Biden: Nie wieder russi­sches Gas! (Video) +UPDATE 30:09+ Fox-News: „Putin unvor­stellbar“ – Weitere Eskal­taion (VIDEO)

Bild: Wikipedia/Gage Skidmore Lizenz: CC BY-SA 2.0

+++UPDATE vom 30.09.2022 +++
 

Fox-News: „Putin unvor­stellbar“ – Eska­la­tion denkbar

Der bekannte Fox-News-Mode­rator Tucker Carlson erör­terte in seiner Abend-TV-Show, wer für den „Angriff“ auf die Gas-Pipe­line verant­wort­lich sein könnte. Nach seiner Einschät­zung sei es unvor­stellbar, dass Putin für das Gasleck verant­wort­lich sei. Dem gegen­über hätte aber Joe Biden bereits im Februar verspro­chen, die Gaspipe­lines abzu­bre­chen. Denn: „Es wäre Selbst­mord seitens des russi­schen Präsi­denten, seine eigene Pipe­line zu sabotieren.“

Carlson betonte, dass Europa russi­sches Gas jetzt mehr denn je brauche, so dass Moskau auch ein Inter­esse daran habe, es zu liefern. Mitten in einem Krieg zählt jeder „Penny“, den Russ­land aus Gaslie­fe­rungen bezieht: „Unter diesen Umständen ist es (für Russ­land) unmög­lich, die Nord Stream I- und II-Pipe­lines in die Luft zu sprengen. Natür­lich nicht jetzt.“fügte er hinzu.

Aller­dings würde es aber nicht bedeuten, dass andere Länder nicht in Betracht ziehen würden, den Pipe­line-Betrieb zu sabo­tieren. Er erin­nerte an US-Präsi­dent Joe Bidens Aussage im Februar, noch vor Ausbruch des russisch-ukrai­ni­schen Krieges: „Wenn Russ­land die Ukraine angreift, bedeutet dies, dass die Nord Stream-Gaspipe­lines vorbei sind. Ich verspreche, wir werden es schaffen.“

TWITTER Link

„Weitere Eska­la­tion“: Zerstö­rung von Übersee-Kabeln

Carlson verwies auf die Gefahr weiterer Eska­la­tion – auch unter­halb der atomaren Option: „Jede Aktion hat eine Gegen­wir­kung, die glei­cher­maßen stark und gegen­sätz­li­cher Natur ist.“ Alles würde bedeuten: „Die Gaspipe­line Nord Stream in die Luft sprengen? – OKAY! Wir bringen es auf die nächste Stufe.“ – „Wenn wir eine unter­ir­di­sche russi­sche Gaspipe­line unter­gra­benn, warum sollte Russ­land dann nicht auch die Inter­net­kabel unter Wasser  beschä­digen?“ Was wären dann die Konse­quenzen ? „Wenn  (etwa) Banken in London keine Infor­ma­tionen mit Banken in New York austau­schen können? Ganz zu schweigen von der mögli­chen Störung unserer Strom­netze… All das würde sich letzt­end­lich auch auf Ihr Zuhause auswirken. Das könnte eine Kata­strophe werden. Wir können auf das Niveau der Länder der Dritten Welt abgleiten. – Darum geht es. Haben die Genies hinter all dem, wie Victoria Nuland, über die Konse­quenzen nachgedacht?“

Face­book Link

+++UPDATE vom 29.09.2022 / 21:10+++

US-Staats­se­kre­tärin im Außen­mi­nis­te­rium: „Nord­stream wir nicht mehr funk­tio­nieren“ (Video)

Nun ist eine weitere Aufnahme aufge­taucht, wobei  eine Unter­staats­se­kre­tärin des „US-Außen­mi­nis­te­riums für poli­ti­sche Ange­le­gen­heiten“ fest­stellt: „Auf die eine oder andere Weise wird Nord Stream 2 nicht mehr funk­tio­nieren.“ Diese Bemer­kung fiel auf einer Rede  am 27. Januar, um genau zu sein:  „Ich möchte es unver­blümt sagen: Wenn Russ­land auf die eine oder andere Weise in die Ukraine einmar­schiert, wird aber Nord Stream 2 nicht mehr funktionieren.“

dav

Bede Zsolt auf Twitter: „🇺🇲⚡️Közben újabb felvétel: így vagy úgy, de az Északi Áramlat 2 nem fog működni – mondta az amerikai külü­gy­mi­niszer-hely­ettes. t.co/aVm9M6s10F“ / Twitter

ERST-Artikel vom 29.09.2022 / 01:37

Biden: „Wir kriegen das hin!“

Joe Biden verspricht, dass es die „Nord Stream 2“-Pipeline bald nicht mehr geben wird. Wie es dazu­kommen soll, nachdem Deutsch­land diese kontrol­liere, beant­wor­tete der US-Präsi­dent wie folgt: „Ich verspreche ihnen, wir bekommen das hin.“
Inter­es­san­ter­weise kam es in derselben Nacht zu „zufäl­ligen“ Druck­ab­fällen in den Pipe­lines „Nord Stream 1“ und „Nord Stream 2“. Laut Infor­manten handle es sich dabei um gezielte Anschläge. Seit Beginn der Russ­land-Sank­tionen und der Zusage von Waffen­lie­fe­rungen an die Ukraine durch die EU sei offen­sicht­lich, dass die USA zu den Gewin­nern des Ukraine-Kriegs zählt. So ist der Schluss, dass die Ameri­kaner hier ihre Finger im Spiel haben, keines­wegs bei den Haaren herbeigezogen.

Dass die EU sich seit geraumer Zeit von (direkt bezo­gener) russi­scher Energie abna­belt und unter anderem auf ameri­ka­ni­sches, umwelt­schäd­li­ches und über­teu­ertes Fracking-Gas setzt, ist dank der ange­prie­senen Sank­tionen allseits bekannt. Doch dass die ach so Klima­schutz-affine Union gänz­lich darauf umsteigen möchte, ist neu. Zwar wurde ein Gas-Embargo aktuell noch nicht beschlossen, doch alles scheint in die Rich­tung zu gehen. Dabei versucht die USA Europa unter die Arme zu greifen. Der mehr oder weniger offen­sicht­liche Sabo­ta­geakt soll der EU ihre Entschei­dung abnehmen. Was kümmert es schon die Ameri­kaner wenn unser Konti­nent in eine wirt­schaft­liche Kata­strophe stürzt? Im Gegen­teil sie brau­chen sich keine Gedanken um einen Mitbe­werber am Welt­markt machen.

Öster­rei­chi­scher FPÖ-Poli­tiker bringt es auf den Punkt

Der außen­po­li­ti­sche Spre­cher der FPÖ, Axel Kassegger, fordert deshalb von der EU volle Aufklä­rung und einen Einsatz für die euro­päi­schen Interessen:

„Das Inter­esse Europas kann es nicht sein, dass wir vom russi­schen Gas abge­schnitten werden. Es ist höchst an der Zeit, dass die EU Druck auf die beiden Kriegs­par­teien macht, um endlich in ernst­hafte Verhand­lungen einzu­treten, um den Krieg so rasch wie möglich zu beenden.“

Weiters appel­liert er an die Vernunft:

„Europa kann ohne russi­sches Gas derzeit bei Weitem nicht auskommen. Mit den tech­ni­schen Defekten in den Pipe­lines hängt die Versor­gung am seidenen Faden. Die jüngsten Äuße­rungen des ameri­ka­ni­schen Präsi­denten Biden seien höchst Hinter­fra­gens würdig. Ein Umdenken muss endlich stattfinden!“ 

Dieser Beitrag erschien zuerst auf ZURZEIT, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIEN KOOPERATION



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


 


.



86 Kommentare

  1. Es gibt genü­gend Indi­zien und Aussagen der Schweine-Amis darüber, um mit allen Methoden NS2 zu stoppen – es geht um die Welt – jeder erfährt es jetzt. Ich persön­lich sehe dies äußer­lich als Terror-Angriff auf Deutsch­land. Wobei ich so weit gehe und behaupte – Deutsch­land wurde infor­miert und es gab eine Absprache (Schaut mal kurz weg). Deut­sche Poli­tiker hängen eindeutig mit drin. Viel­leicht haben die Schweine-Amis sogar einen heim­li­chen finan­zi­ellen Ausgleich gestellt. Mal Scholz fragen, woher er soviel Geld auf einmal her hat… 

    Fakt ist, sowohl Deutsch­land als auch diese Schweine-Amis machen gemein­same Sache (eher einseitig diktiert) – nur was uns mitge­teilt wird, ist Affen­theater und Lügen. Das unsere Medien uns auch noch Scheiße erzählen und solche Drecks­mo­de­ra­toren wie „Beisen­herz“, „Lanz“ & Co ohne rot zu werden uns eine Hetz­sen­dung nach der anderen Präsen­tieren und sogar ihre Komparsen danach aussu­chen, ist schon ein Schlag in unsere Gesicht. (Aber auch die kriegen ihre Rech­nung ‑bald)
    Kein Staat würde sich diesen Terror gefallen lassen – es sei dann, er gehört als Schmud­del­kind zur Familie und muss gehor­chen was der Pascha sagt.
    Man wird auch alles unter­nehmen damit wir niemals erfahren wer das wahre Schwein ist – wir können nur auf Grund von Erfah­rungen ableiten. (Wie war das mit Gift­sgas bei Sadam..?)
    Russ­land wird erst mal nicht groß darauf eingehen, die können klar denken und wissen wer die Schweine waren – aber abge­rechnet wird zum Schluss und die vielen Auftrags­morde gegen Russi­sche Persön­lich­keiten und Bürger – sowie die von der Ukraine durch­ge­führten Anschläge unter False-Flag sind schon mit eingepreist.
    Doch diesmal haben die Scheiß-Amis sich verrechnet – denn nun haben sie zusätz­lich mich als Feind – auf Ewig­keit – ich verzeihe nie und mache keine halben Sachen!

    • O ha!! Bitte den Ball flach halten, sonst wirkt es lächer­lich. Egal was man dazu sagt, die Amis waren sicher­lich „persön­lich“ an der Attacke nicht betei­ligt (zu gefähr­lich), die „Schwarz­ar­beiter“ waren sicher­lich Polen und Ukrainer. Wenn das so in Folge der „Unter­su­chung“ raus­kommen sollte, sind die Amis sicht­lich fein raus. Wie immer. Aber weil die Russen an der „Unter­su­chung“ nicht teil­nehmen, war es der Putin mit Sicher­heit persön­lich gewesen. Und alle im Westen sind wieder zufrieden, trotz der kalten Ärsche.

      1
      1
  2. Ruschisses Gas ist gefährlich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das sieht man gerade wieder mal gerade sehr äh deutlig.

  3. Ich habe heute ca. 14:30 BILD LIVE TV geschaut und mich gewun­dert, das eine Rede live von Putin über­tragen wurde. Was Putin sagte hatte Hand und Fuß und war nach­voll­ziehbar. Mein erster Gedanke war, ok es besteht die Möglich­keit einfach nur zu zuhören, Schlüsse daraus zu ziehen damit es zu weiteren Gesprä­chen zwischen Deutsch­land und Rußland kommt. Dann wurde aller­dings Putins Rede ausge­blendet und abge­bro­chen, obwohl mein Inter­esse darin bestand die ganze Rede zu hören. Was dann im BILD – Studio begann war eine einzige Hetze gegen Putin und gegen Rußland. Für mich ein weiterer Beweis dafür, dass auch die BILD mit ihren Geld­ge­bern USA und CIA kein Inter­esse an Frieden und Verhand­lungen haben. Sie wollen den großen Krieg, den kleinen Krieg gegen Deutsch­land und die Vernich­tung der Wirt­schaft Deutsch­lands haben sie bereits gewonnen, aber sie wollen mehr und ich glaube sie werden ihren Krieg bekommen, aber anders als sie sich das vorge­stellt haben.

    21
  4. KÖNNEN UND SOLLTEN DIE USA WIRKLICH UNSERE FREUNDE SEIN ????
    -
    Der Gründer und Vorsit­zende des führenden privaten US-ameri­ka­ni­schen Think Tank STRATFOR (Abkür­zung für Stategic Fore­cas­ting Inc.) George Friedman bestä­tigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russi­sche Zusam­men­ar­beit mit allen Mitteln verhin­dern wollen.
    -
    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclu­sive vorsätz­li­cher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbe­dingt ansehen.
    -
    STRATFOR: US-Haupt­ziel seit einem Jahr­hun­dert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhin­dern ==> www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

    18
    1
    • Ist die Über­schrift ernst gemeint?
      Diese Verbre­cher haben Deutsch­land zweimal zerbombt und das obwohl sie in Europa nichts zu suchen hatten!
      Es sind Verbre­cher und nichts anderes!
      Das da dieser Biden an der Macht ist, zeigt eigent­lich nur, das die Amis noch dümmer als die Deut­schen sind! IQ bei Zimmertemperatur!

      18
      • Es war der Deep State, der den dementen Joe auf den Präsi­den­ten­stuhl gehievt hat. Soros hat bereits jede Menge Richter „für sich verein­nahmt“, die dann eine Unter­su­chung der Wahl­er­geb­nisse verhin­dert, verschleppt oder abge­lehnt haben.
        Wenn Tote; nicht Exis­tente und ausge­wan­derte plötz­lich morgens um vier Uhr ( Nach dem offi­zi­ellen Wahlende) ganze Liefer­wagen voll Brief­wahl­un­ter­lagen mit Biden-Stimmen in die Wahl­lo­kale bringen, sollte auch dem schlich­testen Staats­gläu­bigen ein Licht aufgehen.

    • (Legi­time) Wunschträume.
      Es war seit 1945 bis heute Zeit, sich gegen die BESATZER aufzulehnen.
      In dieser Situa­tion, wo sie JETZT den finalen KRIEG mit RUSSLAND und CHINA WOLLEN (!!!),
      werden sie erst dann unser Terri­to­rium verlassen, wenn sie physisch vernichtet wurden
      – wir dann aber auch.

      9
      1
      • Es war schon lange eine Möglich­keit dass Deutsch­land ein souve­räner Staat wird, war aber von Merkel und Co. nicht gewollt und darum wurde nichts unter­nommen. Die Zeit des Übels begann mit der Wahl von Merkel, da wurde alles was wir einmal aufge­baut hatten vernach­läs­sigt, zunichte gemacht und das wurde von unseren ach so intel­li­genten Mitmen­schen noch beju­belt. Eigen­ständig denken ist eben nicht jeder­manns Sache. Wir wurden mit voller Absicht und wissent­lich zerstört, es war kein Versehen oder nur aussitzen von Problemen, die wurden geschaffen.

        13
        1
        • Das hat mit Ferkel (allein) nichts zu tun, das Problem begann schon bei Adenauer und wurde mit seinen Nach­fol­ge­kanz­lern fort­ge­setzt. „BRD-Kanzler“ SIND REINE US-Mario­netten (Bitte die KANZLERAKTE in Erin­ne­rung rufen!). Diese „BRD“-/„EU“-Kanzler haben NICHTS „zu wollen“ – NUR DAFÜR wurden sie von den Besat­zern als REINE BEFEHLSEMPFÄNGER (gleichsam wie ein US-Soldat) INSTALLIERT.

          10
        • Die Dame Merkel war 1993 in der ersten Schwab-Klasse zur Schu­lung als Global Young Leader. Tarnen, Täuschen, Propa­ganda und Agita­tion hat sie bei Erich von der Pike auf gelernt. Unter diesem Aspekt glaube ich schon lange, das der sog. Mauer­fall eine abge­kar­tete Sache war und Merkel für diese Aufgabe von diversen Diensten wie CIA und MI6 ausge­sucht wurde, um dieses teuf­li­sche Werk durch­zu­ziehen. Ein Haim Saban hat sie dann Kohl untergeschoben.

  5. US-Truppen raus! Weg mit Ramstein! Weg mit den Kriegsbefeuerern!
    -
    opposition24.com/politik/us-truppen-raus-weg-mit-ramstein-weg-mit-den-kriegsbefeuerern/#comment-4701
    -
    Bis zum Beweis des Gegen­teils muss das Offen­kun­dige als Arbeits­hy­po­these gelten:
    -
    Die Ameri­kaner haben unsere wich­tigste Ener­giepipe­line gesprengt.
    -
    Wer den Terrorakt den Russen anlastet, würde auch erzählen, ein Toter mit dem Messer im Rücken habe sich selbst umgebracht.
    -
    Nach der Spren­gung können uns die USA mangels Alter­na­tiven am ausge­streckten Arm verhun­gern lassen.
    -
    An diesem Punkt muss endgültig Schluss sein mit diesem schlimmsten trans­at­lan­ti­schen Kata­stro­phen­bündnis seit den ameri­ka­ni­schen Atom­bom­ben­ab­würfen auf wehr­lose Zivi­listen 1945.
    -
    Die US-getrie­bene NATO hat in ihrer Historie nichts als Trümmer, Tote, zerstörte Länder, Über­schul­dung, Währungs­ver­fall und endloses Leid produziert.
    -
    So viele Tote samt dem Ruin unserer Wirt­schaft und Finanzen hätte kein Konflikt mit den Russen jemals bewirken können, vor dem die US-Ameri­kaner und ihre Nato uns angeb­lich „beschützen“.
    -
    Russ­land hat uns noch nie ange­griffen, stets gelie­fert, pünkt­lich bezahlt und hat sogar unser Land geräumt. Sieht so ein Aggressor aus?
    -
    Deutsch­land darf nicht länger als Komman­do­zen­trale für die endlosen USA-Kriege miss­braucht werden
    -
    Die Truppen der soge­nannten west­li­chen „Schutz­macht“ mit ihrer tollen Werte­ba­sie­rung müssen aus Deutsch­land raus­ge­schmissen werden.
    -
    Donald Trump hatte das schon teil­weise per Trup­pen­ab­zugs­be­fehl begonnen. Das war der rich­tige Weg.
    -
    Dass der Raus­schmiss nicht von heute auf morgen geht, ist klar, aber er muss das poli­ti­sche Ziel Nr. 1 sein.
    -
    Die mili­tä­ri­sche Unter­stüt­zung und Zahlungen für den mörde­ri­schen Krieg in der Ukraine können heute schon gestoppt werden.
    -
    Die dümmst­mög­liche Fest­stel­lung, unsere Waffen retteten Leben, darf man unseren Poli­ti­kern und den Kriegs­ak­ti­visten im Medien-Mani­pu­la­to­rium nicht länger durch­gehen lassen. …ALLES LESEN !!

    23
    1
  6. Sabo­tage-Krieg – Trump verdäch­tigt Biden
    -
    www.pi-news.net/2022/09/compact-der-tag-sabotage-krieg-trump-verdaechtigt-biden/
    -
    Wer hat Nord Stream 1 und 2 in die Luft gejagt?
    -
    Im Krimi um die Terror­at­tacke auf die deut­sche Ener­gie­ver­sor­gung hat sich nun der ehema­lige US-Präsi­dent Donald Trump eingeschaltet.
    -
    Er warnte nicht nur vor einem Dritten Welt­krieg und forderte das Weiße Haus zu Verhand­lungen mit dem Kreml auf.
    -
    Noch sensa­tio­neller ist das, was die deut­schen Medien verschweigen:
    -
    Trump beschul­digte recht unver­blümt seinen Nach­folger Joe Biden, hinter den Angriffen auf die Gasröhren zu stecken.
    -
    Er postete ein Video von Biden, in dem dieser ankün­digt: „Es wird kein Nord Stream 2 mehr geben. Wir werden es beenden.“ …ALLES LESEN

    16
    • Freunde in Amerika haben erzählt dass Trump ein abso­luter Gegner von Krieg war und unter ihm hätte es den nie gegeben. Auch hatte er wohl mit Putin keine Probleme.
      Biden war schon unter Bush ein Kriegs­treiber weil er wohl sehr hinter der Waffen­in­dus­trie steht und die stützt wo es nur geht. Senil aber genug Kraft für Zerstö­rung und Vernich­tung anderer Länder, damit es der Wirt­schaft und der Waffen­in­dus­trie in den USA wieder besser geht die seit Jahren dahin dümpelt und riesige Schwie­rig­keiten hat.
      Alles Verbre­cher erster Güte

      11
    • „Wer hat Nord Stream 1 und 2 in die Luft gejagt?“

      Die Nach­richten melden, dass Putin mit seinen wilden Männern das gewesen ist. Er will das russi­sche Zaren­reich wieder herstellen. Ich glaube, was die Nach­richten melden. Denn die haben ja gar keinen Grund, uns zu belügen.

      3
      3
      • Logisch war Putin das. Er macht das so wie ich. Wenn ich zu Bett gehe, schneide ich das Kabel der Nacht­tisch­lampe durch, weil ich den Schalter nicht bedienen will.

  7. Die deut­sche Main­stream­presse orakelt auf der Grund­lage deut­scher Nach­rich­ten­dienste, dass Nord­stream angeb­lich irrepa­rabel zerstört und für immer Tod sei.
    -
    DAS IST DIE HOFFNUNG DER USA UN DEREN VASALLEN IN BERLIN & BRÜSSEL !!!
    -
    Offen­sicht­lich soll im Gleich­marsch der Dienste, System­presse und Politik in Deutsch­land etwas ganz anderes irrepa­rabel beschä­digt werden:
    -
    DIE PROTESTWELLE ZUR AUFHEBUNG DER SANKTIONEN !!!!
    -
    Gazprom Neft ist zur Akti­vie­rung des Emer­gency Pipe­line Repair System (EPRS) bereit. Siehe mein Kommentar gestern:
    -
    Nun ist es amtlich. Wie ich bereits Tage zuvor in Arti­keln zu Nord­stream erwähnte:
    -
    Die Repa­ratur von Nord Stream 1 und 2 kann reali­siert werden, aber einige Monate dauern.
    -
    Dies sagte vor wenigen Stunden der Leiter des Ener­gie­aus­schusses der russi­schen Staats­duma Pawel Sawalny nach Rück­sprache mit Gazprom Neft.

    13
    • Die sind alle zusammen so verlogen dass man niemandem mehr glauben kann. Fest steht aber dass Einsätze der USA über dem Gebiet abge­laufen sind und somit nur die USA in Frage kommt die Zerstö­rung vorge­nommen zu haben. Wir sollen das über­teu­erte Gas von Amerika kaufen, andern­falls lassen sie uns eben u.U. erfrieren. Das ist Amerika doch völlig gleich­gültig. Und unsere Dumm­köpfe in der Regie­rung Verhan­deln mit Ländern, die so verbre­che­risch sind, dass einem Angst und Bange werden kann. Sie sind dann alle unter sich und lernen von denen noch was sie bisher noch nicht wissen.
      All die Gipfel­treffen die in den letzten Jahren abge­halten wurden waren doch schon nichts anderes denn Erfolge wurden doch nie verzeichnet. Die haben sich gegen­seitig gesagt wie sie ihre Länder betrügen, gängeln und dikta­to­risch einengen können, allen voran unsere Super­kanz­lerin. Tiefste Verach­tung für diese betrü­ge­ri­sche Gesellschaft

      10
  8. NUR IDIOTEN GLAUBEN NOCH UNSEREN POLITIKERN UND DEREN MEDIEN
    -
    Die Russen sprengen NS1 und NS2 aber bräuchten nur den Gashahn zudrehen..
    -
    Nicht zu vergessen der US Kampf­ver­band mit Kriegs­schiffen waren vor Ort und hatte die Mittel..
    .-
    Für wie blöd will und die dt. Regie­rung und NATO verkaufen?
    -
    Joe Biden wollte Nord Stream 2 „ein Ende setzen“</b<
    -
    US-Spit­zen­di­plo­matin Victoria Nuland sagte:
    -
    „Wenn Russ­land in die Ukraine einmar­schiert, wird Nord Stream 2 auf die eine oder andere Weise nicht weiterlaufen“ !!!
    -
    Wird die USA für den Schaden aufkommen? Wird die USA sank­tio­niert für den Angriff auf Deutschland?

    19
    • #Walter Gerhartz
      Die USA wird für nichts aufkommen. Es werden ja schon Berichte bekannt wonach die Ukraine Repa­ra­ti­ons­kosten in Billionen Höhe von Deutsch­land fordern will. Ja, ja die lieben und sooooo geschun­denen Ukrainer. Korrupt seit jeher, verlogen und uns verach­tend und unsere dämli­chen Poli­tiker wettern noch gegen die Menschen im eigenen Land. Und Merz entschul­digt sich für eine Aussage die inzwi­schen ganz oft bekannt­ge­geben wird und außerdem frage ich mich, wieso diese Menschen von uns die Grund­si­che­rung erhalten, aber jede Arbeit ablehnen können? Wir haben doch so großen Mangel an Arbeits­kräften! Wir erwirt­schaften denen ein bequemes Leben, werden zum arbeiten notfalls gezwungen, Geschenke von unserer Regie­rung bekommen wir auch nicht. Also was soll das alles, das ist verbre­che­risch und da wundern sich viele dass der Auslän­der­hass immer weiter ansteigt, wobei die ja nur das wahr­nehmen was ihnen diese Regie­rung ermöglicht.
      Würden die uns so hofieren und unter­stützen? Wir werden es u.U. noch erleben, wenn wir weiterhin zerstört werden und ich kann heute schon alles verwetten, dass die uns im „Regen“ stehen lassen und sich noch freuen, dass es uns schlecht geht. Die ach so lieben Mitmen­schen all dieser Länder. Alle waren doch auf uns und unseren Erfolg in all den Jahr­zehnten neidisch, nur haben die vergessen, dass wir Bürger dafür viel leisten und auch viel bezahlen mussten, was uns durch hohe Steuern gestohlen wurde.

  9. „Mittei­lung“ von heute!!!
    Außer­ir­di­sche exis­tieren, können uns aber nicht finden
    stylemania.it
    vor 46 Min. 

    Könnte man, um einen 3. Welt­krieg zu verhin­tern, sich nicht darauf einigen, dass SIE uns doch gefunden haben und für „ALLES“ verant­wort­lich sind was zur Zeit auf unserer Welt geschieht, auch diese Anschläge auf diese Gaslei­tungen??? Die Ameri­kaner wären fein raus, die Russen würden sagen, OK wir arbeiten nicht nur mit den Ameri­ka­nern weiter auf der „ISS“ zusammen, sondern bauen eine neue „ISS“ die das ganze Universum umfasst um diese grünen Terro­risten zu finden und der Dumm – Michel wird dies mit einigen Billionen alles finan­zieren! Man wird sich einigen!!!

  10. Die synchro­ni­sierten WEF-Medien haben das Thema Spren­gung der NS raus­ge­nommen, entfernt. Zu viele Indi­zien spre­chen dafür, daß sich die USA, ihre Vasallen in der EU, Poli­tiker und ihre Medien ertappt fühlen.

    11
  11. Einen Tag VOR dem Anschlag tweetet Andrij Melnyk: „Hey Leute, was ist nur los mit Euch in Meck­len­burg-Vorpom­mern? Die NS2-Pipe­line ist für immer begraben auf dem Ostsee-Meeresgrund…“…

    Woher wusste der Seelen­ge­schwister von Bærbõckle, dass die NS2 für immer verloren ist?

    19
    1
  12. Ihr aus Deutsch­land, wollt ihr endlich mal aufwa­chen. Euer Land geht zugrunde, was muss noch passieren? Ohne Deutsch­land kann die USA nichts anrichten. Aber man muss auch mal Nein sagen. Ist Amerika euer Zuhälter?

    36
    2
    • Es sind nicht alle Dtschn. am Schlafen – aber leider die meisten – oder sie stecken aus Angst vor der RöGIE­Rungs­ge­walt den Kopf in den Sand. 

      Die meisten wissen nichtmal ansatz­weise, was hier in der Welt wirk­lich abgeht und sie wollen es auch nicht wissen, weil es ihnen den Schlaf rauben würde meinen sie.

      Meines Erach­tens.

      8
      2
    • Leider sind wir so umer­zogen, dass wir in jede Körper­öff­nung der Amis krei­chen. Die Wenigen, die das nicht wollen, werden fertig gemacht in der BRD

      12
      1
        • mit *wir* meint er wohl gute 90% der ramsteindeutschen))
          sonst wäre dieses drecks german amidiktat ja nicht umsetzbar.

          und cool bleiben @kostas in muschis linkem brüssel oder bei
          euch luft€griechen läuft ja wohl das selbe spiel…

          der einzige eu’ler mit eiern im gebälk ist orban

    • Zitat: „Ist Amerika euer Zuhälter?“

      Nein,
      der Zuhälter des
      US-West­al­li­ierten-Verwal­tungs­kon­struktes „BRD“ (=bekannt­lich KEIN „Staat“).
      Kümmern Sie sich bitte drin­gend um ihre geschicht­liche Bildung und die HISTORISCHEN FAKTEN, auch wenn Sie sich evtl. als Grieche und nicht als Deut­scher „empfinden“. Die daraus resul­tie­renden Folgen betreffen nämlich im Grunde alle euro­päi­schen Völker und Nationen bzw. sogar letz­lich die ganze Welt.
      Die USA ist bekannt­lich einer von den über 40 FEINDSTAATEN, die uns seit 1945 mittels SHAEF
      unter voll­stän­diger mili­tä­ri­scher Besat­zung hält und EINEN FRIEDENSVERTRAG VERWEIGERT.
      Auch Grie­chen­land ist seit 1941, durch deren Kriegs­er­klä­rung, ein FEINDSTAAT.
      Bislang gibt es auch mit Grie­chen­land keinen Friedensvertrag.
      Nochmal: Das Konstrukt „BRD“ ist defi­nitiv KEIN souve­räner Staat, sondern als reines Verwal­tungs­kon­strukt von und für die Besatzer geschaffen worden. Auch wenn die „BRD“-Kanzlerdarsteller publi­kums­wirksam immer das Gegen­teil im GEZ-TV (US-Medi­en­li­zenz) sagen, bzw. von „Teil­sou­ve­rä­nitat“ fabu­lieren. Man kann es evtl. als „Staats­si­mu­la­tion“ bezeichnen – die „BRD“-Verwalter TUN SO, als wäre es ein „Staat“.
      Auch die Verwei­ge­rung des Frie­den­ver­trages hat seinen Grund.
      Denn durch die Scholz-Waffen­lieefe­rung an die Ukraine wurde der seit 1945 exis­tie­rende Waffen­still­stand gebro­chen – und damit „lebt“ der „zweite“ Welt­krieg wieder auf. Das war der Sinn dahinter, für die US-Besatzer, dadurch sehen sie sich „im Recht“ uns jetzt, in NATO-Kriegs­hand­lungen mit Russ­land, atomar zu verdampfen, weil Kriegs-AKTIVER FEINDSTAAT !

      Video zu SHAEF:
      bewusst.tv/gelten-die-shaef-bestimmungen/

      Buch:
      www.kopp-verlag.de/Das-Deutsche-Reich-1871-bis-heute.htm?websale8=kopp-verlag&pi=B7272627&ci=%24_AddOn_%24

    • #Kostas
      Kann ich Ihnen nur zustimmen.
      Leider sind in unserem Land zu viel Verblen­dete, die Jahr­zehnte der Regie­rung und den Medien alles geglaubt haben, ohne selbst einmal zu denken und nach­zu­for­schen, ob es über­haupt stimmen könnte. War aber auch bequemer als sich selbst schlau zu machen.

    • Wir schaffen das, hat Mutti gesagt. Wir schaffen das genauso, wie wir Merkel, Scholz, Habeck, Bärbock, Lauter­bach etc losge­worden sind.
      Also jubeln wir dem lovely Joe lieber dankend und krähend zu, das entspricht mehr unserer deut­schen „Würde und Moral“. Jetzt brauch ich erstmal ne Schüssel zum reiern…

  13. die amis haben somit der europa klar den krieg erklärt!
    und was macht unsere europa? steht ganz erstarrt da, wie maus vor der sclange.
    wemm überascht es noch, die vorzei­chen seitens europas “ partner“, gab es genug.
    sank­tionen sind eine kriegshandlung!
    massen­mi­gra­tion ist eine kriegshandlung!
    covid-agenda mit sperren ist eine kriegshandlung!
    klima-agenda mit verbote ist eine kriegshandlung!
    gende­rismus ist eine kriegshandlung!
    msm propa­ganda mut gehirn-wäsche ist eine kriegshandlung!
    robotik tech­no­logie und digi­ta­li­sie­rung sind kriegshandlungen!
    geoen­gi­nee­ring ist krieg gg die menscheit!
    vergif­tete luft, wasser, boden und nahrung sind kriegs­hand­lungen gg die menscheit!
    es läuft schon jahres­zehnten, manche werden langsam wach, andere gar nicht – wir haben längst mit krieg-agenda zu tun. bzw. mit übler todes-agenda.

    53
    • Zitat: „und was macht unsere europa? “

      DIESE „EU“ -(was NICHT „Europa“ ist !! – sondern ein PRIVATVEREIN der Hochfinanz)-
      (und ihre „Vorgän­ger­ver­sionen“ nach 1945),
      SIND EIN USA ‑bzw. CIA – KONSTRUKT.
      DAS IST BEREITS LANGE ERWIESEN und BEKANNT.
      Bitte infor­mieren Sie sich SELBSTÄNDIG. Danke.
      Werte Mitbürger, bitte sagen sie es den Mitmen­schen, die
      das anschei­nend LEIDER IMMER NOCH NICHT WISSEN.
      MASSEN-UNWISSENHEIT im Volk ist die Ursache für den Zustand in unserem Land.

      23
      • ***(und ihre „Vorgän­ger­ver­sionen“ nach 1945),****
        Und davor war es ein NS-Verbre­cher Wunschtraum!
        ****Konzep­tion der Großraumwirtschaft

        Daitz hatte aber zum Mai 1940 eine genaue Vorstel­lung der Ordnung in einer von ihm konzi­pierten euro­päi­schen Großraumwirtschaft:

        „Wenn wir den euro­päi­schen Konti­nent wirt­schaft­lich führen wollen, wie dies aus Gründen der wirt­schaft­li­chen Stär­kung des euro­päi­schen Konti­nents als Kern­raum der weissen Rasse unbe­dingt erfor­der­lich ist und eintreten wird, so dürfen wir aus verständ­li­chen Gründen diese nicht als eine ‚deut­sche‘ Groß­raum­wirt­schaft öffent­lich deklarieren.
        Wir müssen grund­sätz­lich immer nur von Europa spre­chen, denn die deut­sche Führung ergibt sich ganz von selbst aus dem poli­ti­schen, wirt­schaft­li­chen, kultu­rellen, tech­ni­schen Schwer­ge­wicht Deutsch­lands und seiner geogra­fi­schen Lage. Ebenso wird mit Hilfe unseres deut­schen Wirt­schafts­sys­tems, wie es durch die natio­nal­so­zia­lis­ti­sche geschaffen wurde, sich die Mark bei einer geschickten handels­po­li­ti­schen Führung ganz von selbst als Stan­dard-Währung durch­setzen, wie sich das Pfund, der Dollar und der Yen in ihren Wirt­schafts­be­rei­chen als Stan­dard­wäh­rung durch­ge­setzt haben.“[4]
        de.wikipedia.org/wiki/Werner_Daitz und andere, teil­weise noch bis heute auf den Univer­si­täten gelehrte, von der WWF stipen­sierte Weiterführungen.

    • Apropos Geoen­gi­nee­ring. – Hier im Groß­raum grasiert ein selt­sames V.rus, dass offenbar nur Frauen befällt und mit selt­samen teils parallel sowie nach­ein­ander ablau­fenden Symptomen – insbe­son­dere auch nach­haltig den Magen betref­fend – mit starken Kopf­schmerzen, anfangs Übel­keit mit Erbre­chen, dann nach­haltig latente Übel­keit mal mehr mal weniger, erhöhte Tempe­ratur, starken Schmerzen in den wie verhärtet wirkenden Glie­dern aber nicht wie bei einer normalen Grippe und bei manchen auch Bron­chien betroffen und der Infekt oder was es auch immer sein mag, zieht sich ziem­lich lange hin und sehr resis­tent ist der ange­grif­fene Magen – fühlt sich an wie ein Stein im Magen mit mehr oder weniger Übelkeit.

      Ich wie auch andere habe den Verdacht, dass hier expe­ri­men­tell etwas per Ch.mtrails ausge­sprüht wurde was eben nur Frauen betrifft.

      Wer hat hier ähnliche Beob­ach­tungen gemacht bzw. weiß von so einem grasie­renden V.rus?

      Meines Erach­tens.

    • Lol – da lache ich mit. Die merken offenbar garnicht, wie strunzd.mm die in gewisser Weise sind. – Jaja – wem’s vor allem im YIN-Bereich in der Birne und im Herzen fehlt, der braucht offenbar Gew.lt.

      Meines Erach­tens.

      14
      1
    • Es ist sogar strunz­dumm, denn die Russen hätten einfa­chere Möglich­keiten den Durch­lauf zu stoppen als diesen Terrorakt. Wenn sie es gewollt hätten – einfach Hahn zu. Der debile Biden hat zu sehr „aus dem Nähkäst­chen“ geplau­dert und der polni­sche Poli­tiker sich auch zu weit raus gelehnt, indem er den Ameri­ka­nern für diese Tat auch noch dankte. Was unsere Medien veran­stalten, allen voran Bild mit angeb­li­chen Spreng­sätzen, die schon lange lägen, ist abso­lute Massenverdummung.

      24
      • Das Problem ist die Masse des ÖR-hypno­ti­sierten V.lkes, die ohne sich mal eigene logi­sche Gedanken zu machen, ohne sich mal ander­weitig zu infor­mieren und die ÖR-Nach­richten zu hinter­fragen papa­gei­en­mäßig alles von dort nach­plap­pern und für bare Münze nehmen. Es ist wirk­lich zum Haareraufen.

        Meines Erach­tens.

      • Viel­leicht hat der Dumm­Pole eine Aktie dran mit der Vernich­tung von NS2 – denn nun hat er eine eigene Leitung aus Norwegen und denkt sich – die Deut­schen dürfen mal daran riechen…

  14. Seit der Explo­sion der „Maine“ im Hafen von Havanna haben sich die USA zu
    einem Verbre­cher­syn­dikat entwickelt.

    43
    • Die haben sich schon diskre­di­tiert als sie die A‑B. auf Naga­saki und Hiro­shima geworfen haben. – Diese Möchte-gern-Wild-West-Cowboys-Yankees haben offenbar nix als Kr.eg in der Birne wie im Herzen.

      Kein seelisch-geistig gesunder Mensch würde sich so gebaren. Die sind m. E. alle repti­lia­nisch domi­nant – SAT-AN-gesteuert. Das von SAT-AN / ANNUIT zum M.ssenm.rden „auser­wöhlte V.lk“.

      Meines Erach­tens.

      28
      1
    • Und deshalb wird auch kein deut­scher etablierter Poli­tiker etwas gegen die US Verbre­cher sagen, denn die CIA weiß wo ihr Haus wohnt!
      Da kann es mal leicht zu einem Unfall kommen, ober einem Haus­be­such! Wo dann beim Abbrennen ein GAS Leck als Ursache herhalten muss!

      20
      • Es wird wohl bald keine Haus­gas­an­la­gen­ex­plo­sionen mehr geben, da es kein Gas dafür mehr geben wird. Das ist doch mal ne beru­hi­gende Nachricht…schön nicht wahr?
        Nicht mal mehr selber kann man sich dann noch richten, auf diese Weise.

        • Moin Lilly,

          Achja, da war doch was. Die indi­genen Urein­wohner Uralt­ame­rikas haben diese Verbre­cher ja auch schon erle­digt. Aber das ist ja was anderes, quasi sind das die hoch­ge­lobten Werte des „Werte­wes­tens“.
          Wurde aber durch­schaut und wird nie vergessen. Und das Winnetou- Verbot hier­zu­lande passt in dieses Puzzle.

          An den senilen Joe in Übersee:
          Sobald den Nord­stream- Pipe­lines irgendwie irgendwas passiert, dass zum Beispiel ein Guppy oder ein Seepferd­chen in die beton­um­man­telten Stahl­rohre ein Loch rein­beißt, sodass Russ­land kein Gas mehr nach Irren­haus­land Tschör­many liefern KANN (!!) 7nd wir frieren werden, wird es den Joe und seinen Klein_Kinder sehr lieb­ha­benden Spröß­ling Hunter + Fami­lien auch bald nicht mehr geben. Ich verspreche, wir schaffen das. Im Namen unserer Kinder und Kindeskinder.
          Für Ramm­stein gilt das gleiche. Was die Viet­na­mesen und Afghanen geschafft haben (da war doch auch schon wieder was und vieles andere mehr), sollten doch auch wir Germanen im Glauben an Odin und Walhalla hinbe­kommen, oder? Auch wenn es kein einfa­cher Selbst­läufer wird, es ist unaus­weich­lich. Fahr endlich zur Hölle, du Vogel samt Vogel­schiß mit Vogel­haus in einem Land, über das die Jour­na­listen der MS—Medien lt. Arbeits­ver­trag hier­zu­lande nicht kritisch berichten dürfen.

        • Tja – im Ausrotten ist diese m. E. SAT-ANs-Bande offenbar ganz groß, seit sie hier auf der Erde aufge­schlagen sind.

          Meines Erach­tens.

  15. Habeck „Grüne“ erklärte schon 2016:
    Deutsch­land werde sich von Gasim­porten aus Russ­land lösen.
    youtu.be/jOOQw8H256A

    Die Co-Vorsit­zende der „Grünen“, Ricarda Lang, erklärte vor nahezu leeren Zuschau­er­reihen, auf dem 102. Deut­schen Katho­li­kentag in Stuttgart:
    „Am Ende geht es um nicht weniger als den Komplett­aus­stieg aus den fossilen Energien.“

    Die Ukrai­ne­krise scheint also nur ein vorge­scho­benes Argu­ment zu sein.

    37
    • ‚Enkel
      Ja hat denn diese dumme Gans wenigs­tens Lösungen wie es dann weiter gehen soll.
      Von all den Grünen höre ich nur noch Ausstieg aus diesem und jenen aber keine Vorschläge einer Verbes­se­rung für das Volk danach und vor allem woher das viele Geld, dass schon von Merkel mit ihrem Ausstieg über Nacht verbal­lert wurde kommen soll.
      Die Grünen haben eben die meisten Studi­en­ab­bre­cher, keine Abschlüsse, keine wirk­lich vernünf­tigen Berufe und eben diese Dumm­heit kommt jeden Tag erneut von irgend einem möchte gern ans Licht. Weg mit diesem Gesindel, dass alles andere als vernünftig regiert oder etwas für das deut­sche Volk macht. Siehe Baer­bock und Habeck, die aus Wahl­gründen noch mehr Ausländer ins Land holen wollen, weil sie sich davon verspre­chen weiterhin ganz oben mitmi­schen zu können. Wie blöd sind die eigent­lich? Denken die dass die Bevöl­ke­rung nicht erkennt, welche Deppen da am Werk sind.
      Erschreckend

      22
      • Bei den Talk Quasel­buden wollen sie immer von der AfD Lösungen wissen!
        Aber die haben noch gar nicht mitbe­kommen, das die AfD nirgendwo die Regie­rung stellt!

        13
      • Die haben keine Lösungen – die haben einen Dtschn.-Vern.chtungsauftrag m. E..

        Man schüttet kein altes Wasser weg, wenn man noch kein neues hat – aber für diese Erkenntnis fehlt denen offenbar der Hori­zont und/oder sie handeln eben 1 : 1 auf SAT-AN-ischen Befehl zur Menschen­op­fe­rung an SAT-AN.

        Meines Erach­tens.

  16. Es ist sogar sehr wahr­schein­lich, daß „unsere Freunde aus Übersee“ hinter dem Anschlag stecken; mußten sie doch befürchten, daß ihre Vasallen viel­leicht doch einkni­cken würden, den Forde­rungen der Bürger nach­geben und Nord-Stream 2 einschalten könnten. Jetzt haben sie Tatsa­chen geschaffen! Denken die etwa, daß die Proteste jetzt aufhören?

    48
  17. Ein Artikel von RT:
    Erstens ist davon auszu­gehen, dass die ukrai­ni­sche Kata­strophe sich nach dem Szenario einer US-ameri­ka­ni­schen Opera­tion zur Unter­drü­ckung der EU und der Besei­ti­gung eines der größten zivi­li­sa­to­ri­schen Konkur­renten abspielt. Ein „Europa vom Atlantik bis nach Wladi­wostok“, das seiner­zeit noch von de Gaulle vorge­schlagen wurde, wäre für die USA ganz und gar nicht wünschens­wert. Als jüngstes Druck­mittel haben die US-Stra­tegen die Ukraine ausge­wählt – eine „Brücke“ zwischen Europa und Russ­land, die auch noch die für die EU so notwen­dige Energie in Form von Gas trans­por­tierte. Eine weitere Alter­na­tive wären Rohr­lei­tungen durch Polen, die ange­sichts der Russo­phobie Warschaus über­haupt kein Problem wären.

    Direkt nach dem Zusam­men­bruch Jugo­sla­wiens begannen die USA, Geld in neue ukrai­ni­sche Eliten zu inves­tieren. Der Rück­fluss dieser Inves­ti­tionen begann im Jahr 2014, und man kommt nicht umhin, einzu­räumen, dass die Unter­bre­chung des Handels zwischen Europa und Russ­land beiden Seiten Schaden zufügte. Doch das war noch kein Todes­stoß für die Wirt­schaft der EU. Als ein solcher erscheint die Spren­gung der beiden Rohr­lei­tungs­stränge von Nord Stream und eines Leitungs­strangs von Nord Stream 2.

    Bidens Drohungen und Untersee-Explosionen

    Die Video­auf­nahme von Joe Bidens Drohung gegen Nord Stream ist schnell gefunden. Während einer Erklä­rung nach einem Treffen mit dem Bundes­kanzler Olaf Scholz zu Beginn von Februar 2022 sagte der US-Präsident:

    „Sollten russi­sche Panzer und Streit­kräfte die Grenze der Ukraine über­queren, wird es kein Nord Stream 2 geben, wir setzen dem ein Ende.“

    Auf die Frage einer Jour­na­listin, wie das ange­stellt werden soll, antwor­tete Biden ohne Erklä­rungen: „Wir können das machen“.

    Am 14. Juni 2022 veröf­fent­lichte die Zeit­schrift Sea Power Maga­zine einen Artikel darüber, wie ein Minen­such­trupp der US-Marine die groß­flä­chige Anwen­dung von Untersee-Minen­räum­ge­räten in der Nähe der däni­schen Insel Born­holm und der Rohr­lei­tungen übe. Dies geschah im Rahmen der Mili­tär­übung BALTOPS, die damals in der Nähe des Baltikum durch­ge­führt würde.

    Medi­en­be­richt: Nord Stream 1 und 2 wohl dauer­haft zerstört
    Medi­en­be­richt: Nord Stream 1 und 2 wohl dauer­haft zerstört
    Was ist so beson­ders daran? Die Tatsache, dass Minen heute mithilfe von auto­nomen Unter­was­ser­fahr­zeugen (AUVs), den Minen­zer­stö­rern, vernichtet werden. Ein solches Gerät trägt oft eine explo­sive Ladung in sich, die in unmit­tel­barer Nähe einer Mine gesprengt wird. Es gibt auch andere Geräte, darunter solche, die eine auswär­tige Anbrin­gung von Spreng­la­dungen zulassen. Die hypo­the­ti­sche Explo­sion eines mit einem Timer verse­henen AUVs, das zuvor an der Rohr­lei­tung ange­bracht wurde, oder eine Spren­gung von Ladungen, die von einem Mehrweg-AUV direkt auf das Rohr gelegt wurden, könnte eine Zerstö­rung der Rohr­wand hervor­rufen. Verstärkt würde die Zerstö­rung durch die Frei­set­zung des Über­drucks, unter dem sich das Gas in der Rohr­lei­tung befindet.

    Ein AUV kann aller­dings nicht aus dem Blauen heraus erscheinen. Es muss zum Einsatzort gebracht und zum Ziel gesteuert werden. Es muss irgend­einen Flot­ten­ver­band in der Nähe geben, Aufklä­rung und Versor­gung sind notwendig.

    Und einen Flot­ten­ver­band hatten die USA in der Region in der Tat – seit dem Beginn der Mili­tär­übung BALTOPS-2022 und bis zum 23. September befand sich eine Gruppe US-ameri­ka­ni­scher Kriegs­schiffe im Baltikum. Drei davon – das amphi­bi­sche Angriffs­schiff Kear­s­arge, ein Hubschrau­ber­träger der San Antonio-Klasse und das alte amphi­bi­sches Trans­port­dock Guston Hall passierten den Großen Belt und waren am 25. September schon im Ärmel­kanal. Zuvor befand sich in der Gruppe auch der Zerstörer Gravely und etwas nörd­lich abseits der Gruppe der Zerstörer Arleigh Burke, das Leit­schiff seiner Klasse.

    Auf dem Letz­teren ereig­nete sich ein außer­ge­wöhn­li­cher Vorfall – ein Matrose ist in der See verschollen, und die Suche nach ihm verlief ergeb­nislos. Das Baltikum holte sich David Spearman für immer, unter unge­klärten Bedin­gungen. Könnte es ein unglück­li­cher Tauch­gang gewesen sein?

    Doch das ist noch nicht das Inter­es­san­teste. Ab dem 2. September begannen MH-60S-Hubschrauber der US-Marine inten­sive Flüge über den beiden Rohr­lei­tungen östlich von Born­holm. Aufnahmen davon finden sich im Netz. Die Frage, was die US-Ameri­kaner dort taten, bleibt offen. Die USA verfügt über AUVs, die von einem Hubschrauber aus gesteuert werden können, doch sie sind sehr klein. Ande­rer­seits wissen wir nur das, was sie selbst berichten. Sie könnten durchaus über ein größeres mit Spreng­la­dung verse­henes AUV verfügen, das von einem Hubschrauber abge­worfen und über ein Licht­fa­ser­kabel oder eine schwimm­fä­hige Antenne gesteuert werden könnte. Auch können die US-Ameri­kaner Boote, und zwar mit Besat­zung, über Luft trans­por­tieren. Und von einem Boot aus stellt sowohl die Steue­rung eines AUVs als auch ein Ablassen von Ladungen in die Tiefe, die dort zwischen 70 und 100 Meter beträgt, erst recht kein Problem dar. Die Hubschrauber flogen über den Rohr­lei­tungen bis zum 13. September. Die US-ameri­ka­ni­sche Kampf­gruppe verließ das Gebiet, durch das die Rohr­lei­tungen verlaufen, am Abend des 21. September.

    Am 26. September um 02:30 nachts fixierten die schwe­di­schen seis­mi­schen Messer eine starke Explo­sion. Zu diesem Zeit­punkt hatten die US-Schiffe das Baltikum bereits verlassen. Um 19:04 ereig­nete sich eine zweite Explo­sion, und etwas später begannen Berichte über Druck­ab­fall in den Rohr­lei­tungen zu erscheinen. Später kamen Meldungen über „beispiel­lose Zerstö­rungen“ und die Verant­wort­li­chen der Nord Stream AG erklärten, dass beide Leitungs­stränge von Nord Stream und ein Leitungs­strang von Nord Stream 2 zerstört seien und ein Gastrans­port damit unmög­lich sei.

    Für die EU, beson­ders für Deutsch­land, ist es mindes­tens ein K.O.-Schlag. Auch Russ­land hat davon in wirt­schaft­li­cher Hinsicht wenig Gutes. Doch diese Folgen sind nichts im Vergleich zu denje­nigen, die hinter dem letzten unbe­schä­digten Leitungs­strang von Nord Stream 2 stehen können.

    Provo­ka­ti­ons­sze­nario

    Falls es die USA sind, warum handeln sie so dreist? Auf den ersten Blick erscheint es wie ihre bewährte Taktik, um euro­päi­sche Staats­chefs ständig zu Treue­schwüren auf die berühmt-berüch­tigte „trans­at­lan­ti­sche Soli­da­rität“ zu zwingen. Im Fall mit den Rohr­lei­tungen muss es eine öffent­liche und unan­fecht­bare Sicher­heit sein, dass die Explo­sion das Werk der bösen Russen sei. Egal, was in Wirk­lich­keit passiert war.

    „Wem droht Ursula?“ – Sach­a­rowa über euro­päi­sche Reak­tion auf Nord Stream-Sabotage
    „Wem droht Ursula?“ – Sach­a­rowa über euro­päi­sche Reak­tion auf Nord Stream-Sabotage
    Doch hier stechen die USA Deutsch­land einen Dolch in den Rücken. Was würde passieren, wenn ein Scholz, der gerade gesehen hatte, wie eine Kampf­gruppe der US-Marine die Zukunft Deutsch­lands für immer zerstört, nicht mitspielen würde? Was wäre, wenn er als Reak­tion durch­drehen würde und die Stel­lung der USA in Deutsch­land entgegen den Erwar­tungen geschwächt wäre? Schließ­lich steht ein Winter bevor! Und gerade hier müssen wir die wich­tigste Frage in dieser Geschichte stellen. Wieso ließen die Täter den letzten Leitungs­strang von Nord Stream 2 unbeschädigt?

    Mögli­cher­weise dafür, damit man dort eine in Russ­land produ­zierte Spreng­la­dung oder etwas Ähnli­ches findet? Irgend­etwas, was russi­sche Markie­rungen trägt oder russi­sche oder sowje­ti­sche Bauteile hat. Als ginge die Spreng­la­dung kaputt und wäre nicht explo­diert. Wie würde die Bevöl­ke­rung Europas und der USA dann reagieren? Welche Maßnahmen müssten euro­päi­sche Regie­rungen ergreifen, um den Zorn von Menschen­massen, die um ihre Zukunft gebracht wurden, zu stillen?

    Das ist eine ernste Frage. Sollte eine solche Provo­ka­tion tatsäch­lich statt­ge­funden haben, sind ihre Folgen unvor­her­sehbar. Groß­bri­tan­nien heizt die öffent­liche Meinung bereits an: allein die Zeitung Tele­graph veröf­fent­lichte mehrere Artikel darüber, dass die Spren­gung der Pipe­lines eine „russi­sche Diver­sion“ sei. Einer davon erschien mit den Worten „Europa verdäch­tigt Russ­land der Sabo­tage nach einer ‚beispiel­losen‘ Beschä­di­gung der Nord Stream-Gasleitung“.

    Würde sich auch nur irgend­etwas Russi­sches und Explo­si­ons­ge­fähr­li­ches auf dem letzten Leitungs­strang finden, wäre es Scholz schwer­ge­fallen, zu erklären, warum er der Ukraine keine deut­schen Panzer über­geben wolle. Deutsch­land müsste Panzer, Schüt­zen­panzer und über­haupt alles, was Washington fordert, abgeben. Zumal für die Gasver­sor­gung Europas aus Russ­land keine anderen Rohr­lei­tungen als die ukrai­ni­schen übrig­ge­blieben sind. Und das würde nicht nur auf Scholz und Deutsch­land zutreffen.

    Davor, dass Nord Stream zum Ziel eines Angriffs werden könnte, warnte die Zeitung Wsgljad bereits vor andert­halb Jahren. Heute ist es wichtig, nicht zuzu­lassen, dass der Westen diese Diver­sion Russ­land anlastet.

    41
    • Jep Ange­lique. – Wenn einem irgendwer mit dem pösen P.tin kommt, sollte man bei wem nur möglich ihn oder sie sofort über die Fakten aufklären mit Logik und Link-Hinweisen belegt. Ein paar Stich­worte, wo sie sich selbst auch schlau machen können und immer schön der Logik nach – ggfs. mit Fragen argu­men­tieren, um die Leute selbst zum logi­schen Denken zu bringen. 

      Von Mund-zu-Mund verbreitet sich auch die Wahr­heit am besten – denn in den altern. Medi.en sind vergleich­weise die wenigsten unter­wegs. Die Masse lässt sich nach wie vor von den ÖR belämmern.

      Meines Erach­tens.

      11
      3
      • Hast recht, Ishtar, immer wieder aufklären und wach­rüt­teln, manchmal gelingt es auch. Bei manchen lohnt es sich natür­lich nicht, die sind ganz einfach nicht fähig, Zusam­men­hänge zu begreifen.

        17
        2
        • Ange­lique ich wollte nur noch ergänzen, dass Röper heute andeu­tete, dass über die ukrai­ni­sche Leitung wohl auch bald nichts mehr käme. Damit wäre das Black out für Europa da.

          • Die Amis wollen mit der Sabo­tage ein für alle mal unter­binden, dass wir Gas aus Russ­land beziehen.
            So wollen sie gleich­zeitig Europa, vor allem Deutsch­land mit grüner Hilfe kaputt machen. Bei Russ­land werden sie es nicht schaffen.

        • Immer noch im Tief­schlaf mit Groupie-Träumen vom starken Retter aus Russ­land. Die Rote Armee hat mehr deut­sche Frauen gefickt als alle anderen, auch in der Gruppe, genauso wie die bösen Moslems, aber wer immer wieder nicht hören will, die muss eben immer wieder fühlen.

          5
          5
          • Kann sein, kann nicht sein.
            Was war sind tausende Tote deutsch gefan­gene Wehr­machts­sol­daten in ameri­ka­ni­schen Rheinwiesenlagern.
            Verhungert.
            Wie demnächst auch Du.

            5
            3
        • Jep – aber das hat man ganz schnell ausge­lotet. – Die Resis­tenten reagieren sofort entspre­chend ableh­nend oder suchen gleich das Weite.

          Meines Erach­tens.

          3
          1
    • Und Däne­mark , Schweden und Norwegen machen fleissig mit!
      Diesen mick­rigen Ländern sollte Putin auch mal eins vors Schien­bein treten!
      Schade wäre es nicht, denn die sind schon von den Zuge­reisten über­nommen worden!

      11
  18. Die Amis sind mal wieder die Brand­stifter und wollten mit der Zerstö­rung nicht nur Russ­land treffen, sondern vor allem uns Deut­sche. Es liegt doch auf der Hand wer dahinter steckt. Leider sind Poli­tiker in diesem Land Büttel der Amis und zum Wohle des Volkes müsste eigent­lich zum Wohle der Amis heißen. Solcher Poli­tiker gehören aus dem Land gejagt, aber der Deut­sche ist leidensfähig.

    40
    • Nicht vergessen:
      Die USA pflegen nach wie vor inten­sive „Ener­gie­lie­fer­be­zie­hungen“ mit Russ­land und beziehen von dort stei­gende Mengen an preis­wertem Gas, Öl und andere Güter.
      Warum beendet das die Pute aus Moskau nicht? Weil er daran verdient und Teil des GR zu sein scheint.
      Ich vermute aber, dass bei ausblei­benden sicht­baren Erfolgen des russi­schen Mili­tärs dessen Führungs­of­fi­ziere gegen die Pute rebel­lieren und ihm die Flügel stutzen werden. Wir alle sind nur Spiel­fi­guren auf einem großen Spiel­brett. Wir sind aber nicht Willen- und machtlos. Jeden­falls einige nicht.

      1
      1
  19. Der größte Nach­teil an russi­schem Gas:
    Die Röhren laufen über Terri­to­rien von denen schon seit langem eine hohe Affi­nität zu den 5 Augen und anderen trans­at­lan­ti­schen Inter­es­sen­ver­tre­tungen bekannt ist.

    26
    • Aber da Deutsch­land anschei­nend nur aus „Luft­schlös­sern“ besteht, könnten wir doch die Röhren gleich nach oben führen! Dabei kreuzen wir kein Land! Ich glaube das würden 90% der Michels als bare Münze nehmen!

      • Wären denn die „austre­tenden Gasblasen“ bei Born­holm nicht dafür geeignet, ähnlich dem Bermuda- Dreieck, das US- Militär dort zusam­men­zu­treiben und versinken zu lassen?
        Voraus­ge­setzt, es würde von den wendigen und modernen Ruder­booten der mili­tä­risch unschlagbar starken Bunten Wehr in einem aufop­fe­rungs­vollen Kampf unter dem Regen­bogen dort zusam­men­ge­trieben und einge­kreist! Lach…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein