Italien begeht den „Tag der nige­ria­ni­schen Mafia“

Heute wird auch in Italien der soge­nannte „Flücht­lingstag“ begangen, was, wenn er wirk­lich Flücht­lingen gewidmet wäre, auch noch Sinn haben könnte. Nach den Ereig­nissen der letzten Jahre zu urteilen, handelt es sich jedoch eher um einen „Tag der nige­ria­ni­schen Mafia“. Die Demo­kra­ti­sche Partei Italiens (PD) hat in den letzten Jahren fast 100.000 Nige­rianer nach Italien … Italien begeht den „Tag der nige­ria­ni­schen Mafia“ weiter­lesen