten gelesen wird. Die Regie­renden könnten sich dann ihre Propa­ganda in den A… schieben.

  2. Das Video ist der abso­lute Hammer. Ich wollte nur „rein­schnup­pern“ – habe es dann jedoch bis zum Ende gesehen.

  3. Sehr gutes Video – das was uns hier mit Corona vorge­macht wird ist eine Unge­heu­er­lich­keit die leider kaum jemand kapiert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here