Köln: Tausende junger Menschen protes­tieren gegen Maskenpflicht

Aachner Weiher · Foto: Philosophia Perennis

Von David Berger

Tausende vor allem junger Menschen haben sich gestern am Spät­nach­mittag und Abend in Köln ihre Grund­rechte zurück­ge­holt und auf ihre Weise gegen die Will­kür­maß­nahmen der Corona-Politik demonstriert.

Gegen 19 Uhr zog sich das Ordnungsamt zurück, das hilflos am Rand des Inneren Grün­gür­tels, in den Parks vom Rhein bis zum Volks­garten Präsenz gezeigt hatte.

Dem frei­lich nach und nach klar geworden war, dass es gegen tausende junger Menschen, von denen nur etwa ein Prozent die Alltags­maske trug und den Mindest­ab­stand wahrte, nicht ankommen wird.

Kein Veedel [Viertel] für Corona-Faschismus

Viele der Schilder, die in den Parks die Pflicht zum Masken­tragen verkünden sind inzwi­schen mit eindeu­tigen Botschaften überklebt.

Ich bin ganz ehrlich: ich war tief beein­druckt, wie cool und selbst­be­wusst sich diese jungen Menschen ihr Leben, ihre Frei­heiten, die ihnen die Gesund­heits­dik­tatur stehlen will, einfach zurück­ge­holt haben.

Update 31.03.21, 9h: Razzia am Rheinboulevard

Ganz anders sah es auf der anderen Rhein­seite aus. RTL berichtet: „Razzia am Rhein­bou­le­vard – Der beliebte Rhein­bou­le­vard in Köln wurde heute Abend geräumt. Über 100 Beamte von Polizei und Ordnungsamt kontrol­lierten die Jugend­li­chen und jungen Erwach­senen, ob die Corona-Regeln einge­halten wurden. Zahl­reiche Knöll­chen in Höhe von 50 Euro wurden verteilt. Der Rhein­bou­le­vard im Stadt­teil Deutz ist gerade in den Sommer­mo­naten ein beliebter Treff­punkt. Tausende Menschen hatten sich dort heute bereits versam­melt – am bislang wärmsten Tag des Jahres bei 25 Grad. Damit dies nicht wieder passiert, wurde der ganze Bereich am Abend eingezäunt.“

Dieser Beitrag erschien zuerst bei PHILOSOPHIA PERENNIS, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION.


3 Kommentare

  1. Leider fehlt es in Dumm­land am Verstand vieler Mitbürger.
    Die Abspal­tung des Volkes durch das Regime war doch sehr erfolg­reich. Viele Deppen glauben Sie bekommen ihre Frei­heit zurückr, wenn sie brav das tun was die Volks­ver­räter von ihnen verlangen. Es scheint vielen noch zu gut geht. Aber das wird sich bald ändern. Freue mich schon auf die blöden Gesichter und das Böse Erwa­chen der Merkeltrolle.

    16
  2. Es muß nur „klick“ im Kopf machen. Sie müssen nur begreifen, daß sie es sind,
    welche die Macht haben. Das eine Prozent der Herren­men­schen kann seine Tyrannei
    nur durch­setzen, wenn die schiere Masse der Menschen es zulässt.

    31

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here