Pfar­rerin im ARD: Impfen sei funda­mental christ­lich – „Schütze deine Mitmen­schen wie dich selbst“

Bild: Screenshot YouTube

„Lassen Sie sich impfen, um der Liebe Gottes und um der Menschen willen“ predigte die Plär­rerin  Ilka Sobottke im ARD. Schön, dass Gott auch die Phar­ma­in­dus­trie liebt. Wäre es nicht zum weinen, dann wäre es zum lachen, was man da im Zuge der Pandemie-Hysterie alles über sich ergehen lassen muss. Und warum uns der Liebe Gott jetzt „eine Chance“ gibt, erklärt uns die Pries­terin auch. Ein Irrsinn, was hier im ARD geboten wurde, der nur schwer zu toppen ist. Sie glauben das nicht? Bitte hier ist das Video:


Spenden und als Danke­schön Aufkleber erhalten:


40 Kommentare

  1. M.m.n.:
    Die Pfar­rerin sollte erst die „Nurem­berg Conven­tion“ gelesen haben spezial über Zwangs – Impfungen. Wenn sie die Nurem­berg Conven­tion (1947) gelesen hat soll sie sich reali­seren was sie da den Menschen versucht „zu verkaufen“. 

    Re. Nürem­berg Konven­tion und Inter­na­tional Rechts­an­walt Hrn. Füll­mich (klagt Big Pharma an wegen Covid-hoax) : Alle Menschen die sich einsetzsen andere Menschen impfen zu lassen oder die Impfungen auf andere Menschen ausführen machen sich schuldig an „Crime against Huma­nity“ und werden als Kriegs­ver­bre­cher eingestuft.
    Was mit Kriegs­ver­bre­cher passieren soll ist in Nurem­berg Conven­tion beschrieben.

    Seit einige Tagen ist Nurem­berg II angelaufen.

  2. Es ist Zeit, diese Heuchelei im ÖRR zu beenden!!!
    Nun läßt sich auch die Kirche für diesen Schwach­sinn mißbrau­chen, aber die Kirche finan­ziert ja auch Schlep­per­schiffe von Afrika nach Europa, wen wunderts also…

  3. „Dieses Video und seine Quellen ist eine VORLAGE für Juristen, die kommende Impf­pflicht mit hand­festen Argu­menten, Beweisen und Kron­zeugen auszu­he­beln! 1. Kron­zeuge ist kein gerin­gerer als Papst Johannes Paul II in seinem „Evan­ge­lium des Lebens“ 1995 offi­ziell der ganzen Welt kundtat. Impfungen wirken in Wirk­lich­keit wie Abtrei­bungen! Er sprach von einem globalen Verbrechen …“ :

    Video: „IMPFUNG – DIE ENDLÖSUNG DER MENSCHHEITSFRAGE“:
    uncutnews.ch/impfung-die-endloesung-der-menschheitsfrage/

  4. ein passendes Zitat von Marcus Tullius Cicero, * 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr
    -
    “Eine Nation kann ihre Narren über­leben – und sogar ihre ehrgei­zigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen über­leben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefähr­lich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jeder­mann sichtbar.
    -
    Aber der Verräter bewegt sich frei inner­halb der Stadt­mauern, sein hinter­häl­tiges Flüs­tern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regie­rung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Erschei­nung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argu­mente, und er appel­liert an die Gemein­heit, die tief verbor­genen in den Herzen aller Menschen ruht.
    -
    Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Näch­tens – heim­lich und anonym – bis die Säulen der Nation unter­graben sind. Er infi­ziert den poli­ti­schen Körper der Nation derge­stalt, bis dieser seine Abwehr­kräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

  5. In Austria:

    www.wochenblick.at/brutal-jurist-fordert-impfpflicht-und-horrende-strafen-fuer-verweigerer/

    Was maßen sich solche Typen an, über Leben und Gesund­heit anderer zu bestimmen und zu richten?
    Die Pöcken-Ümpf. damals war keine DNA- und mrna-basierte Ümpf. und ohne Einwil­li­gung der leider aller­dings auch damals unwis­senden Eltern wurde nicht geümpft. – Aber wie gesagt – diese Ümpf. war lange erforscht und nicht mit dieser genba­sierten völlig uner­forschten Ümpf. die im Grunde keine Zulas­sung hat, nur über den Ausruf der Pöndemie eine Nötfall­zu­las­sung, vergleichbar. – Die Tier­ver­suche damit hat man schonmal einge­stellt – jetzt gibt es wohl den welt­um­span­nenden Feld­ver­such mit den Menschen.

    Heieiei – viel­leicht knallt es ja doch irgend­wann unver­hofft aus dem All und dann is‘ alles weg – Ende Gelände, alles pulve­ri­siert – aus die Maus.

  6. Hab ich schon vorges­tern beim Tim K gesehen. Nur durch seine Kommen­tare dazwi­schen konnte ich diesen bull­shit ertragen.

    Was ein Vergleich: Rettender Baum­stamm, Boot und Heli­ko­pter = Impfung.

    Ich wusste gar nicht das es Neben­wir­kungen gibt wenn ich mich auf einen Baum­stamm oder in ein Boot setze oder mit einem Heli­ko­pter fliege. Klar, kann absaufen oder abstürzen aber das wäre mir ja eh passiert wenn ich auf dem Dach geblieben wäre 

    Bei der Spritze ist das was anderes. Ich kann auch ganz gechillt ohne diese weiter leben. Und wenn mich Covid nicht dahin­rafft ist es halt irgend­wann der Krebs oder der Krankenhauskeime…WHO Cares. Wir müssen alle Mal gehen, wie sollte jeder selbst bestimmen und sich von niemanden einreden lassen…

    27
  7. FALSCHE PROPHETEN.
    Diese s.g. „KIRCHE“ ist ein „Satan“ auf Erden / der ANTI-Christ.
    Denn diese (mit Gewinn­erzie­lungs­ab­sicht handelnde) „Orga­ni­sa­tion“ handelt seit jeher radi­kalst gegen die Menschen und damit gegen die univer­selle Schöp­fung, und hat mit einem „Gott“, -(nehmen wir mal an es gibt einen Gott)- , absolut NICHTS zu tun.
    Sie erzeugen für die Menschen „die Hölle“ auf Erden, die sie den Menschen seit Jahr­hun­derten immer und immer wieder mittels Mind-Control in die Psyche reinpeitschen.
    Früher war es die Hölle, das „Fege­feuer“, heute ist es „das Virus“ bzw. „das Klima“. Das die Mensch­heit immer und immer wieder auf diesen Fake-Wahn­sinn dieser Psycho-Terro­risten hineinfällt.…!
    Irgend­wann muss doch mal „der Groschen gefallen sein“ …!
    Wer es jetzt noch nicht kapiert hat, wird es auch nie mehr kapieren.
    Aber vermut­lich ist das der SINN unserer Exis­tenz, der SINN des Lebens an sich: „Man“ muß diesen Wahn­sinn namens Kirche / Politik /s.g. „Wissen­schaft“ GESEHEN und VERSTANDEN haben, damit die Mensch­heit lernt, welche Dinge / Krea­turen im unend­li­chen Universum eben NICHT gött­lich sind bzw. gegen das Leben sind. Schu­lungs­planet Erde – einer der Härtesten.
    Herr, verzeihe ihnen, sie wissen nicht was sie tun.

    12
    • @Albatros

      Massen­hafte Dislikes von offenbar auch christ­li­chen Fana­ti­kern, die es eben auch gibt, zeigen, dass die auch nix verstanden haben – die unter­scheiden sich von ihren Müse­lkol­legen vermut­lich nur durch die Art ihres „Missio­nie­rungs- und Diskre­di­tie­rungs­vor­ge­hens“ gegen „Ungläu­bige“.

      Reli­giösen Wohn nenne ich das.

    • Jep – spart zudem noch Kirchen­steuer, die dann den kirch­li­chen NGÖs für ihre Förde­rung der Islö­mi­sie­rung durch die auch durch sie erfol­gende Mügrün­ten­flü­tung flöten ginge – zu Recht.

  8. Wenn ich diese irrsin­nigen Gesichter der Anhänger_Innen der marxs­ti­schen Deppen­kirche immer nur sehe (Rest des Textes liegt außer­halb der „Meinungs­frei­heit“ in der besten BRD die es je gab, ich zensiere mich selbst) …

    13
    • Jep, Ange­lique, die guckt schon äußerst seltsam aus der Wäsche. – Wenn ich dann so an die Käsmönn denke – wer weiß, was die beiden gemeinsam haben. 😉

      13
  9. Ganz davon abge­sehen, dass diese Menschin offen­sicht­lich dem Bösen dient, scheint sie die Bibel auch nicht zu kennen – denn Gott ist nicht nur ein liebender und gnädiger Gott für die, welche auf seine Worte hören, sondern auch ein gerechter und stra­fender Gott für die, welche nicht hören und sehen wollten.

    Und beson­ders scheinen solche Menschen wie diese „Frauen-Predi­gerin“ auch keinen echten Gott­glauben zu haben – denn dann wüßten sie, dass Gott lebendig ist, also lebt.
    Habt Ehrfurcht vor dem Herrn

    103
    10
    • @fogy

      Falsch – eben WEIL ich das alles in der Bibel gefunden habe, ist mir klar geworden ‑und das bereits in meiner dama­ligen zwei­jäh­rigen Konfirmandenstunde‑, dass dieser angeb­liche GOTT ein Monster ist – ein Narzist ohne glei­chen, ein Mani­pu­lator, der die von ihm so m. E. aus der Retorte geschaf­fenen Menschen (und zuvor Tiere) gegen­ein­ander ausspielt und aufhetzt, sie in Reli­gi­ons­kröge trieb und treibt, der den andro­gy­nene ADAM (= Mensch) in die zwei Geschlechter teilte und sie gegen­ein­ander ausspielt/e. – Schlicht – ich kam zu der Erkenntnis, dass es sich um ein Monster und nicht um ein liebendes Wesen handelt – einen Despoten, der abso­luten Gehorsam und Unter­wer­fung und selbst­herr­liche Anbe­tung verlangt und wehe, jemand will sich von seiner Tyrannei befreien, dann wird mit ewigen Höllen­feuer, mit schlimmsten Strafen, etc. gedroht und dies auch umgesetzt.

      Wenn wir das mit den Elöten verglei­chen, dann sind da gewisse Über­ein­stim­mungen klar erkennbar. Dieser Herr Gott, Jahwe, Öllöh, etc. – ist niemand anderes als dieser ANU(N) der Anunnaki aus dem Gilga­mesch-Epos, aus den Nag-Hamadi-Rollen.

      Kein liebendes Gott­wesen würde solches tun und hätte solches getan.

      Nur Leute, die denken lassen statt selbst zu denken – Leute, die einen vermeint­lich gött­li­chen Leit­hammel brau­chen, der ihnen jeden Schritt ihres Lebens vorgibt, der ihnen das Klug­werden und die Erkenntnis verbietet und neidisch ist auf einen Sohn, der mehr erfahren und erkennen wollte und will, sehen nicht die Wahr­heit, was und wer dieses Monster in Wahr­heit ist.
      Da können Sie mir mit Höllen­feuer und was nicht alles drohen wie es diese fana­ti­schen Schrift­gläu­bigen jegli­cher Couleur, die Hand­langer dieses Mons­ters, nur allzu­gerne tun – es nützt nichts mehr – ich habe erkannt und das ändern Sie und ihres­glei­chen nicht mehr.

      Und Sie haben keinen blassen Schimmer, welche Inkar­na­tion ich bin – gekommen in dieses Leben um die Wahr­heit – die ganze Wahr­heit zu erkennen.

      105
  10. Nach zwei­fa­cher C.-Ümpf. an der Tante Cörina gestörben:

    www.youtube.com/watch?v=JHi9yHuKmC0

    Nun – dann wird diese Pfar­rerin demnächst vermut­lich durch massen­hafte Beer­di­gungs­reden der evtl. Öpfer der Cörina-Ümpfungen wieder ausge­lastet sein, wofür auch sie vermut­lich mittels ihres Auftritts sorgte.

    18
  11. Über die Dislikes freue ich mich genau so wie über die Likes, weil nur so kann ich mich selbst prüfen inwie­weit ich mich schon dem verlo­genen Main­stream ange­passte habe. 😉

    12
    2
    • @Kaleb

      Nicht dem MS anzu­hängen hat mit Deinen mittel­al­ter­li­chen Inqui­si­ti­ons­vor­stel­lungen wohl kaum was zu tun ‑die ÖfD hat z. B. hoch­in­tel­li­gente kompe­tente und zudem herzens­kluge Frauen und die sind eben bekann­ter­maßen nicht auf MS-Linie. 

      Vor einigen Jahren sah ich in einem Warte­zimmer mal ein sarkas­ti­sches Poster hängen. – Darauf ein stolzer Mann aus dem Mittel­alter und aus seinem Mund die Sprech­blase: „Zwei Dinge sind absolut sicher: die Erde ist eine Scheibe und Frauen sind dümmer als Männer.“ – Capice?

      2
      41
  12. In der Schrift wird unter­schieden zwischen dem Gott Abra­hams, Isaks und Jakobs sprich unserem Gott Vater und dem „Gott dieser Welt­zeit“ welcher Satan ist. „Ich werde hier nicht alle Bibel­texte zusam­men­su­chen, ich weiss zwar was in der Bibel steht, aber nicht immer genau wo.“
    Was ist christ­lich ? Das was Jesus Christus tat, hat er sich impfen lassen ?
    Nicht wir sitzen auf einem Dach und um ist die Über­schwem­mung sondern diese verlo­gene „Pfar­rerin“.
    Übri­gens verbietet die Bibel das Frauen lehren !!! „Einer Frau gestatte ich nicht, dass sie lehre“ (1 Timo­theus 2:12)

    Diese Frau ist eine Mitar­b­eierin Satans, sprich des Gottes dieser Welt­zeit oder auch des Fürsten dieser Welt, wie Satan eben­falls noch in der Schrift genannt wird.

    Jesus Christus hat uns nie befohlen Kirchen zu gründen oder sogar zu bauen, sondern Gemeinden zu gründen, seine Gebote zu halten und Nächs­ten­liebe zu praktizieren!

    Dieser Mann ist z.B. ein Christ, weil er glauben besitzt:www.youtube.com/results?search_query=Phillip+krebs

    oder auch der Pfarrer Paul Schneider oder Maxi­mi­lian Kolbe, welche für andere Menschen und ihren glauben in KZs ihr Leben frei­willig gaben.

    Ist ist mir ein Ekel, wenn Menschen behaupten, das sie Christen seien, aber dies nur ihr persön­li­ches Geschäfts­mo­dell ist um gut durchs Leben zu kommen!

    105
    13
    • @Kaleb

      „Übri­gens verbietet die Bibel das Frauen lehren !!! „Einer Frau gestatte ich nicht, dass sie lehre“ (1 Timo­theus 2:12)

      Diese Frau ist eine Mitar­b­eierin Satans, sprich des Gottes dieser Welt­zeit oder auch des Fürsten dieser Welt, wie Satan eben­falls noch in der Schrift genannt wird.“

      Also lieber einen dummen womög­lich noch pädo­philen Mann lehren lassen oder was?

      Ich würde mal lieber das Lehren nicht am Geschlecht fest­ma­chen, sondern an Intel­lekt, Charakter, Lauter­keit und Kompe­tenz – eben auch Herzens­kom­pe­tenz – und all dies hat wohl kaum was mit dem Geschlecht zu tun, wenn ich mir so etliche männ­liche Lehr­ge­stalten anschaue, sind die auch nicht besser – allen voran z. B. der Pöpst.

      10 Dislikes von mir für diesen mittel­al­ter­li­chen Inquisitionsschwachsinn.

      5
      11
      • Nicht ich mache diese Gesetze sondern mein Gott ! Diese Gebote sind übri­gens nicht nur sehr gut sondern perfekt. Das Du für die andere Seite arbei­test, damit habe ich kein Problem, es ist Deine freie Entschei­dung aller­dings wird jeder einmal vor seinem Gericht stehen, dann kannst Du gern noch einmal selbst mit dem Schöpfer dieses Univer­sums „streiten“ und dabei Deine ganze Selbst­ge­rech­tig­keit in die Waag­schale werfen. 

        Herzens­kom­pe­tenz – hast Du Dir dieses Wort selbst ausgedacht ?
        Aus dem Herz kommen Gefühle, böse und gute.

        Bei uns wieder­ge­bo­renen Christen lehren weder Frauen NOCH pädo­phile Männer, noch Sodo­miten, noch Diener das Anti­christen in Rom, dem Papst.

        Jesus Christus sagt: „Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich; wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.“

        Wenn Du nicht ein Mitar­beiter des Christus bist, arbei­test Du auto­ma­tisch für Satan, ob Du es willst oder nicht. Es gibt nur diese beiden Seiten, für welche sich jeder Mensch in seinem Leben entscheiden kann bzw. muss.

        106
        11
        • @Kaleb

          Ich arbeite nicht für die andere Seite – die beiden Seiten sind Folge der Ur-Spal­tung und die zwei Seiten derselben Medaille.

          Ich arbeite und stehe für „die Vernunft“, für „Herz und Verstand“ der „Goldenen Mitte“- wie es Jesus gesagt haben soll und ich nehme das Gute und lasse das Schlechte.

          Das Problem bei allen fana­ti­schen Schrift­gläu­bigen jegli­cher Couleur ist, dass bei dem Befolgen dieser vermeint­lich heiligen Schriften eines vermeint­lich heiligen Gottes welchen Namens auch immer eben genau dieses dran­ge­geben haben, was Jesus empfohlen haben soll: „Prüfet alles selbst mit Herz UND Verstand und nehmt das Gute (und lasst das Schlechte)“. – Sie nehmen auch den größten unlo­gi­schen brütalsten Unsinn dieser m. E. unhei­ligen Schriften eines unhei­ligen angeb­li­chen Gottes, den ich für den Chef der Anunnaki halte, unge­prüft von Herz und Verstand hin und die einzige Logik die sie kennen ist „Gottes Wille“ und sei er noch so dumm und unlo­gisch und bösartig.

          Sie sind vermut­lich aus dem fins­tersten Mittel­alter in die Neuzeit re-inkar­niert und waren vermut­lich mitbe­tei­ligt an den Inqui­si­tionen, den Hexen­ver­bren­nungen, bei denen unzäh­lige weise, kluge, der Heil­kunde mäch­tigen Frauen nebst ihren Aufzeich­nungen auf dem Schei­ter­haufen verbrannt wurden von neidi­schen bestia­li­schen kranken Kirchen­män­nern in Zusam­men­ar­beit mit den aufkom­menden männ­li­chen Schul­me­di­zi­nern, die in diesen Frauen eine Konkur­renz sahen – und Konkur­renz­denken zeichnet bis heute vor allem Männer aus – Wett­kampf ihre liebste Sportart.

          Unschätz­bares Heil­wissen wurde da mit den Frauen und ihren Aufzeich­nungen verbrannt, die uns heute von großem Nutzen sein könnten, gäbe es sie noch.

          Reli­giöser Fana­tismus verhin­dert das eigene Denk­ver­mögen und das Mitge­fühl und wie wir aus der Geschichte sehen, führte er vor allem zu Reli­gi­öns­krögen, zu brütalsten Abschlach­te­reien und die Kirchen­männer, diese Patri­ar­chen, legi­ti­mierten das alles durch diese angeb­lich von einem Gott kommenden Schriften. – Dieser GOTT mit allen Namen ist nach meiner Erkenntnis ANU(N) – Chef der Anunnaki – sh. Gilga­mesch-Epos, sh. Nag Hamadi-Rollen.
          Aber fana­tisch nicht­den­kende Gläu­bige jegli­cher Couleur wollen die Wahr­heit nicht sehen, dass wir es mit diesem GOTT-VATER mit einem Monster zu tun haben. – Welcher liebende VATER würde seine Töchter auf dem Schei­ter­haufen verbrennen? – Welchter liebende VATER würde seine Töchter der brutalen Willkür seiner Söhne, des Mann-es schlechthin, unter­stellen? – Welcher liebende VATER würde seine Töchter als dumm und böse bezeichnen, weil sie eben Töchter und weib­lich sind?

          Wir hatten schon damals als junge Mädchen erkannt „It’s a man’s world“ und die Mädchen hatten bis auf wenige Ausnahmen die besseren Noten in der Schule, bekamen dann aber im Leben nur die schlech­testen Stellen und keine Förde­rung weil sie Mädchen/Frauen waren – ganz gleich wie klug sie waren.
          Wir sagten dann: „Wieviele Feinde hat eine kluge Frau?“ – Die Antwort: „Millionen dummer Männer.“

          7
          153
    • @Kaleb

      „Übri­gens verbietet die Bibel das Frauen lehren !!! „Einer Frau gestatte ich nicht, dass sie lehre“ (1 Timo­theus 2:12)

      Diese Frau ist eine Mitar­b­eierin Satans, sprich des Gottes dieser Welt­zeit oder auch des Fürsten dieser Welt, wie Satan eben­falls noch in der Schrift genannt wird.“

      Am besten rufen sie mit ihren mittel­al­ter­li­chen Vorstel­lungen wieder die Hexen­ver­bren­nungen der Inqui­si­tion aus.

      Jesus hat zu Petrus übri­gends gesagt: „Hebe Dich von mir Satan.“ – Nur mal so zum Nach­denken und der Papst ist auch ein Mann, der in seinen geäu­ßerten Ansichten dieser offenbar fehl­ge­lei­teten Pfar­rerin in nichts nachsteht.

      Meine Güte – in welchem Zeit­alter befinden wir uns?!

      101
      3
      • Die Hexen­ver­bren­nungen kommen von Deinem Gott, Satan und nicht von Jesus Christus und Gott Vater oder kannst Du mir einen Vers aus der Bibel zeigen, in welchem Jesus Christus so etwas befielt oder tut. Bitte verdrehe hier nicht die Tatsachen.

        Zitat:„Nur mal so zum Nach­denken und der Papst ist auch ein Mann, der in seinen geäu­ßerten Ansichten dieser offenbar fehl­ge­lei­teten Pfar­rerin in nichts nach­steht.“ Richtig, langsam hast Du es verstanden, das die alle nichts mit uns wieder­ge­bo­renen Christen zu tun haben. 🙂

        13
        • @Kaleb

          Was ist denn Chris­tentum? – Es ist der Glaube an Jesus Christus als den angeb­li­chen Sohn Gottes, diesem „liebenden Vater“, der seinen Sohn am Kreuz hat elen­dig­lich verre­cken lassen, um den Menschen diese Aufer­ste­hung zu beweisen. – Also welcher liebende Vater bei klarem Verstand würde solches tun? – Dieser angeb­liche VATER ist ein Psycho­path von Anfang an in meinen Augen und das BÖSE schlechthin.

          Wahre „Christen“ – wenn Du es so nennen willst – sind alle Menschen, alle Wesen, die sich für das GUTE bewusst entschieden haben – ganz gleich welcher Röli­giön, welchen Geschlechts, welcher Herkunft, etc.. 

          Am Ende geht es nur darum, ob jemand HERZENSGUT oder HERZENSSCHLECHT ist und ob er oder sie der „Goldenen Regel“ folgt oder weiter spaltet und anderen antut, was er/sie selbst nicht angetan haben möchte.

          Meine Güte – diese Röli­gi­önen kommen m. E. alle von der bösen Seite dieser selben Medaille, die das Leben selbst ist und das Leben ist all-es, was je war, ist und sein wird und bewusst­seins- und persön­lich­keits­ge­spalten durch seine trauma­ba­sierte Ur-spal­tung, durch die seine Tren­nung von sich selbst erfolgte.
          DAS ist das Urpro­blem, das es durch Bewusst­wer­dung dessen zu heilen gilt.
          Und Du steckst offenbar noch voll in dieser Tren­nungs­vor­stel­lung, die eben auch und vor allem durch diese falschen unhei­ligen Röli­gi­önen mani­fes­tiert und in die Köpfe implan­tiert wurde.

          4
          410
    • Zu solchen Leuten sagt der Herr eindeutig: Ich habe euch noch nie gekannt,weicher von mir ihr Übeltäter.
      Und auch in Römer steht in Kap 16 V19 : denn solche dienen nicht unserem Herrn Jesus Christus sondern ihrem Bauch und durch süße Worte und präch­tigen Reden verführen sie die Herzen der Arglosen. Auch Vers 17 : ich ermahne euch aber liebe Brüder dass ihr euch in Acht nehmt vor denen die Zwie­tracht und Ärgernis anrichten entgegen der Lehre die ihr gelernt habt und euch von ihnen abwendet. – deut­li­cher geht es gar nicht was hier gesagt wird. Kirche bedeutet für mich, wo sich Beter zusammen finden , und die eine Bezie­hung zu unserm Herrn haben.

      13
  13. Verdienen die alle nicht genug, dass die ihre ach so christ­li­chen Seelen an den schnöden Mammon des sprich­wört­li­chen Bösen verkaufen müssen oder was ist mit denen los?

    Aber wie war das noch?

    „Je mehr er hat, je mehr er will, nie schweigen seine Klagen still.“

    43
    1
  14. .. all dies würde nicht statt­finden .. wenn man nicht 100% wüsste !!! .. dass der Pöbel es unein­ge­schränkt glaubt .. was ist denn zur Zeit .. wich­tigstes Thema .. wann ist der nächste Impf­termin .. lasst sie sterben .. ohne wird sich hier nix ändern… und dann wenn über­haupt … vertrauen sie ihrem Handy und TV .. den Rest erle­digen wir für sie.

    31
    1
    • @Mr.George

      Tja – in der Nach­bar­schaft ist jetzt gerade ein schon jahre­lang herz­kranker Mann ausge­rechnet 3 Wochen nach der C.-I. notfall­mäßig im Kran­ken­haus gelandet. – Es geht ihm sehr schlecht, sie bekommen die Blut­ge­rin­nung nicht in den Griff. Jahre­lang ging alles gut und ausge­rechnet jetzt 3 Wochen nach der Ümpf. geht es nicht mehr – aber es hat ja nix mit der Tante Cörina zu tun.

      54
      1
    • Sie haben recht, es dreht sich nur noch um die Impfung und man gratu­liert sich, wenn man endlich geimpft ist, so als sei man jetzt konfirmiert.
      Das ist so irre, das man kaum noch Worte dafür findet.
      Und es wird immer noch krasser, obwohl man täglich denkt, schlimmer kann es gar nicht mehr werden.

      60
      1

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here