Welche Werte vertei­digen wir in der Ukraine?

Bild: screenshot atlantick-bruecke.org

Die Unter­stüt­zung des Krieges in der Ukraine wird  damit begründet, dass wir in der Ukraine unsere Frei­heit und unsere Werte vertei­digen. Da fragt man sich sofort, welche Werte und wessen Frei­heit wir in der Ukraine eigent­lich vertei­digen sollen?
 

Gibt es über­haupt so etwas wie west­liche Werte, oder sind diese Werte situa­ti­ons­be­dingt? Beispiels­weise gibt man sich hier­zu­lande stramm anti­na­zis­tisch. Das Verbots­ge­setz umfasst nicht nur natio­nal­so­zia­lis­ti­sches Gedan­kengut, sondern auch entsprechende

Symbolik. In der Ukraine wird jedoch ganz offen mit natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Gedan­kengut zumin­dest koket­tiert. Bekann­ter­maßen täto­wieren sich die Mitglieder des Asow-Regi­ments mit Haken­kreuzen und anderer Nazisymbolik.

Diese Doppel­stan­dards haben ja durchaus Tradi­tion. Nach dem Zweiten Welt­krieg hatte die USA ja keinerlei Hemmungen, tausende Nazi-Wissen­schaftler nach Amerika zu schip­pern (Unter­nehmen Paper­clip). Legendär ist dabei Wernher von Braun, der das ameri­ka­ni­sche Raum­pro­gramm entschei­dend prägte.

Welche wert­vollen Werte gibt es gegen­über Russ­land noch zu verteidigen?

Da fällt einem sofort gender main­strea­ming, der Klima­schwindel, allge­meiner Meinungs­terror, der Zwang zum Elek­tro­auto, das Ruinieren des Bauern­standes, das Herein­schau­feln von hundert­tau­senden Schein­asy­lanten unter dem Deck­män­tel­chen der Menschen­rechte und neuer­dings der immer schlimmer werdende Tier­schutz­terror ein. Das von Tier­schüt­zern erwirkte Verbot des Almab­triebs im Allgäu ist da kein Einzel­fall. In Öster­reich dürfen Wölfe Schafe und sogar Rinder reißen. Eine Abschuss­er­laubnis gibt es aber deshalb noch lange nicht. Zuerst muss gentech­nisch unter­sucht werden, ob das Nutz­tier über­haupt von einem Wolf gerissen wurde (von wem denn eigent­lich sonst, wurde etwa ein Wieder­gänger von Graf Dracula gesichtet?) und ob es immer der gleiche Wolf war, usw. usf. Für die geris­senen Schafe und Rinder gilt der Tier­schutz offenbar nicht. Hier zeigt sich wieder ein Doppel­stan­dard, der scheinbar ein weiterer west­li­cher Wert an sich ist.

Demo­kra­tisch legi­ti­miert sind all diese Torheiten natür­lich nicht. Sie werden ledig­lich von irgend welchen NGOs betrieben, die auf wunder­same Weise einen enormen Einfluss haben. Dieser zeigte sich auch unlängst bei der absurden Zurück­nahme von Winnetou-Büchern durch den Ravens­burger Verlag. Dieser Vorfall offen­bart wieder einmal, dass hinter der „Kritik im Netz“, die zu dieser  Rück­nahme führte, extrem mäch­tige Akteure stecken, die nicht offen auftreten wollen, um so ihre wahre Agenda nicht preis­geben zu müssen.Gewählte Poli­tiker müssen sich diesem Meinungs­druck, der meist über die Main­stream­m­e­dien erzeugt wird beugen, ohne Rück­sicht auf die Meinung ihrer Wähler. Tun sie das nicht droht Unge­mach. Die Ibiza-Affäire als Beispiel, wie „Demo­kratie“ hier­zu­lande funk­tio­niert! Bestes Beispiel dafür war der Ibiza-Putsch, der in Öster­reich eine popu­läre Regie­rung bestehend aus ÖVP und FPÖ hinweg­ge­fegt hatte. Vize­kanzler Strache wurde noch vor seinem Regie­rungs­an­tritt in Ibiza durch eine angeb­liche russi­sche Olig­ar­chin in eine geschickt gelegten Falle gelockt, wo er offenbar unter Drogen­ein­fluss unsag­baren Unsinn abson­derte. Der ganze Auftritt wurde natür­lich gefilmt und von den Online-Medien Süddeutsche.de und Spiegel Online publi­ziert. Eine Regie­rung, die sich insbe­son­dere die Eindäm­mung der schran­ken­losen Einwan­de­rung zum Ziel gesetzt hatte, war Geschichte.

Ein weiterer Aspekt unserer „Demo­kratie“: Justiz macht Politik!

Der popu­läre Kanzler Sebas­tian Kurz wurde in der Zwischen­zeit durch die Unter­su­chungen der „Wirt­schafts- und Korrup­ti­ons­staats­an­walt­schaft“, eine Art links­ra­di­kales Feme­ge­richt, auch demon­tiert und zum Rück­tritt gezwungen. Es wird ihm vorge­worfen, mit Budget­mit­teln finan­zierte, gefälschte Meinungs­um­fragen beauf­tragt zu haben, um so die öffent­liche Meinung in seinem Sinne zu beein­flussen. Tatsache ist, dass diese gefälschten Meinungs­um­fragen wohl nicht der Grund für seine Popu­la­rität waren, sondern seine Politik, die von der Ankla­ge­be­hörde offen­sicht­lich abge­lehnt wurde. Beson­ders pikant an der ganzen Affäre ist die Tatsache, dass die „Wirt­schafts- und Korrup­ti­ons­staats­an­walt­schaft“ ursprüng­lich die Hinter­gründe der Ibiza­falle unter­su­chen hätte sollen. Daraus wurde natür­lich nichts. Statt­dessen wurde dann auch noch die Regie­rung Kurz demontiert.

Die „Werte“ um die es wirk­lich geht!

An diesem Beispiel sieht man, wie Politik im Westen funk­tio­niert. Die gewählten Poli­tiker scheuen sich aus gutem Grund, gegen die im Hinter­grund agie­rende Polit­mafia zu regieren. Die wahren Mäch­tigen in der west­li­chen Welt sind globale Kapi­tal­sam­mel­be­cken, wie beispiels­weise Black­rock mit derzeit 10 Billionen Anla­ge­ver­mögen, die über NGOs und den von ihnen kontrol­lierten Medien die ganze Welt regieren wollen. Dieses System steht aller­dings jetzt durch den Ukrai­ne­krieg vor seiner Ablöse. Ziel Russ­lands und auch Chinas ist ein multi­po­lares poli­ti­sches System, das natur­gemäß die Macht der west­li­chen Hoch­fi­nanz einschränken wird. Insbe­son­dere steht die Ablöse des Dollars als Welt­leit­wäh­rung durch die BRICS- Staaten bevor. Es ist gut vorstellbar, dass sich dadurch die Vermögen der west­li­chen Kapi­tal­sam­mel­be­cken buch­stäb­lich in Luft auflösen. Das sind die wahren „Werte“, für die wir im nächsten Winter frieren sollen!

Ein neuer Welt­krieg soll das west­liche Fiat­money retten!

Die Polit­gangster im Hinter­grund schre­cken natür­lich nicht davor zurück, einen Welt­krieg zu riskieren. Das zeigen insbe­son­dere die scheinbar über­flüs­sigen Provo­ka­tionen Chinas in der Taiw­an­frage. Das west­liche Impe­rium mit der USA an der Spitze hat offenbar erkannt, dass es den Zenit seiner Macht über­schritten hat. Von nun an kann es nur noch bergab gehen. Ein provo­zierter Welt­krieg wäre daher für diese Verbre­cher die einzige Chance den unver­meid­li­chen Abstieg aufzuhalten.

Für uns Bürger der EU ist jedoch der Unter­gang dieser Polit­gangster eine frohe Botschaft, da wir dadurch endlich von dem gutmensch­li­chen Gesin­nungs­terror befreit werden!



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


23 Kommentare

  1. Am Hindu­kusch haben wir auch schon mal unsere Frei­heit verteidigt.
    In der Ukraine vertei­digen wir halt die Korrup­tion der Regie­renden – das ist ja wichtig, beson­ders wohl für unsere Regierenden!

  2. Die wesent­li­chen Werte die ich meine waren mal die Gewalt­ein­tei­lung. Davon ist nichts mehr übrig geblieben. Die Gerichte machen Zeit­geist Beschlüsse,erfinden neue Grund­rechten. Die legis­la­tive erfindet Gefahren die kleine sind. Die Exeku­tive mutiert zu Schlä­ger­truppen und werden von der UN der Folter überführt.
    Regie­rende verfallen der Gier
    Die Into­le­ranz und Spal­tung in der Gesell­schaft nimmt zu.
    Respekt und Anstand sind fuscht.

  3. Die west­li­chen „Werte“ wurden von Schreib­tisch­tä­tern wie Kaufman, Nizer und Hooten defi­niert. Vernich­tung (durch Vermi­schung) der euro­päi­schen und insbe­son­dere des deut­schen Volkes war eines der Haupt­ziele. Die Massen­ein­wan­de­rung aus Afrika und Arabien stehen für dieses Ziel.

    3
    1
  4. Video: „Däne­mark – Paki­staner und der Geburten-Dschihad“

    „Wir sind für den Rest deines Lebens hier. Wir haben fünf Kinder und Sie haben ein oder zwei. In 10 oder 15 Jahren wird es hier mehr von uns geben als von den Dänen. Ich habe gerade gehei­ratet und werde bald auch fünf Kinder haben. Es gibt nur noch 5 Millionen von euch, bald werdet ihr ausge­storben sein! Schauen Sie, was mit den Schweden, den Norwe­gern und den Finnen passiert ist. Und es gibt viele von uns, verstehen Sie? Es gibt 5 Millionen von euch und es werden nie mehr werden.
    Däne­mark für die Dänen…
    Es ist nicht mehr Däne­mark, Mann, es ist Paki­stan! Es ist nicht mehr Däne­mark. Dies ist paki­sta­ni­sches Land. Wir haben euer Land erobert und jetzt ist es nur noch für uns da! Wir haben dir alles wegge­nommen, Mann.“ :

    politikstube.com/daenemark-pakistaner-und-der-geburten-dschihad/

    • „Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Die Ibra­hims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deut­sche Realität. Ihr werdet es nicht verhin­dern können, dass bald ein türkisch­stäm­miger Richter über Euch das Urteil fällt, ein paki­sta­ni­scher Arzt Eure Krank­heiten heilt, ein Tamile im Parla­ment Eure Gesetze mit verab­schiedet und ein Bulgare der Bill Gates Eurer New Economy wird. Nicht Ihr werdet die Gesell­schaft inter­na­tio­na­li­sieren, moder­ni­sieren und huma­ni­sieren, sondern wir werden es tun – für Euch. Ihr seid bei diesem leid­vollen Prozess ledig­lich Zaun­gäste, lästige Gaffer. Wir werden die deut­sche Gesell­schaft in Ost und West verän­dern.“ M. Walid Nakschbandi, Deut­scher afgha­ni­scher Herkunft und Geschäfts­führer der Fern­seh­pro­duk­ti­ons­firma AVE, Quelle: WIDERHALL Nr. 10 (10wh-nak.htm)

  5. Die verlorene Jungfräulichkeit der Claudia Roth und andere Gruselgeschichten aus dem Cthulhu-Mythos

    West­liche Werte = Genozid der eigenen Bevölkerung

  6. Na ja, der Kurz hat sich mit seiner Corona Politik und seinen offen­sicht­li­chen Lüge­rein auch ein ganzes Stück selbst demon­tiert. Also ganz unum­stritten war der auch nicht mehr.
    Aber immer noch besser als der rot-grün-gelbe Verein der in D flaniert.

  7. Hitlers Werte

    Zwei Worte beschreiben, welche Werte „wir“* in der Ukraine verteidigen

    *) Ich schließe mich davon aus

    ________

    Ein paar Clips aus 2014. viele sind nicht mehr on, fast alle gelöscht

    Zur Erklä­rung der „Werte“
    Ukraine erschließt größtes Schie­fer­gas­vor­kommen Europas
    www.youtube.com/watch?v=jkHvv4Z8YUc

    Wozu braucht Amerika den Großen Krieg in Europa? 
    www.youtube.com/watch?v=EzieH3n5V8Y

    Eine Bestands­auf­nahme:
    The Day After Nuland

    Teil 1
    www.youtube.com/watch?v=_QIA6tc4R2M

    Teil 2
    gelöscht

    Teil 3
    www.youtube.com/watch?v=pcTQKWd2owM

  8. Nachdem das GG WERTLOS geworden ist, liegt die Deutungs­ho­heit in den Händen unserer Polit­ver­bre­cher und deren Werte sind nicht die meinigen.

    16
  9. Während der Verhand­lungen 2013/2014 mit der EU erkannte die Ukraine die enge Seelen­ver­wand­schaft mit der christ­lich-abend­län­di­schen Korrup­ti­ons­ge­mein­schaft und bot sich durch US-Vermitt­lung an, Rußland durch Ermorden der russisch­stäm­migen Bevöl­ke­rung in Teilen des Landes zum Krieg zu reizen. Nach 8 Jahren, Besei­ti­gung des US-Präsi­denten Trump durch typi­sche US-Wahlen und etwa 15000 Toten durch ukrai­ni­sche Nazis war das Ziel erreicht.

    „Einen Krieg beginnt, wer einen anderen zwingt, zu den Waffen zu greifen.“ Fried­rich II., König von Preußen

    Der israe­li­sche Botschafter in Bonn, Asher ben Nathan, antwor­tete auf die Frage, wer 1967 den 6‑Tage-Krieg begonnen und die ersten Schüsse abge­geben habe: „Das ist gänz­lich belanglos. Entschei­dend ist, was den ersten Schüssen voraus­ge­gangen ist.“

    20
  10. „Welche Werte vertei­digen wir in der Ukraine?“

    Z.B. das Acker­land von Black­Rock und Billy Gates. Das Erdgas / Erdöl von Hunter Biden. Andere Werte gibt es bei den Amis nicht, außer in der Lügenpropaganda.

    33
  11. Die Werte???
    Es werden die Nazis in der Ukraine gefeiert, die Gesin­nung ist immer noch da, auch wenn von Anti­se­mi­tismus gefa­selt wird. Der Vergleich mit dem dritten Reich ist durchaus ange­bracht, Russen haben die Stelle der Juden einge­nommen. Der Hass ist gegen­wärtig, vor allem in der Ukraine und deshalb können die so gut gelenkt werden. Dumme Menschen lassen sich prima aufsta­cheln und sind zu allem fähig.

    18
    4
    • „OY VEY…“
      Was’n mit den Mitglieder von Putins Wagner-Söldner mit Haken­kreuzen und anderer Nazi­sym­bolik als Tätowierung?

      4
      8
  12. KEINE „Werte“.
    NUR die „Menschen­aus­rot­tungs­phi­lo­so­phie“ der 8 FED-Eigentümerfamilien,
    die mit dem welt­weiten Pharma-/Chemie-/Öl-Kartell verknüpft sind,
    und ihre faschis­ti­sche Macht durch Welt­krieg I und II erzielt haben
    und diese bis heute ausüben.
    Das gleiche Kartell begeht aktuell welt­weiten Genozid mit s.g. Covid-„Impfungen“.

    Nur rettungslos verlo­rene, totalst-gehirn­ge­wa­schene GEZ-TV-ARDZDF-Konsumenten
    bezeichnen diesen TOTALEN WELTKRIEG / Mensch­heits­massen-Vöker­mord als „Demo­kratie“.

    27
    1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein