Jahr­hun­dert­ver­bre­chen fliegt gerade auf | Teil 1: Impf­schäden in Main­stream-Medien angekommen

Corona-Demo gegen Impfpflicht | Bild Screenshot Twitter

Schwerer Schlag für Corona-Impf­stoff-Neben­wir­kungs-Leugner und Impfstoff-Wirkungslosigkeits-Leugner

 

Nachdem prak­tisch jeder jemanden kennt, der nach der vermeint­li­chen „Immu­ni­sie­rung“ von Impf­ne­ben­wir­kungen heim­ge­sucht wurde, oder sogar selbst Opfer der expe­ri­men­tellen Gen-Impfungen ist, lässt sich die auf die Geimpften gerade zukom­mende Kata­strophe nicht mehr wegleugnen.

Die Reak­tion der Main­stream­m­edien darauf gleicht jetzt der eines über­führten Gauners, der gerade das zugibt, was nicht mehr zu verheim­li­chen ist und gleich­zeitig versucht, die Tat noch „irgendwie“ herun­ter­zu­spielen bzw. Entschul­di­gungen vorzu­bringen. Sie stellt der einlei­tende Text zu einer ARD-Repor­tage im „Mittags­ma­gazin“ über das Impf-Desaster die Frage „Corona: Impf­fol­ge­schäden ausrei­chend erfasst?“ in den Vorder­grund, gerade so, als ob das bis dato Nicht-Erfassen bzw. Leugnen der Schäden eine Lösung der Kata­strophe wäre:

„Das Impfen hat viele Menschen vor einem schweren Covid-Verlauf geschützt. Aber Pati­en­tinnen und Pati­enten berichten auch von Folge­schäden, fühlen sich nicht ernst genommen. Ob ein Impf­re­gister zur Erfas­sung von Neben­wir­kungen und Folge­schäden helfen könnte?“ so die Einlei­tung im Bericht.

Erschüt­ternd in diesem Bericht (Link dazu unten) ist auch der Umstand, dass …

  • … eine schwer geschä­digte und seit einem Jahr dank einer Herz­beu­tel­ent­zün­dung berufs­un­fä­hige Stations-Ärztin anonym bleiben muss,  um nicht vom Impf-Regime sank­tio­niert zu werden. Die Ärztin ist deshalb wie ein ‚Gangsta-Rapper‘ sogar mit einer Kapuze angetan, damit man sie nicht mal von hinten erkennen kann. Das Mikrofon des ARD-Repor­ters befindet sich auf einer zwei Meter langen Stange, um die Gefähr­lich­keit einer weiteren Anste­ckung aus volks­päd­ago­gi­schen Gründen  zu demons­trieren. Ob da die Geimpfte geschützt werden, oder der Reporter vor der Geimpften bleibt unklar.
  • … der Verblö­dungs­me­cha­nismus selbst in dieser Repor­tage weiter­läuft, wenn eine Pfle­gerin ein im Roll­stuhl befind­li­ches (vormals sport­li­ches)  Impfopfer, maskiert (!) durch die Natur schiebt. Nur mehr irre!
  • Erschüt­ternd auch die Aussage eines Arztes, der die neue Offen­heit damit begründet, dass das „nicht genaue Doku­men­tieren der Neben­wir­kungen auch gesell­schaft­lich gefähr­lich sei“ und dass man deshalb nicht alles „aussor­tieren wolle und in die Rich­tung Quer­den­kerei zu diskri­mi­nieren, was ein Schatten auf die Kampagne wirken könnte […]“. Indi­rekt heißt das wohl, dass man die „Kampagne“ brutal weiter­durch­ziehen wolle.
  • Auch eine „Klein­ma­ni­pu­la­tion“ darf da nicht fehlen. Denn zur Berech­nung der Schäden wird die Zahl der Impfungen in Deutsch­land heran­ge­zogen und nicht die der geimpften Personen. So nimmt man die Zahl der Impfungen von 150.000 Mio. her, um sie in die Rela­tion zu den Schäden zu stellen. Hier müsste man wohl die Anzahl der Geimpften hernehmen, die natür­lich bedeutsam nied­riger liegt, da ja die meisten Getäuschten sich gleich mehr­mals „immu­ni­sieren“ ließen. Wenn Personen die 3 Mal geimpft wurden und dann sterben, so ware nicht nur jede 3. Impfung tödlich sondern die gesamte Impf-Serie en bloc.

Der Bericht schließt mit der Botschaft, dass die „Impfung trotz der Neben­wir­kungen weiter als sicher gelte“ und dass die „Wahr­schein­lich­keit, eine Long-Covid-Proble­matik zu erleiden um ein viel­fa­ches höher ist, als eine ähnliche Sympto­matik zu erleiden“ – sehr beru­hi­gend, kann man dazu nur sagen. Frage: Warum über­lässt man diese Risi­ko­ab­wä­gung nicht den einzelnen Personen? Die Antwort ist einfach: Weil das nicht mehr Milli­arden Steu­er­gelder in die Kassen der Pharma-Konzerne und deren Komplizen in Politik und Wirt­schaft spülen würde.
Hier der LINK zum ARD-Beitrag.

+++ UPDATE v. 29.06. +++

Soeben ist auf BILD ein Video erschienen, dass über eine Reihe von Impfop­fern berichtet. Diese erschüt­ternde Doku­men­ta­tion beinhaltet aller­dings auch Aussagen von „Experten“ die nach wie vor an den Corona-Impfungen rela­ti­vie­rend festhalten:


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.




28 Kommentare

    • @ Ishtar.

      Dieser Mensch ist voll­kommen Desinformatiert !
      www.fluter.de/verschw%C3%B6rungsmythen-in-der-familie?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

  1. Affen­po­cken in GB – die abge­bil­deten Hände dort gehören aber keinem/keiner echten Britten, die sich durch meist käsig-weiße, milch-weiße Haut mit oftmals schwein­chens­rosa Touch auszeichnen. – Haben die „Neubör­ge­rInnen“ das im „Gepäck“ aus Öfrika mitge­bracht oder sind sie aus einem der m. E. sat-AN-ischen Frön­ken­stein­la­bore „entfleucht“ und es ist ein erneuter nächster Biow.ffenprobelauf – das ist hier die Frage:

    www.spektrum.de/news/affenpocken-verbreiten-sich-wohl-in-der-bevoelkerung/2021623#Echobox=1652800525?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Meines Erach­tens.

  2. Und wie wird das Verbre­chen genannt: Long Covid. Hab das heute im Tele­text gelesen, dass jetzt Kliniken und Ambu­lanzen für Long-Covid-Fälle einge­richtet werden sollen. Long Covid. Ich lache mich schlapp. Wenn man eine heftige Grippe hat, dauert es auch eine ganze Zeit, bis man wirk­lich wieder fit ist, dazu benö­tigt man aber keine Ambu­lanz oder Spezi­al­klinik. Diese Lügen­beutel. Sogar jetzt lügen die noch.

    10
  3. Das habe ich auch schon wohl­wol­lend zur Kenntnis genommen, gerade im Hinblick darauf, dass die WHO eine Welt­re­gie­rung darstellen möchte/wird, die über natio­nalen Inter­essen steht und in dieser Funk­tion sehr wahr­schein­lich den Impf­zwang durch­setzen möchte.

  4. Nicht mal Rinder und Schafe lassen sich frei­willig Impfen, sie wehren sich. Das wird ein Desaster fuer die Impf­fa­na­tiker. Die Neben­wir­kungen sind Lebens­gef­sehr­lich. Gehirn­ge­wa­schene, die als Versuchs­kan­nin­chen agieren. „Hurra ich bin geboos­tert“ scgrue sie vor Freude. Einfach Krank. Kein Poli­tiker ist auf der Seite der Buerger sondern auf der Pharmamafia.

    11
  5. Fort­set­zung:

    Ergän­zung: diesen wich­tigen Artikel in diesem Konsens hatte ich noch vergessen – hier ist er:

    anti-matrix.com/2022/05/16/freigegebenes-dokument-enthuellt-schockierende-informationen-unterirdische-reptiloiden-toeteten-15-bergleute/

    Das mit den Nano-Routern in den Ümpfst­öffen erklärt sich dann m. E. so, dass sie deshalb alle Menschen mittels dieser m. E. Fake-Ümpfung chippen wollen, damit sie sie dann alle, die die Chip­perei bis dahin über­lebt hätten, auf in dem Artikel genannten oder welchem sons­tigen Wege auch immer gleich­zeitig ausschalten/vern.chten können.

    Wenn wir das alles in den logi­schen Zusam­men­hang bringen, wissen wir, um was es geht – die komplette Über­nahme der Erde durch diese Aliens und zwar OHNE Menschen. – Sie sind ja schon dabei, die Erde für sie kompa­tibel zu trans­for­mieren und das soll dann m. E. auch voll­endet werden.
    Sie haben vermut­lich ihre eigenen und viel­leicht schon etliche andere Planeten mit ihrem lebens­feind­li­chen zerstö­re­ri­schen Verhalten vernichtet und das werden sie vermut­lich auch mit der Erde vorhaben und wenn sie diese para­sitär ausge­saugt hätten, würden sie zum nächsten dafür geeig­neten Planeten weiter­ziehen – sie sind sozu­sagen reine para­si­täre Fress-Raub­saurier, die sich verhalten wie Heuschre­cken­schwärme, die überall einfallen, alles abfressen und zum nächsten gedeckten Tisch weiter­ziehen, um ihn abzu­fressen usw. usw. usw.. 

    Ergo müssen sie sozu­sagen jetzt mit allen posi­tiven kosmi­schen, irdi­schen, geis­tigen Machten und Kräften entmachtet und in die sog. Büchse der Pandora zurück­ver­frachtet werden – für immer und ewig.

    Verbreitet es, sagt es weiter – wo möglich auch persön­lich. Es geht buch­stäb­lich um alles.

    Meines Erach­tens.

    21
    2
  6. Hier erklärt sich alles:

    Lest diesen Artikel und schaut/hört diesen Vortrag von Phil Schneider aus dem Jahre 1995, der kurz darauf „gestorben“ ist und gleicht es mitein­ander ab. – Ich sage schon lange: sie wollen die Erde für sich allein. – Phil Schneider sagte, dass die NWO und die Alien-Agenda 2029 ein und daselbe ist. – Damals schon stand deren Alien-Agenda 2029 fest – das ist deren Plan – und nun denkt an die Agenda 2030 des Klaus Schwab, nach der die NWO 2030 voll­ständig instal­liert sein soll. 2029 die komplette Über­nahme durch die Aliens, die die wahren Schat­ten­mächte sind. Und wenn Ihr das Video anschaut/anhört, dann macht Euch bewusst, dass diese Viecher vermut­lich auch den Bilder­berger-gela­denen-Gästen sich in ihrer wahren Gestalt zeigen und ihnen drohen, sie bei leben­digem Leibe zu fressen, sollten sie entgegen ihrem dort erteilten Auftrag handeln und/oder auch nur ein Wort von dem dort Gese­henen und Gehörten verlauten lassen in der Öffent­lich­keit. – Die Vasallen werden m. E. auch regel­mäßig in irgend­wel­chen Hinter­zim­mern oder Kata­komben von denen „Besuch“ bekommen oder zu ihnen gebracht werden, wo sie entspre­chend mit denselben Drohungen gebrieft werden. – Wenn man das hört – und Phil Schneider ist offenbar kein Fantast, sondern authen­tisch – dann fügt sich eines zum anderen in dem Puzzle und es wird vollständig.
    Dann erklärt sich für mich auch, gegen WEN P.tin wirk­lich kämpft – denn er weiß m. E. mit Sicher­heit eben­falls darum und ich habe auf medialem Wege wieder­holt erfahren, dass P.tin auf der Seite der Wahr­heit und Liebe, des Guten des ALL-EINEN steht und für dessen Rettung kämpft.

    www.pravda-tv.com/2022/05/vorsicht-nano-router-in-allen-impfstoffproben-sie-erklaeren-herzinsuffizienz-und-andere-probleme-videos/

    Hier Phil Schneider – unbe­dingt komplett ansehen/anhören und verbreiten, weiter­sagen – auch wo möglich persönlich:

    www.youtube.com/watch?v=o5JNQuLdsIc

    Meines Erach­tens.

    10
    2
    • @ Ishtar
      „2029 die komplette Über­nahme durch die Aliens“
      Das Alien-Gequat­sche geht mir dermaßen auf die Nüsse…wenngleich ich schon öfter davon gehört habe, auch aus sog. sicheren Quellen. Gelesen habe ich z.B., dass „sie“ finden, dass „wir“ unser Dasein auf Erden schlichtweg verwirkt hätten, da wir die einzige Spezies sind, die ihre eigenen Nach­kommen töten und die Umwelt schädigen.
      Voll krass. Darum spielen sich nun die Sata­nisten als eine Art Erfül­lungs­ge­hilfen der Aliens auf.

      • Was Ihnen auf die Nüsse geht, inter­es­siert mich mal garnicht. – Infor­mieren Sie sich selbst und zählen Sie 1 + 1 zusammen. – Denken Sie allein an „ANNUIT“ auf dem 1‑Dollarschein, den die Welt­bank FED ersonnen, gedruckt und ausge­geben hat – ich habe AN und NUIT zu Genüge erläutert.
        Warum sollten das ansonsten staub­tro­ckene stock­nüch­terne Banker tun? – Ganz gewiss nicht aus Jux und Dollerei. 

        Ich schreibe genau deswegen unter alles oder fast alles „meines Erach­tens“ – das heißt, dass sich jede/r ihr/sein eigenes Bild machen kann. 

        Wir schreiben hier alle das, was wir an Erkennt­nissen und Infor­ma­tionen und auch eigenen Ansichten, Ideen, Schluss­fol­ge­rungen haben – es kann jede/r das lesen und über­denken was ihn/sie inter­es­siert oder eben auch nicht – ist jedem/jeder freigestellt.

        Meines Erach­tens.

        Schönen Tag noch.

  7. Es gibt wesent­lich mehr Impf-Tote, als Tote durch den Ukraine Krieg.
    Es ist Krieg gegen die Mensch­heit und damit muss endlich Schluss sein.
    Wider­stand ist längst zur Pflicht geworden. Was muss noch alles passieren, bis es endlich einen großen Aufstand gegen die Machen­schaften von Psycho­pa­then gibt, die die Welt für sich allein bean­spru­chen. Die meisten von uns werden täglich auf die eine oder andere Weise vergiftet, sei es psycho­lo­gisch oder physio­lo­gisch; unser Immun­system wird zerstört, unsere Nahrungs­vor­räte werden elimi­niert, unsere Körper werden durch expe­ri­men­telle giftige Biowaf­fen­in­jek­tionen dezi­miert, unsere Lebens­grund­lagen werden zerstört, unser Eigentum wird uns genommen, unsere Wirt­schaft wird in den Bank­rott getrieben und unsere Frei­heit wird gestohlen. All dies und noch viel mehr geschieht aufgrund der frei­wil­ligen Kapi­tu­la­tion des ohnmäch­tigen Pöbels, den man als Bürger bezeichnet. Die große Minder­heit, die versteht, was wirk­lich vor sich geht; dieje­nigen, die tatsäch­lich nicht gehor­chen und zustimmen, und weiterhin gegen die Tyrannei kämpfen, sind die ehrli­chen Opfer dieses Betrugs. Die meisten anderen machen sich mitschuldig und sind eine Gefahr für alle, die kritisch denken. Die wenigen Mutigen, die sich auf allen Ebenen gegen den Staat stellen, sind die einzige Hoff­nung gegen diesen Ansturm tota­li­tärer Herr­schaft und damit die wahren Feinde des dikta­to­ri­schen Staatsapparates.

    68
    • Exakt, Ange­lique. – Doch sind die wenigen Mutigen zu wenig und das wissen diese m. E. sat-AN-isti­schen Mächte ganz genau. – Solange die Spal­tung mittels erfolg­rei­cher Gehörn­wä­sche der Massen ihnen gelingt und diese weiterhin in totaler Igno­ranz weiter­pennen und/oder den Kopf in den Sand stecken und mit den Wölfen heulen, können m. E. nur diesen m. E. sat-AN-ischen Mächten über­legen irdi­sche, kosmi­sche und geis­tige Mächte den Stecker ziehen – m. E..

      Meiner Einschät­zung nach.

      10
      1
    • Noch viel schlimmer: Wieviele Lebens­jahre die ganzen Maßnahmen (wirt­schaft­li­ches Fiasko, Psycho­terror, unter­blie­bene sinn­volle medi­zi­ni­sche Versor­gung) vernichtet haben

      12

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein