Szijjárto: „Europas Sicherheit beginnt in Asien“

Quelle: MTI

Außenminister Péter Szijjártó sagte auf einer Konferenz am Freitag in Duschanbe, Tadschikistan, Ungarn wolle, dass die Europäische Union ihre Unterstützung für zen­tralasi­atis­che Länder ver­stärkt, damit sie ihre Grenzen schützen und ver­mei­den kön­nen, Transitländer für Migranten aus Afghanistan nach Europa zu wer­den. Szijjártó sagte MTI tele­fonisch, dass „die europäis­che Sicherheit in Zentralasien beginnt“.

Die Zusammenarbeit mit Zentralasien sei beson­ders wichtig, weil sie eine Migrationswelle von Afghanistan nach Europa ver­hin­dern würde, sagte er auf der Konferenz über Maßnahmen gegen Terrorismus und extrem­istis­che Ideologien, die von den Vereinten Nationen, der EU und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit organ­isiert wur­den in Europa (OSZE).

Der Informationsaustausch zwis­chen Europa und Zentralasien sollte inten­siviert wer­den, um Terroristen und Terrorismusverdächtige aus­findig zu machen, sagte Szijjártó. Die Sicherheitsrisiken in Europa erre­ichten in den let­zten Jahrzehnten einen Höhepunkt und eine weit­ere Migrationswelle sollte um jeden Preis ver­mieden wer­den, sagte er. Pakistan hat auch Maßnahmen ergrif­fen, um ille­gale afghanis­che Migranten aus dem Land zu ent­fer­nen, stellte er fest.

Am Rande der Konferenz traf Szijjártó auch den tad­schikischen Präsidenten Emomali Rahmon, den Außenminister Sirodjidin Aslow, den Untergeneralsekretär des Büros der Vereinten Nationen zur Bekämpfung des Terrorismus, Vladimir Voronkov, und die Außenminister anderer Länder in der Region. Szijjártó und tad­schikische Minister haben auch Abkommen über die Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Kultur und Wasserwirtschaft unterze­ich­net.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!