Frank­reich: für heute mehr als 200 Demons­tra­tionen angekündigt

Bildquelle: MPI

Kommentar von MPI:
Wir sollten uns nicht von einem Tyrannen einschüch­tern lassen, der auf Geheiß des staa­ten­losen Globa­lismus und der inter­na­tio­nalen Finanz­welt handelt.

Quelle: MPI


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.

 

3 Kommentare

  1. Das einzige, was man machen kann, ist, sich mit Gleich­ge­sinnten zu treffen. Die anderen, die sich nur mit dem zufrieden geben, was die Main­stream Medien von sich geben, gehören schon lange nicht mehr zu meinem engeren Perso­nen­kreis. Ich bin es so leid, dass es nur noch eine einzige Meinung gibt und Kritik von Anders­den­kenden krimi­na­li­siert wird.

  2. Verboten!!
    Wegen ganz böser Viren, welche nur „normalos“ angreifen aber keine Schwucht..n und System­linge. Haupt­säch­lich in der Zeit zwischen 22 und 6Uhr im freien, aber niemals in vollen Bussen und Bahnen welche Leute zur Arbeit oder Schule transportieren.
    Mitt­ler­weile selek­tiere ich zwischen Menschen (jene die noch selbst denken und handeln) und Leute (gefühlt 90% der Bevölkerung).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here