Keiner will GIS-Gebühren

Foto: Thomas Ledl - Own work / Wikimedia CC BY-SA 3.0 at

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk wird über Zwangsgebühren finanziert. Je nach Bundesland zahlen die Österreicher zwis­chen 20,93 und 26,73 Euro monatlich, um ORF sehen zu kön­nen.

Könnte die Bevölkerung – wie am 4. März in der Schweiz – über die Rundfunkgebühren abstim­men, wür­den sich 86 Prozent für die Abschaffung der Zwangsabgaben aussprechen.

Laut einer Umfrage der Zeitung Österreich unter mehr als 1.000 Befragten steht fast ganz Österreich hin­ter der FPÖ-Forderung nach Abschaffung der GIS-Gebühren.

Weiterlesen: https://www.unzensuriert.at/content/0026344-Umfrage-bestaetigt-Straches-ORF-Einschaetzung

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!