Zwei IS-Schulen in Schweden, eine dritte folgt im kommenden Jahr

Quelle: Youtube.com/Wild Smile (screenshot)

In Schweden betreiben ISIS Anwerber eine kosten­lose Schule. Vor Jahren wäre der Gedanke daran skan­dalös gewe­sen. Im heuti­gen Schweden wird wahrschein­lich kaum einer mit der Wimper zucken.

Die schwedis­che Sicherheitspolizei SÄPO berichtet, dass die iden­ti­fizierten Aktivitäten des Präsidenten der Wissenschaftsschule in Göteborg zeigen, warum Schwedens zweit­größte Stadt die größte Anzahl von Dschihadisten her­vor­bringt was etwa einem Drittel aller mus­lim­is­chen Dschihadisten in Schweden entspricht.

Der Präsident und Rektor Abdel Nasser El Nadi bestre­itet Vorwürfe des Islamismus und behauptet, dass er fünf in Schweden geborene Kinder habe, die sich für den Schutz seiner Gesellschaft ein­set­zen.

Es gab keine formellen Anklagen gegen ihn, aber El Nadi, 53, ist ein langjähriger Rekrutierer für mus­lim­is­chen Extremismus und ist auf der islamistis­chen Extremistenliste der SÄPO vertreten. Die Liste enthält laut dem schwedis­chen Terrorismuswächter Doku etwa 2000 Personen.

Doku berichtet, dass El Nadi Gruppen für Islamstudien leitet und auf ver­schiede­nen Konferenzen in der radikalen islamis­chen Umgebung in Schweden aufge­treten ist.

El Nadi set­zte sich auch im Herbst 2014 für einen „starken, sun­ni­tis­chen mus­lim­is­chen Staat“ ein, während des Angriffs des IS in Syrien und im Iran. Zu dieser Zeit gelang es ihm, ein kur­zlebiges, selb­ster­nan­ntes „Kalifat“ zu schaf­fen.

Doch trotz jahre­langer Warnungen darf die Science School weit­er­ma­chen und expandiert sogar. Abdel Nasser El Nadi hat eine neue Schule in Gävle eröffnet.

Der Schule wurde 2019 die Erlaubnis erteilt, eine dritte Schule in Halmstad zu eröff­nen. Seine Bewerbung für eine andere Schule in Göteborg wurde abgelehnt, jedoch nur zu spät ein­gere­icht.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!