Lampe­dusa: Boote ille­galer Immi­granten in Brand gesetzt

Auf der im Süden Sizi­liens gele­genen Insel Lampe­dusa wächst die Span­nung unter der lokalen Bevöl­ke­rung immer mehr, denn die Einhei­mi­schen können die zügel­lose Inva­sion aus Nord­afrika nicht mehr ertragen.

Jetzt wurden mehrere Boote ange­zündet, die zuvor für Anlan­dungen ille­galer Migranten gedient hatten.


 

Quelle und Beitrags­bild: VoxNews

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here