Trump greift durch: USA erklären Antifa zur Terror-Orga­ni­sa­tion

Justizminister (Attorney General) William Barr erklärt die Position der Vereinigten Staaten zu den aktuellen Unruhen und benennt auch die Brandstifter wie die Antifa.

Die USA werden ANTIFA zu einer Terror­or­ga­ni­sa­tion erklären


Donald J. Trump am 31.5.2020 auf Twitter

US Gene­ral­staats­an­walt William Barr, gab am 30. Mai 2020 in einer Pres­se­kon­fe­renz bekannt, dass die jüngsten Ausschrei­tungen im ganzen Land als Reak­tion auf den gewalt­samen Tod von George Floyd, die Tat „gewalt­tä­tiger radi­kaler Elemente“ seien:

Leider werden bei den Unruhen, die in vielen Städten unseres Landes ausbre­chen, die Stimmen des fried­li­chen Protests von gewalt­tä­tigen radi­kalen Elementen miss­braucht … An vielen Orten scheint die Gewalt von anar­chi­schen links­ex­tremen Gruppen, die antifa-ähnliche Taktiken anwenden… und von weit her ange­reist sind, geplant und orga­ni­siert …“.

Der Mord an George Floyd (46) in Minnea­polis, USA durch einen krimi­nellen Poli­zisten, der über acht Minuten auf dem Hals von Floyd kniete und sein unglück­li­ches Opfer erstickte, hatte in Folge landes­weit bürger­kriegs­ähn­liche Gewalt­auf­stände ausge­löst.

Der Haupt­täter, Derek Chauvin, wurde verhaftet, nachdem es zu ersten gewalt­tä­tigen Ausbrüche mit schweren Plün­de­rungen samt Brand­an­schlägen durch einen aufge­brachten Stra­ßenmob in Minnea­polis gekommen war. Zeit­gleich versuchte das atlan­ti­sche Medi­en­kar­tell sowohl das Verbre­chen eines abnormen Einzel­tä­ters wie auch das von Stra­ßen­ge­walt­tä­tern ihrem erklärten poli­ti­schen Todfeind – US Präsi­dent Donald Trump – in miss­bräuch­li­cher Weise anzu­lasten.

In der BRD sahen sich sogar TV-Sport­kom­men­ta­toren zusammen mit Bundes­li­ga­ver­eins­ver­ant­wort­li­chen genö­tigt, Fußball­spieler, die glaubten, poli­ti­sche Zeichen zu jenem Vorfall in den USA auf deut­schem Fußball­rasen setzen zu müssen, was jedoch einen klaren Verstoß gegen die Verbands­sta­tuten darstellt, nichts­des­to­trotz verbal zu unter­stützen:  So wird US-Volks­zorn und Bürger­krieg von deut­schem Boden aus medial Vorschub geleistet. So sieht trans­at­lan­ti­sche Soli­da­rität made in Germany für einen insze­nierten US-Bürger­krieg und den globalen tiefen Staat aus.

Medien, Deep State & ANTIFA
für Chaos in den USA

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here