Bill Gates plant „Neuschaf­fung der Welt“

Bill Gates · Foto: MPI

Von Chris­tian Zeitz

Bill Gates arbeitet seit Jahren an der Besei­ti­gung des Einflusses jenes Areals im Gehirn, das für reli­giös moti­vierten Extre­mismus zuständig sei. Unter diesem Vorwand glaubt er, das neuro­nale Substrat des Glau­bens an Gott und damit an reli­giös begrün­dete mora­li­sche bzw. ethisch Konzepte besei­tigen und damit eine „frik­ti­ons­freie“, gute Gesell­schaft erzeugen zu können, die von „Stör­fällen“ der „fehl­ent­wi­ckelten“ Mensch­natur frei wäre. Viren und Impfungen würden in diesem Projekt eine zentrale Rolle spielen.
 
Wer den O‑Ton seiner Ausfüh­rungen anläss­lich eines CIA-Brie­fings hört, kann nicht umhin, in ihnen den unzwei­fel­haften Wunsch der Selbst­ver­got­tung zu erkennen:
 

(Anm.d.Red.: Es gibt US-Kritiker, die behaupten, dass die Person in dem Video nicht Bill Gates sei. Diese Behaup­tung ist jedoch nicht einwand­frei bewiesen. Entschei­dend erscheint uns, dass das Video inhalt­lich sehr plau­sibel ist, da es mit einer Rehe von Aussagen/Aktivitäten konver­giert, die Gates immer weder gemacht hat.)

Die Ausfüh­rungen jenes Mannes, der einer der wich­tigsten Strip­pen­zieher der aktu­ellen „Neuschaf­fung der Welt“ ist, legen das Menschen­bild und damit das anthro­po­lo­gi­sche Funda­ment offen, auf dem die „vierte Indus­tri­elle Revo­lu­tion“ aufge­baut ist. Sie sind ein kompakter Beweis für die wissen­schaft­liche Fehl­ein­schät­zung dessen, was den mensch­liche Geist ausmacht und belegen, wie mächtig die Irrlehre des Neuro-Posi­ti­vismus bzw. des logi­schen Posi­ti­vismus und der auf ihm beru­henden Semiotik heute sind. Die auf dieser Lehre aufbau­enden Neuro-Kyber­netik ist seit vielen Jahr­zehnten der Angel­punkt des Wunsches nach Schöp­fung einer neuen Menschheit.

Wer ange­sichts dessen kein „Verschwö­rungs­theo­re­tiker“ sein will, muß sich als Reali­täts­ver­wei­gerer bezeichnen lassen.

Mag. Chris­tian Zeitz ist Wissen­schaft­li­cher Direktor des Insti­tuts für ange­wandte Poli­ti­sche Ökonomie


35 Kommentare

  1. Auf einem anderen Blog fand ich diese tref­fenden Worte eines Mitkommentatoren:

    „Kurz blühen Apfel­baum und Birne,
    lang blüht der Wahn­sinn im Gehirne.“

  2. Gates ist ein schwerst­kri­mi­neller Sozio­path, der zum Schutz der Mensch­heit „entsorgt “ werden muss! Diese Kreatur geht – nach­weis­lich – über Leichen!

    „Unter diesem Vorwand glaubt er…“

    Da haben wir doch auch den „Glauben“, der ja bekannt­lich „Nicht Wissen“ bedeutet. Diese Ratte glaubt aber an etwas völlig anderes, nämlich an Macht und Gier!

    Eine „Neuschaf­fung der Welt“ wird zwar statt­finden, aber eben unter der Prämisse, dass solche Krea­turen dauer­haft „entsorgt“ werden.

  3. Bitte unbe­dingt lesen und verbreiten:

    „Alar­mie­rende Fall­zahlen bei mRNA-Impf­stoffen erfor­dern drin­gendes Handeln“:

    uncutnews.ch/alarmierende-fallzahlen-bei-mrna-impfstoffen-erfordern-dringendes-handeln/

  4. Es sind Sata­nisten, sie handeln aus sich selbst heraus und
    nach dem Willen dessen, der diese Welt beherrscht, der ihr
    vorsteht. Es muß also so kommen!

    Johannes 8:44
    44 Denn ihr seid Kinder des Teufels. Und deshalb tut ihr bereit­willig das,
    was euer Vater wünscht. Der war schon von Anfang an ein Mörder und
    stand nie auf der Seite der Wahr­heit, denn sie ist ihm völlig fremd.
    Sein ganzes Wesen ist Lüge, er ist der Lügner schlechthin – ja, der
    Vater jeder Lüge.

  5. PHARMA !!! – Unter­nehmer will sich nicht gegen Corona impfen lassen: „Will nicht meine DNA verfäl­schen“ – ach so – na endlich spuckt’s mal einer von dieser Branche aus, DASS es die DNA verfälscht – ergo ist es ein Geständnis, DASS es die DNA verfälscht. – Ich gehe ohnehin aus diesem bereits von mir und den meisten hier vermu­tetem Grund davon aus, dass sich der Ögör und sämt­liche Hersteller dieses Tante Cörina-Ümpfst­öffes nicht ümpfen lassen, weil die das vermut­lich genau wissen – ebenso wie alle Pöli­ti­ke­rInnen, die sich m. E. auch nicht damit ümpfen lassen und wenn sie so tun als ob, ist das aller­höchst­wahr­schein­lich Koch­salz­lö­sung drin.

    Jeden­falls ist das mal eine klare Aussage von jemandem, der sich auskennt und es wissen muss:

    de.rt.com/europa/118020-griechischer-pharmaunternehmer-corona-impfung/

    Bitte überall verbreiten, weiter­sagen, spei­chern – am besten auch den ganzen Text.

  6. Diese Milli­ar­den­dreck­säcke gehören ALLE enteignet und in die Klapse.
    Dort können sie dann unter Aufsicht „GOTT“ spielen.

  7. Dieser Mann ist total krank der gehört samt der nicht mehr ganz dichten regie­rungs­per­sonen, die das gleiche im Kopf haben, eingebuchted

  8. Irgendwie scheint es, als ob bei einem trans­hu­manen Versuch wohl ein Compu­ter­virus auf dessen Ober­st­üb­lein übersprang…
    Ich denke etwas fermen­tierter Urin in den Oberarm geimpft würde ihm gut tun und viel­leicht wieder zu Verstand bringen…

    15
  9. Klingt ziem­lich utopisch. Unbe­streit­bare Tatsache ist aller­dings leider, dass Reli­gionen den größten Teil welt­weiter Konflikte ausge­löst haben und weiterhin auslösen. Nur: wenn man bedenkt, wie bei Gelingen nach ähnli­chem Verfahren belie­biges anderes mensch­li­ches Empfinden/Verhalten (gemäß jeweils zeit­geist­kon­formem poli­ti­schem Willen) eben­falls bein­flusst werden könnte, wird einem übel!

    • Der erste echte Reli­gi­ons­krieg muss noch geführt werden.
      Es geht um Macht und Geld, und dafür werden Gläu­bige aller Couleur schamlos missbraucht!!!

  10. Hier mal noch ein inter­es­santer Artikel zu den Menschen/MADA und ihrer Entstehung:

    www.pravda-tv.com/2021/05/treffen-sie-die-igigi-die-alten-astronauten-die-gegen-die-anunnaki-rebellierten/#comment-251415

    und aus dem Kommen­tar­be­reich der Link eines angeb­lich oder tatsäch­lich von Außer­ir­di­schen Entführten:

    www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/mein-unglaubliches-erlebnis-mit-ausserirdischen?context=blog

    Ich glaube das. Insbe­son­dere berichtet er von einem pyra­mi­den­ähn­li­chen Objekt und hier wurde offenbar solches gesichtet:

    www.youtube.com/watch?v=_UhzTH7SiNI

    Um zu verstehen, sollten wir uns mehr und mehr dieser Möglich­keit ‑meines Erach­tens Tatsache- öffnen, denn mir mensch­lich-irdi­scher gewohnter „Norma­lität“ hat das offenbar nichts mehr zu tun – allein diese Gleich­schal­tung nahezu aller Rögie­rungen der Welt – selbst Pütin/Rüssland, Indien und sogar Ungarn (also die Visegrad-Staaten, die hinsicht­lich Mügrü­tion eine andere Haltung einnehmen) gibt erheb­lich zu denken und lässt für mich nur diesen Schluss außer­ir­di­schen und irdi­schen mind-controls zu.

  11. Der Virus des Schwach­sinns hat nun über­hand genommen. Hat dieser Kerl schon zuviele Impfungen abbe­kommen und könnte dadurch sein Gehirn gelitten haben?

    • @Wolfgang Stoeth

      DER hat sich m. E. garan­tiert NICHT ümpfen lassen – eben­so­wenig wie m. E. all diese Konsorten und ihre Schergen nicht. – Die leiden m. E. selbst unter „röli­giösem Fana­tismus“ der beson­deren Art.
      Der sollte seine Erfin­dung an sich selbst und seinen Konsorten ver-wirk-lichen und die anderen Menschen in Ruhe lassen. – Wenn irgendwer seine Erfin­dung nötig hat, dann er selbst nebst seinen Gleich­ge­sinnten – m. E..

  12. einen hitler hat man seiner­seits gestoppt, die heutigen, grös­seren hitlers stoppt niemand. lauter frei­wil­ligen sklaven herum.

    14
    5
    • Nun, Hitler hat solche Leute erkannt und wollte sie besei­tigen. Allein deshalb hatte Deutsch­land zu Hitlers Zeiten so viele Feinde. Vergesst nicht, das dieser Krieg sicher nicht die Schuld und abart einer Person war. Dieser Krieg wäre auch ohne Hitler entstanden. Mit ihm aber umso mehr, weil er ein Wirt­schafts­system errichten wollte, das eben nicht auf diabo­li­schem Grund steht. Alleine das machte ihm die ganze Welt zum Feind. Und nein, ich möchte hiermit nicht den Nazio­nals­so­zia­lismus beschö­nigen und verherr­li­chen. Doch diese beigeschmä­cker müssen erwähnt werden.

      31
  13. Also in dem Unter­titel des Videos leses ich „Grip­pe­vörus“ – da schrillen bei mir gleich alle Alarm­glo­cken. – Ist nicht die Tante Cörina auch eine Grip­pe­vörus“? – Und wird nicht bereits damit durchgeümpft?

    Was röli­giöser Fana­tismus anrichtet, sehen wir in der Tat (und das buch­stäb­lich) auf der ganzen mindes­tens Erden­welt (die sons­tigen kosmi­schen Welten kennen wir ja nicht, aber wenn ich so an die ANUNNAKI denke…) und ich würde, hätte ich die Welt­macht inne, alle Röli­gi­önen abschaffen und durch Ethik für alle nach der „Goldenen Regel“ ersetzen. – „Goldene Regel“ = „Was Du nicht willst das man Dir tu‘, das füg‘ auch keinem/keiner anderen zu.“ oder anders ausge­drückt „Behandle andere so gut wie Du von ihnen behan­delt werden willst.“ und „Die Frei­heit des/der Einen endet dort, wo die Frei­heit des/der Anderen beginnt.“

    Doch was Büll Götes hier vor hat oder bereits umsetzt ist der absolut falsche Weg, der der „Goldenen Regel“ absolut wider­spricht und das Gegen­teil davon ist.

    Denn als was anderes als einen röli­giöser Fana­tiker soll man denn Büll Götes nebst seinen Gleich­ge­sinnten betrachten, wenn er/sie sich hier als GOTT/GÖTTER aufspielen und meint/meinen, ein Recht zu haben, über die Menschen zu richten und in ihren Orga­nismus, ihr Genöm einzugreifen?

    Will ein röli­giöser Fana­tiker andere röli­giöse Fana­tiker ausschalten?

    Das Problem bei allen röigiösen Fana­ti­kern jegli­cher Couleur und zu denen gehören meines Erach­tens auch dieje­nigen, die sich eben selbst für GOTT halten und berech­tigt sehen, über andere zu richten und sie tätlich anzu­greifen ‑und was hier bereits läuft mit der Tante Cörina wie mit dem, was er/sie da plant/planen ist eben­falls bereits m. E. ein tätli­cher Angriff‑, ihnen Schaden und meist irrepa­ra­blen Schaden bis hin zum grau­samen Töd zuzufügen.

    Röli­giöser Fana­tismus ist für maßloses Blüt­ver­gießen, für maßloses Leid in der Welt verant­wort­lich bzw. die fana­ti­schen Gläu­bigen, die meinen, andere mit Gewölt ihrem Glauben im Namen eines angeb­li­chen GOTTES, an den sie glauben, dieser Röli­giön unter­werfen zu können/zu dürfen/zu sollen und die sich weigern, ümbringen zu dürfen.

    Und das scheint auf Büll Götes und Konsorten als offenbar eben­falls röli­giöse Fana­tiker ebenso zuzu­treffen. – Eine Sorte röli­giöse Fana­tiker versucht die andere/n Sorte/n röli­giöser Fana­tiker auszu­lö­schen – wie örre sind die alle­samt – m. E..?!

    Mir hat jemand die römi­sche Zahl auf dem Dollar­schein in unsere Zahlen über­setzt und als Gündungs­jahr dieser Öllu­mi­naten ausge­macht: 1776. 

    Da die Öllüm­i­naten es ja nun irgendwie auch schon nahezu fana­tisch mit Symbolen wie mit der Nume­ro­logie haben, habe ich mich mal an die nume­ro­lo­gi­sche Deutung gemacht:

    1776 ergibt die Quer­summe 21. – Was für ein Jahr haben wir? 2021. Aus was setzt sich 2021 zusammen? Aus 20 und 21. Die 20 steht im Tarot (Aleister Crouwley – Öllu­minöt) für die vorletzte Karte „DAS GERICHT“. Die 21 steht im Tarot für die letzte Karte „DIE WELT“ und damit für das ENDE der WELT – jeden­falls der Welt bis dahin – kann man so oder so sehen.

    Die Diffe­renz an Jahren zwischen 1776 und 2021 beträgt 245 Jahre, die nume­ro­lo­gi­sche Quer­summe = 11 und 11 ist im Tarot „DIE GERECHTIGKEIT“ und da sind wir wieder in der FOLGE beim „GERICHT“. – Die Öllüm­i­naten in ihrem eigenen röli­giösen Wohn meinen als GOTT/GÖTTER berech­tigt zu sein, „GERECHTIGKEIT“ nach IHREN VORSTELLUNGEN mittels des „GERICHTS“ über die MENSCHEN zu bringen.

    WANN haben die das mögli­cher­weise vor? – Also wir sind mal wieder bei der 11, was mich an 9/11 erin­nert, wobei die Quer­summe von 9/11 wiederum die 20 ist = „DAS GERICHT“.

    Die 9 drückt die höchste für den Menschen erreich­bare Voll­endung aus – und DAS, was diese Öllüm­i­naten (ANUNNAKI ?) sich für den Menschen ausge­dacht haben, soll wohl aus deren Sicht diese höchste für den Menschen erreich­bare Voll­endung sein – unter abso­luter Kontrolle der Ölluminaten/ANUNNAKI. – Daher würde ich es nicht für unwahr­schein­lich halten, würden sie das Finale wiederum auf 9/11 legen. – Wenn ich noch die Quer­summe von 9/11 und 2021 zusammen, dann ergibt das die 7. – Die 7. Karte im Tarot ist der Wagen mit der Bedeu­tung: „Wir stehen kurz vor einer Umwand­lung unserer Realität, vor einer neuen Situa­tion.“ – und davor stehen wir in der Tat – durch eben das Treiben der Ölluminaten/(ANUNNAKI ?).

    Hier der Link: meinekraft.ch/Karten/Tarot/Tarot10.php?start=1
    Im Dürer-Tarot kommt nach der 21. Karte noch die 22. Karte – „Die FREIHEIT“. 

    Sie haben also bereits im Grün­dungs­jahr das Jahr fest­ge­legt, in dem sie ‑sich als GOTT wähnend- nach ihrer Agenda, ihrem Plan, vorhaben, „DAS GERICHT“ (JÜNGSTES GERICHT) über die Menschen/diese Welt zu bringen, um „DIE WELT“ zu beenden – jeden­falls die bishe­rige Erden­welt, viel­leicht auch die ganze WELT – und gemäß „AN-NUIT COEPTIS NOVUS ORDO SECLORUM E PLURIBUS UNUM“ nach ihren Vorstel­lungen neu zu gestalten/zu errichten, was logi­scher­weise eine Vernöch­tung der bishe­rigen WELT bedingt wenn ich mir das logisch analy­tisch betrachte.

    AN und NUIT – die EINHEIT des dunklen GOTTES und der dunklen GÖTTIN (NUIT = franz. NACHT = dunkle Seite des Lebens) ist dem Unter­nehmen (COEPTIS) gewogen, die Neue Ordnung der Welt im Sinne des „Aus vielen eines“ (NOVUS ORDO SECLORUM E PLURIBUGS UNUM) im Jahre 2021 zu instal­lieren – zunächs auf der Erde und dann im ganzen All vermute ich.

    Und WAS geschieht bereits, was sehen die, die sehen, die WAHR-NEHMEN? – Genau DAS – sie sind bereits dabei und das Finale soll dann m. E. das/ihr HARMAGEDDON sein – mögli­cher­weise in Form des atomören 3. WK, den sie in der m. E. von ihnen geschrie­benen „Offen­ba­rung des Johannes“ als „pfeu­rigen Pfuhl“, in dem alle Unwerten verre­cken sollen, wenn der „MESSIAS“ (AN-UN-NAKI?) erscheint.

    Also „FREIHEIT“ im Sinne von Frei­heit vom Schick­salsrad des Lebens, haben die offenbar nicht für die Menschen geplant – eher das von ihnen als „FREIHEIT“ defi­nierte Dasein als „Borg-Kollektiv“ – „Aus vielen eines“ – E PLURIBUS UNUM.

    Das ist meine Analyse – denkt mal darüber nach und verbreitet es. – Es ist nur noch wenig Zeit m. E. – wenn über­haupt. Mögli­cher­weise planen sie nach meiner nume­ro­lo­gi­schen Analyse ‑falls die stimmt- das Finale wiederum 9/11 nur eben 20–21.

    21
    • Mit Nume­ro­logie und Tarot kenne ich mich nicht aus. Aber es war inter­es­sant, Ihre Ausfüh­rungen zu lesen. Beson­ders inter­es­sant fand ich, was Sie zu 9/11 plus 2021 und der Bedeu­tung der daraus folgenden Zahl 7 schreiben. Das paßt nämlich zu Alois Irlmaiers Voraus­sage, wonach der Dritte Welt­krieg zur Zeit der Getrei­de­ernte (Ende Juli/Anfang August) auf Deutsch­land über­greift und drei Wochen oder drei Monate dauert. Im Falle der drei Monate wäre der Dritte Welt­krieg Anfang November beendet, und zwar durch eine welt­weite Natur­ka­ta­strophe unvor­stell­baren Ausmaßes, durch welche die kämp­fenden Parteien für längere Zeit getrennt und in Verhält­nisse versetzt werden, die besten­falls denen um 1800 ähneln. Schließ­lich ergreift der sog. Anti­christ die Macht, ein Verehrer Satans, der von ihm Unter­stüt­zung bekommt und die Menschen für sich einnimmt, weil er imstande ist, welt­weit wieder eine gewisse Ordnung zu errichten. Erst wenn das geschehen ist, wandelt sich das poli­ti­sche System in eine Diktatur. Die diversen Reli­gionen werden verboten, der Anti­christ verlangt die Anbe­tung seiner Person, wer kaufen und verkaufen will, muß sich chippen lassen, wer an seiner Reli­gion (beson­ders der christ­li­chen) fest­hält, muß mit Verfol­gung und Hinrich­tung rechnen. Es ist somit die Fort­set­zung dessen, was der WEF und dessen Anhänger mit dem Great Reset bereits versu­chen umzu­setzen. Diese letzte Zeit (der Verfol­gung) dauert 3,5 Jahre und dient dazu, die Geister zu scheiden: in dieje­nigen, die dem Prinzip der Nächs­ten­liebe treu bleiben und Gott verehren, und denje­nigen, welche Satan anbeten und dessen Prin­zi­pien folgen. Erst dann folgt das letzte Gericht (durch Gott, nicht durch Satan und seinen Diener, den Anti­christen) sowie danach die Schaf­fung einer neuen Erde. Alle Menschen, die dem Anti­christen bzw. Satan folgten, werden vernichtet. Satan selber wird wieder in Fesseln gelegt, und es beginnt wieder eine tausend­jäh­rige Phase der Harmonie alles Lebenden auf der Erde, bis die Entfer­nung der Menschen von den gött­li­chen Prin­zi­pien erneut Schritt für Schritt einsetzt.
      Die Mensch­heit lebt gegen­wärtig – wie schon öfter im Laufe der Zeiten – wieder einmal in der letzten Phase einer Schöp­fungs­pe­riode, die sich dem Ende zuneigt, da die Menschen ihre ihnen gesetzte Aufgabe auf der Erde nicht mehr erfüllen, weil die nega­tiven gott­wid­rigen Kräfte und Einflüsse immer stärker an Einfluß gewinnen konnten. Es handelt sich somit nur vorder­gründig um einen Kampf zwischen den Sata­nisten und den normalen Menschen, die vernichtet werden sollen, sondern um einen Kampf zwischen den gött­li­chen und den sata­ni­schen Mächten, bei dem es darum geht, wem sich die Menschen auf der Erde zuwenden bzw. wer die (posi­tive oder nega­tive) Macht über sie erlangt. Die Apoka­lypse des Johannes ist kein Werk der Dunkel­mächte, wie Sie meinen, sondern im Gegen­teil eine Offen­le­gung dessen, was „am Ende der Zeit“ kommen wird sowie eine drin­gende Warnung an die Mensch­heit, den Versu­chungen, Täuschungen, Verlo­ckungen .…. der Dunkel­mächte in der Endzeit nicht zu erliegen und sich aus diesem Grund auch nicht chippen zu lassen, sondern in dieser gefähr­li­chen Phase einzig auf Gott zu vertrauen.
      Gott beein­flußt das Denken und Verhalten der Menschen norma­ler­weise eher wenig, um ihren freien Willen zu wahren. Aber in diesen letzten 3,5 Jahren vor dem großen Gericht Gottes werden die verfolgten Stand­haften viel über­na­tür­liche Hilfe erhalten, und die Zeit wird verkürzt, damit nicht auch noch die letzten Stand­haften fallen.
      Deshalb: auch wenn es momentan so aussieht, als sei alles verloren und die Mensch­heit mit, so ist das dennoch nicht die Wahr­heit. Richtig ist aber, daß wir alle durch ein verdammt tiefes Tal der Tränen gehen und viel Schweres sehen und erleben müssen. Wichtig in dieser letzten uns verblei­benden Zeit ist, sich darüber klar zu werden, für welche der beiden Seiten man sich entscheidet. Die Schwa­chen, die die kommende Zeit nicht durch­stehen können, werden zuvor von der Erde genommen und können anderswo ihren Entwick­lungs­gang fortsetzen.

  14. Hier zeigt sich die Hinter­grund­po­litik .. warum Trump .. besei­tigt wurde, aus seinem Amt .. 

    es wurde alles gut geplant und vorbe­reitet, damit Schwab und Genossen, welche in D, E, A, I, usw. instal­liert wurden .. die Redu­zie­rung umsetzen können ..
    Viel­leicht sollte einem Soft­ware Direktor mal erklärt werden, eine Soft­ware ist kein Lebe­wesen, genannt Mensch .. aber Geld ist eben alles .. und so lange es sich Leute finden, welche das auch noch unter­stützen .. her damit. mal zur Erin­ne­rung .. Jason Born wurde einem Programm unter­zogen .. kommt jetzt die Realität .. in dem alle nur noch eines im Schädel haben ..
    .. Frei­heit durch Impfen .. sich zu erkaufen .. wie dämlich ist das ??

    22
  15. Entschul­di­gung, aber dieser Mann ist eine Bedro­hung für die gesamte Menschheit.
    Samt seinen Helfers­helfer die er/seine Stif­tungen bezahlen.

    51
  16. Büll Götes – das Tor zur Hölle – könnte man annehmen. – Viel­leicht ist er der AC, der in dieser Zeit ja offenbar sein böses Werk vermut­lich zu voll­enden gedenkt.

    Man muss immer sich mal fragen, was der Typ im Schädel und im Hirn hat. – Der ist ein Compu­ter­nerd und Tech­no­krat – weder Arzt noch Epide­mio­loge noch Psycho­loge noch Sozio­loge und maßt sich offenbar an, GOTT zu spielen – wobei ich selbst diesen röli­giösen GOTT mit den verschie­denen Namen in den verschie­denen Röli­gionen als außer­ir­di­schen An(U)NNAKI namens AN(UN) sehe nach allen Indi­zi­en­be­legen und logi­schen Verknüp­fungen – und über Wohl und Weh, Töd und Leben der Menschen (er ist womög­lich auch so eine Anunnaki-Böstie) zu entscheiden und an ihrem Orga­nismus herumzupfuschen.

    Ich bin ein wirk­lich gutmü­tiger verständ­nis­voller Mensch mit ellen­langer Geduld – aber hier reißt mir einfach der Gedulds­faden nebst allem Verständnis und ich kann nur sagen, dass ihm wie seinen Gleich­ge­sinnten nur eines gehört bzw. er nur eines verdient hat, um das Gute des Lebens zu schützen – das kann ich mir aber nur denken und hier nicht schreiben.

    Der gehört vermut­lich auch zu dieser „AN-NUIT COEPTI NOVUS ORDO SECLORUM E PLURIBUS UNUM“ – vermut­lich Hochgradpsychopäthen-AN-NUIT-Clique.

    68
    17

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here