Imam: „Christ­liche Frauen sind unsere Sexsklaven“

Bildquelle: VoxNews

Eure Töchter verge­wal­tigen sie und schwän­gern sie. Es gibt also keinen Grund, sich zu wundern.

Ali Hammuda, Imam der Moschee in Cardiff, Wales, in der drei isla­mi­sche Terro­risten gebetet haben und dann nach Syrien gegangen sind, um für den Isla­mi­schen Staat zu kämpfen, erklärt während einer Predigt vor isla­mi­schen Kindern und Jugend­li­chen, wie man mit nicht-musli­mi­schen Frauen umgehen sollte.

Es wird gelehrt, dass Muslime Sexsklaven haben können. Und dass „Ungläu­bige“ nach Belieben verge­wal­tigt werden können, sobald sie „gefangen genommen“ sind. Somit ist es nicht verwun­der­lich, dass etwa im Verei­nigten König­reich Islam-Anhänger Massen­ver­ge­wal­ti­gungen an jungen engli­schen Mädchen begehen.

Solche Islam-Anhänger kommen auch weiterhin mit den Booten und über die Balkan­route nach Italien. Jedes Jahr kommen Zehn­tau­sende junger Muslime auf diese Weise nach Europa.

Und zwei­felt nicht: Sie kommen wegen eurer Töchter…

Quelle: VoxNews


38 Kommentare

  1. Manche können/wollen es einfach nicht kapieren, daß diese wider­liche und kranke xxx nicht zu Deutsch­land gehört!

  2. Das wäre mir neu. Wo sind denn bitte die Beweise aus den Schriften? (Quran und Ahadith – das sind die Quellen der Muslime)

  3. Da muss ich den Verfasser voll­kommen recht geben als deut­sche Frau bist du nur ein Stück Fleisch für diese Herren und unser gesamtes System schützt solche Leute und Mama Merkel schleppt noch dieses Pack nach Deutsch­land rein ohne zu prüfen ob sie wirk­lich asyl­be­rech­tigt sind ich sehe es jeden Tag dass sie groß­kotzig bei uns in den Park stehen und Kinder und Heran­wach­sende zum Drogen verkaufen bringen 1a Leis­tung und wo ist unsere Justiz die sitzt in der stein­wache und säuft Kaffee auf Steu­er­kosten aber wenn ich das als Deut­scher machen würde da würden sofort 20% Beamte im Haus sein ich habe es gesehen wo ich der marok­ka­ni­schen Mitbürger ange­zeigt habe dieser ist sofort zur Polizei gegangen und die Polizei ist sofort aktiv geworden und hat mich darüber belehrt ich habe ihn in Ruhe zu lassen und seine Fotos zu löschen ein Hoch auf die deut­sche Justiz die Lakaien verfolge nur deut­sche und Klein­kri­mi­nelle die Eier klauen und wenn man dann nach­fragt bekommt man dumme Antworten ich verweise dies­be­züg­lich auf die Vermiss­ten­an­zeige Kevin

  4. @Verwaltung

    Kann man das Bild von diesem Halb­affen mal irgendwie wegma­chen oder ändern? Danke. Wenigs­tens rechts in der Spalte. Immer beim Blät­tern grint einem dieser übrig geblie­bene Nean­der­taler an.

  5. Der Islam und die Sharia haben in Deutsch­land und Europa nichts zu suchen! Alle Muslime bitte wieder in ihre Heimat zurück bringen. In deren Heimat wird ihre Kultur gelebt,ihre Sprache gesprochen,Religion ausge­führt, sie haben dort ihre geliebten Gesetze der Sharia,Familie und Freunde sind dort! Deutsch­land und Europa ist nicht deren Heimat und werden es nie sein.

    • Wir werden „unser“ Land an die Inva­soren verlieren ‚wie die Serben „ihr“ Kosovo an die einge­drun­genen Islam-Albaner verloren haben .

  6. An Eseln haben sie lange geübt. Dann mussten Geissen dran glauben. Nun haben sie das Verlangen nach rich­tigen Frauen. Bleibt bitte zu Hause.

  7. Also das Foto von diesem verwirrten Gelehrten erin­nert mich an ISIS.

    Und ISIS hat mich immer an Planet der Affen erinenert.

    Irgendwie sehen die alle gleich aus, finde ich.

    Muslime erschaffen in Deutsch­land die Zustände, vor denen sie geflohen sind

  8. Dieser Mann weiss doch über­haupt nicht was wahre Christen sind. Also soll er meinet­wegen weiterhin dummes Zeugs daher­reden. Wir sehen uns eh bald vor Gericht, wir wieder­ge­bo­renen Christen als Zuschauer bzw. Beob­achter und Jesus Christus als Richter, mal sehen ob er sein Maul dann noch genau so weit aufreisst.

    „Solche Islam-Anhänger kommen auch weiterhin mit den Booten und über die Balkanroute…“
    Ich nenne diese Route immer die Ratten­linie number two. Wurde bzw. ist nebenbei bemerkt ja genau wie die erste von den Jesuiten organisiert.

  9. Wo ist denn eigent­lich der Unter­schied zwischem solchen Perversen und den Heiligen Kitteln im Vatikan? Ich frage ja nur. Die Heiligen Kittel haben sich jahr­hun­derte lang Sexsklaven gehalten, und tun das vermut­lich immer noch. Oder WIE soll man ein Kind nennen, dass von kirch­li­chen Würden­trä­gern wieder und wieder geschändet wird?

    Ich wundere mich bei jeder Unter­hal­tung, wie sehr man sich über das eine – berech­tig­ter­weise – empört, das andere jedoch stets übersieht.

  10. Das ist eine bezahlte Dumpf­backe und hat keinerlei Sagen für oder inner­halb des Islam.

    Genauso wie Bänker-Jünger Soros mit einer Hand dir krimi­nellsten Arsch­lö­cher von seit Jahr­hun­derten gemar­terten exßKo­lo­nien nach Europa verschifft sorgt er mit der anderen Hand und seinen sata­ni­schen Kumpanen dafür daß das synthe­sierte Feind­bild Muslim stets Rele­vanz behält.

    Sonst könnte ja jemand darauf kommen die Lügen zu hinter­fragen und das schei­n­is­la­mi­sche Puppen­spiel auf seine wahren Prin­zi­pien hin zu untersuchen.

    Daß spgar wie bei der |$|$ nicht-Muslime den Jihadi mimen ist da normal.

    Die Leute, Unleute, die aller Welt­be­völ­ke­rung dieser Tage die frei­heiten entreißen und mit den meisten von uns unbe­kannten Tech­no­lo­gien Wetter­gott spielen, sind dieselben Indi­vi­duen und Gruppen die die Kriege der letzten Jahr­hun­derte verur­sachten und unsag­bare Verbre­chen an der Mensch­heit, dem Planeten und allen Einwoh­nern verübten.

    Enteignet sie. sperrt sie ein. Dann verschwinden auch diese reli­giöse Schein­führer, wie sie in allen Ländern und Regionen als gutge­nährte Schoß­hunde (und beste Feinde, die für Geld zu haben sind) der Eliten uns gegen­ein­ander einnehmen sollen.

    Die $oros-Rothsch.. finan­zierte SCHEIN-IMMIGRANTENFLUT muß auf Eini­gung aller euro­päi­schen Entschei­dungs­träger auf bewachte Inseln verschifft werden und sie zur Selbst­ver­sor­gung ange­leitet wersen. Gute Führung ermög­licht Rück­sie­de­lung in Sied­lerzonen nahe dem Ursprungs­land, mit genug Geld für einen Neube­ginn und der Versi­che­rung der Todes­strafe falls der sich wieder in Europa blicken läßt.

    So einfach sollte es sein, human doch strikt.

    Vergeßt den Imam, Schein-Imam. Der wird durch seine fehl­ge­lei­teten Wert­sys­teme sowieso bald an Aids sterben. Das ist der Preis für die kurz einge­gan­genen Schein­ehen, die diese Prote­gees nur allzu­gerne als ihr Recht ansehen.

    6
    2
    • Eine Frau wird wesent­lich durch den Mann bestimmt, dem sie sich in jung­fräu­li­chem Zustande hingibt. Und das wissen Männer um so besser, je geringer ihr IQ ist. Früher konnten Eltern ihren Töch­tern den Umgang mit Idioten verbieten. Heute werden Idioten vom Satans­staat auf IQ-120-Töchter gehetzt! Alles geschieht im Auftrage der „Auser­wählten Jungs“! Und hat der prächtig ausse­hende debile Schwarze erst einmal den IQ-POOL-120 verun­rei­nigt, verkommt die ganze Meute zu Asozialen. Die Chinesen kennen die Proble­matik und behan­deln diese Intel­li­genz­bes­tien ganz offi­ziell wie Affen, damit bei Chinas „Höheren Töch­tern“ die Lust auf Neger­pimmel erst gar nicht aufkommt. Auch die Arier unter den Afghanen und Persern töten ihre Töchter, wenn diese sich unter dem Niveau des fami­liären IQ-Wertes paaren. Damit das unter­bleibt wurde einst die Zwangs­heirat einge­führt. Daraus gingen dann die Rasse­weiber der Pasch­tunen, Skyten und Parter hervor!

      zeitdeutschekreise.wordpress.com/die-grosse-rasse/heilige-lehren/weisheitslehren/kulturerbe/familienbande/

      7
      1
  11. Was die Urgroß­el­tern noch wußten und bei der Züch­tung ihrer Herden streng bedachten: Es gilt bei allen Säuge­tieren, daß der erste vom „Weib­chen“ aufge­nom­mene Samen alle späteren Nach­kommen prägt. Dabei muß es gar nicht zu einer Befruch­tung kommen! Eselin und Zebra können keinen Nach­wuchs zeugen, aber sie versu­chen es. Daher gebiert die besamte Eselin, obwohl sie niemals vom Zebra schwanger wurde, später durchweg Esel­kinder mit Zebra­streifen. Hunde­züchter erschlagen ihre Rasse­hündin, nachdem an ihr ein Stra­ßen­köter geschnup­pert hat. Und Euro­päe­rinnen werfen Neger­kinder, auch dann, wenn der Neger­pimmel nur kurz im Rahmen einer Verge­wal­ti­gung zu Besuch in ihre Vagina eindrang. Man googele unter DIE RITAGESETZE. Daher die Kinder­ehen; denn wurde das Mädchen im Kindes­alter besamt, kann jeder weitere Fremd­samen nur noch den Phäno­typus gestalten. Der Geno­typus hinsicht­lich IQ uns Sozi­al­ver­halten wurde ein für alle mal bestimmt. So kommt es zur schlei­chenden Verblö­dung und Verne­ge­rung. Studen­tinnen, die in wissen­schaft­li­chem Auftrag in Schwarz­afrika arbeiten, werden bei ihrer Vorbe­rei­tung auf den Auslandsjob, offi­ziell dazu aufge­for­dert, möglichst viel sexu­ellen Kontakt mit der Urbe­völ­ke­rung zu prak­ti­zieren! — Die Musels wissen also ganz genau, was zu tun ist, um Arier zu elimi­nieren! Aber die Verge­wal­ti­gungs­or­gien durch Afri­kaner im Westen 1919 und 1945 sowie Verge­wal­ti­gungs­or­gien im Osten 1945 durch Schlitz­augen hatten das selbe Ziel!

    zeitdeutschekreise.wordpress.com/die-grosse-rasse/heilige-lehren/weisheitslehren/kulturerbe/familienbande/

    9
    3
    • Sehr inter­es­sant, noch nie davon gehört. 

      Ich frage mich nur, was dann gericht­liche DNA-Tests noch wert sind, z.B. bei Vaterschaftsklagen.

      • Also ich habe da so meine Zweifel, dass das wirk­lich stimmt. Die meisten heutigen verhei­ra­teten Frauen, die mit ihren aktu­ellen Ehemän­nern gemein­same Kinder haben, hatten ja meis­tens schon vorher andere Bezie­hungen. – Wenn man sich dann die Kinder aber ansieht, dann sehen sie doch ‑sofern sie nicht das Eben­bild der Mutter sind- ihren echten sie gezeugt habenden Vätern ähnlich.

        2
        1
    • Ich wieder­hole nur: AN-NUIT sh. Dollar­schein. AN = der menschen­feind­li­cher HIMMELS-Gott (AN-UN-NAKI) und NUIT, die dunkle Urgöttin, aus deren nega­tiver Energie sich AN speist – ob mit oder ohne ihr Einver­ständnis sei dahingestellt.

      Und ja – die Murkselei sagte doch mal, dass das, was vor der Wahl gesagt wurde nicht unbe­dingt auch nach der Wahl gelten würde – jeden­falls sinn­gemäß – meiner Erin­ne­rung nach.

    • Doch, doch, das ist alles erklärbar. Sobald man an der Wahr­heit „dran“ ist, wird es sogar ganz einfach, sämt­liche poli­ti­sche Geschehen zu erklären, auch wenn zunächst – wenig bis keine – Zusam­men­hänge zu erkennen sind.

      Zwar ist die EUSAdSSR ganz beson­ders betroffen, aber auch in anderen Ländern – am „liebsten“ mit weißer Bevöl­ke­rung – geht es bereits hoch her! 

      @ishtar: www.youtube.com/watch?v=vJUlAEXm6O8

      Ich finde das aber „irgendwie fair“, denn „unsere Bundes­kanz­lerette der Hetze“ gibt klar zu erkennen, was sie von den Menschen – dem sog. Souverän – hält und was „Michel & Miche­line“ noch so erwarten dürfe. Da ja nichts passiert ist, diese „Fach­kraft für Massen­mord™) sogar weiter murkseln kann, muss man doch annehmen, dass es dem „aufge­klärten Bürger“ völlig recht ist? Denke ich mir jeden­falls mal so…

      14
      1
  12. Das sind perverse, abar­tige, reli­giös verblen­dete und wider­liche Armleuchter!
    Die gehören einge­fangen und in Höhlen wegge­sperrt, bei Wasser und Brot, mehr verdienen die nicht.
    Sorry, aber was anderes kann man dazu nicht schreiben.

    66
    1
    • Tja – die sind aus dem 6. Jahr­hun­dert nicht herausgekommen.

      2015 las ich, wenn ich mich richtig erin­nere, dass ein inves­ti­ga­tiver Jour­na­list an der Grenze der Balkan­route mit einem der damals noch dort verein­zelt statio­nierten Grenz­be­amten sprach. – Dieser sagte ihm ‑sofern ich mich richtig erin­nere (und ich meine mich richtig zu erinnern):

      „Da kommen keine Flöcht­linge, da kommen Soldäten.“ 

      Wie gesagt – falls ich mich richtig erin­nere, denn die Quelle finde ich nach 6 Jahren nicht mehr – aber was wir beob­achten, lässt diesen Schluss zu, dass die Islö­mi­sie­rung Äuropas bzw. dessen islö­mi­sche Eröbe­rung offenbar beschlos­sene Sache ist – m. E..

      46
      • Das ist ja auch so, aber Poli­tiker, Kirchen und Gutmen­schen machen trotzdem mit bei der Will­kom­mens­kultur. Die Frech­heit ist diesem Pack schon ins Gesicht geschrieben, die kommen um uns auszu­beuten und unser Land in Besitz zu nehmen.
        Ohne uns könnten die gar nicht die Hand aufhalten, weder Poli­tiker, noch die Kirchen und schon gar nicht die Gutmen­schen könnten die alimen­tieren, die letzten werden meist auch noch vom Steu­er­zahler alimen­tiert, so schaut es doch aus.

        36
    • So einem muss mal gezeigt werden, was der hier für Rechte hat.…
      Am besten mit einer Peit­sche aus Stachel­draht, damit er nie wieder seine Fr*** aufma­chen kann…
      Irgend­wann läuft das Fass über und es ist Notwehr…

      82
      3
      • Bei einem würde das nicht bleiben, sondern es würde ALLE Reli­gioten betreffen! Gläu­bige Muslime also per se!

        Und was die „Rechte“ angeht, so exis­tiert hier längst Willkür, unter­schied­liche Maßstäbe gibt es längst. „Gähn“. Gerech­tig­keit kann nur herge­stellt werden, wenn das derzei­tige System – rück­standlos – entsorgt wird. Echte Rechte müssen auf diesen Moment noch warten. Wir haben isla­mi­sche Verhältnisse!

        Zum „Fass“ muss man bemerken, dass es riesig sein muss, denn bisher ist ja nicht ein „Tröp­chen übergelaufen“.

        Eine Notlage, welche – im Sinne des Art. 20 GG – besteht und eine Notlage – also das straf­freie Abwehren eines Angriffs gegen die eigene oder gegen eine dritte Person vertei­digt wird und dem Angreifer*Innin Schaden zuge­fügt wird, exis­tiert dagegen längst. In den „ALLAH­sel­tendsten“ Fällen wird jedoch vom § 32 StGB Gebrauch gemacht und dann steht ja noch die „lustige Täter­pam­per­schutz­klausel“ „Über­schrei­tung der Notwehr nach § 33 StGB im Raum!

        Das Opfer muss also in einer Notlage exakt abwägen, welche Mittel es zur Abwehr eines Angriffes auswählt. So hat sich das „klein Ratt­chen“ – nicht klein Fritz­chen – mal vorge­stellt, als sich die Zahl der „Recht­gläu­bigen“ bereits erkennbar vergrößerte“.

        „Totschlagen“ muss also gar nicht sein, es würde also z.B. genügen, wenn das Opfer die Tat über sich ergehen ließe, um den Täter nicht weiter zu provozieren!

        Ganz so, ist es zwar noch nicht, aber der Weg wird dazu immer weiter geebnet! Dhimmis haben nun mal – grund­sätz­lich – keine Rechte, sollen also froh sein, wenn sie nicht getötet werden! Sobald wir hier die ECHTE Scharia bekommen, wird das so sein!

        Viel­leicht sollten wir also gar nicht mehr darauf warten, bis irgend­wann mal – in ferner Zukunft – das „Fass über­läuft“ – denn vorher herrscht hier bereits die Scharia!

        26
        2
        • Ich bin mir der Willkür in diesem Land bewusst und genau da macht mich ja so wütend.
          Ich hatte schon immer einen Sinn für Gerech­tig­keit und das was hier läuft, ist kaum noch zu ertragen. Von der Zuwan­de­rung bis zu Corona, die Verar­schung liegt auf einem Teller präsen­tiert und viele wollen/können das einfach nicht sehen. Unser Leben in Deutsch­land wurde massiv vergiftet und mein Glauben an die Mensch­lich­keit ist stark erschüttert.
          Gut das man in Alter­na­tiv­me­dien wie hier noch Gele­gen­heit hat, sich frei auszu­tau­schen, sonst wäre das alles wirk­lich nicht mehr zu ertragen. Selbst in der Familie und bei Freunden kriselt es immer häufiger, weil es nur noch ein Thema gibt: Die Impfung. Die bekommen gar nicht mehr mit, um was es in Wirk­lich­keit geht und glauben an das Allheil­mittel, die Spritze.
          Wir sind mitten­drin in der NWO, Islam, Scharia, Geld­ent­wer­tung, Enteig­nungen und massive Über­wa­chungen nehmen ihren Lauf. Es ist Krieg gegen die Völker der Erde und Reli­gi­ons­fa­na­tiker sind dabei gute Helfer…

          33
          2
          • „Reli­gi­ons­fa­na­tiker sind dabei gute Helfer…“

            Die, die dahin­ter­ste­cken an der Spitze der M.cht sind m. E. Röli­gi­öns­fa­nä­ti­ke­rInnen. M. E. versteckt sich hinter all dem ein Röligiönskrög.

      • Warum lässt sich unsere Regie­rung, die uns ja schützen soll, sowas gefallen. Was ist nun falsch. Was dieser ungläubig Hund, ich bin Christ, sagt oder unsere unfä­hige Regie­rung die diese Leute an die Grenze bringt.. Auf die äußere Seite. Und warum wird unsere Grenze nicht bewacht und jeder ungläu­biger mit gebo­tenem Respekt klar­ge­macht das wir sie nicht brauchen.

        • Warum verlässt du dich auf die Regie­rung? Hat sie jemals ein Problem gelöst, welches nicht durch sie erschaffen wurde?

          11
      • Wer hat das Recht egal mit was für einen Glauben solche Äuße­rungen zu machen? Für mich ist das schon krimi­nell. Solche Menschen haben nichts in Deutsch­land zu suchen

        • Richtig Marion ! Ich teile die Meinung mit Dir ! Aber die Regie­rung nicht ! Wenn alle so denken würden wie wir beide , dann wäre schon viel gewonnen !

    • Die Lieb­linge von Rotzgrün!
      Den Femi­nis­tinnen zu Trotz.
      Wie war noch gleich die heutige Meldung: Statis­tisch gesehen zwei Verge­wal­ti­gungen pro Tag. Nun denn, immer herein spaziert!

      32
      2
      • Das sind keine echten Fömi­nis­tinnen – die haben mit den Frauen, die für echte Gleich­be­rech­ti­gung eintraten damals und viel­leicht teils noch heute, null und nix zu tun – das sind m. E. frau­en­fo­ind­liche Pseudo-Fömi­nis­tinnen – Patri­ar­chinnen, die dem Patri­ar­chat gegen alles Weib­liche helfen – im Grunde verkappte Männer in Frauenkörpern.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here