Was in der Schweiz und anderswo berichtet wurde

Mitge­hört und mitge­schrieben von Wilhelm Tell

Afrika. Nashorn­hörner erzielen am Schwarz­markt höhere Preise als Kokain: bis über 100.000 US-Dollar für jedes Kilo­gramm. In Asien besteht eine große Nach­frage danach als Medi­ka­ment und Aphro­di­siakum. Nashörner sind durch die Wilderei vom Aussterben bedroht. RFI.fr

Belgien. Im Grenz­ge­biet zu den Nieder­landen wird immer noch der schwer bewaff­nete Offi­zier Konings gesucht, der Viro­logen und Coro­na­po­li­tiker töten will. NPO.nl

Belarus. Alex­ander Grigo­r­jewič Lukašenko (*1954) studierte Agrar­wis­sen­schaft und Geschichte. Ab 1975 war er Offi­zier in der Sowjet­armee und dann KPdSU Sekretär. Er unter­stützte 1991 den Putsch gegen Gorbačov (*1931). Er war gegen die Loslö­sung der Weiß­rus­si­schen Sowjet­re­pu­blik. Die ersten demo­kra­ti­schen Präsi­dent­schafts­wahlen mit 12 Parteien und 6 Kandi­daten wurden 1994 von Lukašenko gewonnen (44,8% in der ersten Runde, 80% in der zweiten). Während seiner ersten Präsi­dent­schaft kehrte man zu den Symbolen und der Ideo­logie des Sowjet­staates zurück. Durch die Aufrecht­erhal­tung des Sozi­al­sys­tems und Lebens­stan­dards und die Verhin­de­rung des Verkaufs von Staats­ei­gentum hat Lukašenko in der Bevöl­ke­rung eine anhal­tende Popu­la­rität erlangt. 1998 unter­zeich­nete er den Vertrag über die Wirt­schafts­union mit Russ­land. 2001 wurde er mit 75% der Stimmen wieder­ge­wählt. Laut Verfas­sung durfte er kein drittes Mal kandi­dieren, so dass 2004 die Verfas­sung durch Refe­rendum geän­dert wurde. 2006 wurde er mit 82,6% wieder­ge­wählt. Bei den Wahlen 2010 gewann er 79 Prozent der Stimmen mit einer Wahl­be­tei­li­gung von 80 %. 2015 wurde er mit 83,5% wieder­ge­wählt. Sein Desin­ter­esse an Covid-19 führte 2019 zu viel Kritik. Der Blogger Sergej Zich­anowski (*1978) reiste durchs Land um Bürger nach ihren Problemen zu befragen und stellte dies ins Netz. Er wurde vor den Wahlen verhaftet, doch durfte seine Gattin Swet­lana (*1982) für ihn antreten. Sie soll die Wahl haus­hoch gewonnen haben, doch bestand Lukašenko auf seinen 80% und musste sie als „auslän­di­sche Agentin“ ins Exil nach Vilnius (LT). Über ihre Inter­net­zei­tung „Нехта/Nexta“ (spr. [nʲechta], bel. ‚jemand‘) riefen Stepan Putilo (*1998) und Roman Protas­evič (*1995) zu Demons­tra­tionen auf, die bald im ganzen Land brutal unter­drückt wurden. Sie flüch­teten auch nach Vilnius. Protas­evič wurde am Flug­hafen Minsk fest­ge­nommen, nachdem sein Flug wegen Bomben­war­nung umge­leitet worden war. In einer offi­zi­ellen Erklä­rung spricht Lukašenko von einer Warnung aus der Schweiz über eine Hamas­bombe in der polni­schen Ryanair Maschine SP-RSM. Lukašenko möchte keine Frauen in der Politik. Er baut seinen Sohn Wiktor (*1975) zum Nach­folger auf. SRF.ch Er weist daraufhin, dass sich die EU an die ICAO Regeln der Zivil­luft­fahrt halten muss. RBI.by Nexta sendet jetzt aus Polen. BBC.uk

Chile. In 5 Jahren wurde am Obser­va­to­rium in der Atacama-Wüste die Dunkle Materie im All kartiert. Sie macht etwa 27% des Univer­sums aus. Astro­nomen können die Exis­tenz dunkler Materie abbilden, indem sie Licht betrachten, das von fernen Gala­xien zur Erde kommt. Wenn das Licht verzerrt wurde, bedeutet dies, dass sich im Vorder­grund Materie befindet, die das Licht beugt, wenn es auf uns zukommt. Es scheint, dass Einsteins Rela­ti­vi­täts­theorie nicht stimmt. BBC.uk

China. Die Anbieter des Cloud-Minings betreiben ihre Rechen­zen­tren, wo der Strom billig ist und die Möglich­keiten einer effi­zi­enten Kühlung der Tausenden von Mining-Rech­nern sehr gut sind, wie in Sinkiang, Nord­china, der Mongolei oder Island. Eine Block­chain (Block­kette) ist eine konti­nu­ier­lich erwei­ter­bare Liste von Daten­sätzen, („Blöcke“), die mittels kryp­to­gra­phi­scher Verfahren mitein­ander verkettet sind. Jeder Block enthält dabei einen kryp­to­gra­phisch sicheren Streu­wert des vorher­ge­henden Blocks, einen Zeits­tempel und Trans­ak­ti­ons­daten. Die Block­chain ist nichts anderes als ein welt­weites, auf unzäh­lige Computer verteiltes Kerb­holz. Anstelle eines von zwei Personen geteilten Zähl­stabs haben wir es mit einer Spur zu tun, die auf möglichst vielen Compu­tern gespei­chert wird, damit das Hinzu­fügen oder Löschen von Spuren (Blöcken) verhin­dert wird. Das Konzept der Block­chain als verteiltes Daten­banktsystem wurde erst­mals 2008 von einem Unbe­kannten unter dem Pseud­onym Satoshi Naka­moto (中本聪) beschrieben. Durch Mining werden neue Blöcke erzeugt und zur Block­chain hinzu­ge­fügt. So findet eine dezen­trale Geld­schöp­fung statt. Das Bitcoin-Schürfen verbrauchte in der ersten Hälfte 2018 30 Tera­watt­stunden Strom, soviel wie Däne­mark in einem Jahr. SRF.ch

Corona. Neue Vari­anten führen zu neuem Lock­down in Austra­lien (Melbourne, Victoria), Sing­a­pore, Malaysia. In Taiwan fehlt Vakzin, da Pfizer nicht liefern darf, soll sich Taiwan mit Vakzin aus der VR China selbst versorgen. BBC.uk

Groß­bri­tan­nien. Orbán ist 2. EU Besuch bei Premier Johnson am 28.5. Hust-APP gibt 100% rich­tige Info über Coro­na­in­fek­tion. Einfach ins Handy husten. BBC.uk

Indien bekommt Coro­na­hilfe aus der Türkei. TRT.tr Viele halb­ver­brandte Leichen treiben in Gewäs­sern, da das Holz für die vielen Coro­na­toten zu teuer ist. NPO.nl

Italien. Tödli­cher Gondel­ab­sturz bei Stresa. Wegen Problemen mit der Notbremse, was den Betrieb aufhielt, schal­tete man sie ab. Wegen Corona wollte man möglichst viele Leute möglichst rasch trans­por­tieren. Einziger Über­le­bender ein 5jähriger Israeli. SRF.ch

Kanada und zwar das Quar­tier Inter­na­tional in Mont­real ist der Sitz der Inter­na­tio­nalen Zivil­luft­fahrt-Orga­ni­sa­tion ICAO (Inter­na­tional Civil Avia­tion Orga­niz­a­tion), 1944 durch das Über­ein­kommen über die inter­na­tio­nale Zivil­luft­fahrt gegründet, das von 52 Staaten in Chicago unter­zeichnet wurde. Seit 2019 gibt es 193 ICAO-Mitglieder. Der ICAO-Rat verab­schiedet Stan­dards und empfoh­lene Prak­tiken in Bezug auf die Luft­fahrt, seine Infra­struktur, die Flug­in­spek­tion, die Verhin­de­rung rechts­wid­riger Eingriffe und die Erleich­te­rung von Grenz­über­gangs­ver­fahren für die inter­na­tio­nale Zivil­luft­fahrt. Aus Sicht von Belarus müssen sich auch die Staaten der EU an die Vorgaben der ICAO halten und können Belarus nicht die Über­flugs­rechte entziehen. ICAO unter­sucht. Belarus Botschaft schließt in Kanada. RBI.by

Kongo (CD). Der Vulkan­aus­bruch zerstörte die Trink­was­ser­ver­sor­gung der Stadt Goma (700000 Ew.). Die nächste Quelle befindet sich 17 km nörd­lich der Stadt. Weitere Ausbrüche und Erdbeben. Tausende auf der Flucht mit dem Aller­nö­tigsten. SRF.ch

Namibia. Deutsch­land über­weist 1100 Mio € zur Wieder­gut­ma­chung für den Völker­mord während der Aufständen der Herero und Nama 1904 bis 1908. SRF.ch

Nieder­lande. Gericht verur­teilt Royal Dutch Shell mit Sitz in Den Haag die Treib­haus­gas­im­mi­sionen bis 2030 um 45% zu redu­zieren. SRF.ch

Öster­reich. Diplo­ma­ti­sche Proteste aus den arabi­schen Ländern und von der Arabi­schen Liga gegen das Hissen der isra­li­schen Fahne am Außenamt und Kanz­leramt in Wien während des Gaza­krieges, was gegen die öster­rei­chi­sche Neutra­lität verstieß. Minister und Kanzler weisen Proteste zurück. Seit 50 Jahren dipo­ma­ti­sche Bezie­hungen zur VR China. China verspricht Öster­reich wich­tige Rolle in der Neuen Seiden­straße. ORF.at

Paki­stan. Paki­stan, Afgha­ni­stan, Usbe­ki­stan und Tadschi­ki­stan erlauben keine US Basen oder US Drohnen auf musli­mi­schem Boden. TRT.tr

Polen ist über­rascht, dass bela­rus­si­sche Poli­tiker nach Vilnius (LT) ins Exil gehen statt nach Warschau. Ab 1.7. Impflot­terie in Polen. Polen gegen Northstream‑2. RP.pl

Portugal. Gelber Impf­pass bleibt gültig. Lissabon-Konfe­renz fordert Kali­um­handel und alle EU Betriebe in Belarus einzu­stellen. SWR.de

Russ­land hat nicht immer Flug­routen an Belarus vorbei. Am 28.5. treffen sich Putin und Lukašenko in Sotschi. Russ­land möchte Mili­tär­base in Belarus SRF.ch

Rwanda. Präsi­dent Macron (*1977) besucht das Land, um Frank­reichs Mitschuld am Völker­mord vor 27 Jahren einzu­ge­stehen, entschul­digt sich aber nicht. Präsi­dent Kagame (*1957), seit 2018 Chef der Afri­ka­ni­schen Union, ist im eigenen Land im Beliebt­heits­tief. NPO.nl

Schweiz. Die Verhand­lungen am Rahmen­ver­trag, begonnen 2014, schei­tern am 26.5. an den Lohn­vor­stel­lungen. Wer eine Lehre absol­viert hat, muss davon leben können, findet man in der Schweiz, nicht so bei der EU. Schweiz 4. Wirt­schafts­partner der EU. Sowohl die EU als auch die Schweiz sehen sich als Sieger. Poli­tiker wie Andreas Schwab (*1973 CDU) finden, dass die Schweiz der EU auf der Nase herum­tanze und es in globalen Zeiten keine echt souve­räne Staaten geben dürfe. SRF.ch

Slowakei fordert jetzt plötz­lich eine große Liefe­rung von Sputnik‑V Vakzin aus Russ­land, weil sich viele Slowaken nur damit impfen lassen wollen. Sputnik‑V wurde in 65 Ländern zuge­lassen, in der EU nur in Ungarn. Vor kurzem musste noch ein Minister zurück­treten, weil er sich für Sputnik einge­setzt hatte. SRF.ch

Syrien. Beim Bäcker muss man sich für ein staat­li­ches Brot anstellen – ohne Abstand und Maske. In Teilen Syriens herrscht seit 2011 ein Bürger­krieg, nach Unruhen im Arabi­schen Früh­ling. Die Regie­rung unter Bashar al-Assad (*1965), dem Sohn des früheren Präsi­denten Hafez al-Assad (1930–2000) begann im Sommer 2000. Alle 7 Jahre wird gewählt. Syrer wählten am 26.6. (außer in den besetzten Gebieten) Assad mit 95%. Es war wie ein Volks­fest, man jubelte über Assad und ging aus Natio­nal­stolz zur Wahl. Es gab drei Kandi­daten. NPO.nl Buch­emp­feh­lung: Tim Anderson, Dirty War on Syria, Global Rese­arch, ISBN9780973714784, Der Schmut­zige Krieg gegen Syrien, Liep­sen­verlag, ISBN9783981270396, 15€. Tim Anderson ist Dozent für poli­ti­sche Ökonomie an der Univer­sität Sydney. Er forscht und schreibt über Entwick­lungen im Mitt­leren Osten. Er hat während des Kriegs zweimal Syrien besucht und führte auch Gespräche mit Präsi­dent Assad. RD.sy

Tsche­chien. Demons­tra­tionen in Prag, damit das Tsche­chi­sche Fern­sehen weiter poli­tisch unabghängig bleibt. Tsche­chen wollen russi­schen Luft­raum sperren. RP.cz

Türkei. Nach Erdgas­funden gibt es auch Erdöl­funde auf türki­schem Boden. TRT.tr

USA. Texas lockert das Waffen­ge­setz als Protest gegen Bidens Politik. Kein Waffen­schein nötig. Zum 1. Todestag von George Floyd (1973–2020) besucht Präsi­dent Biden dessen Familie und verspricht das neue Poli­zei­ge­setz Floyd Law. 13,7 Mio$ waren als Schmer­zens­geld zusam­men­ge­kommen. Amazon kauft MGM Film­stu­dios um 8450 Mio. $. SRF.ch Wegen Geld­wä­sche für die brasi­lia­ni­sche Firma Odebrecht wurde ein Mitar­bei­tetr der Wiener Meindlbank in London auf Wunsch der USA verhaftet. US Geheim­dienste von Biden beauf­tragt, die Anfänge des Coro­na­virus in China aufzu­spüren. China protes­tiert. ORF.at Biden erlaubt Fertig­stel­lung von North Stream 2. SWR.de Welt­weiter Mangel an Compu­ter­chips. EU und USA inves­tieren hunderte Milli­arden in Aufbau einer Chip-Indus­trie. BBC.uk

Zypern wählt am 30.5. Seit 1964 sind die türkisch-zyprio­ti­schen Sitze nicht besetzt, und das Reprä­sen­tan­ten­haus hat de facto 56 Sitze.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here