WHO-Horror ab Juni: Deutsch­land stellt Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion frei­willig (!) über eigene Regierung

Bild: c9 Pixabay CC0

WHO-Horror: Deutsch­land schafft seine Regie­rung und sich selbst am 28. Mai ab!
 

Die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion, die WHO, entwi­ckelt sich gerade zu einem supra­na­tio­nalen Monster, das nicht nur in unser persön­li­ches Leben einzu­greifen gedenkt, sondern Regie­rungen welt­weit in die Zange nehmen wird. 

Ein Gast­bei­trag von Meinrad Müller

Der Autor stellt sich die Aufgabe, auf eine der größten Gefahren hinzu­weisen, die wir in Kürze erleben werden. Mit Eifer gestalten wir unseren Alltag, bringen Beruf und Familie nach dem Motto „Wir sind unseres eigenen Glückes Schmid“ mitein­ander in Einklang. Und dann das: Infla­tion! Unser Erspartes und unser Einkommen zerläuft gerade zwischen unseren Fingern wie Softeis im prallen Sonnen­schein. Dass auch unsere persön­liche Frei­heit ebenso dahin­schmilzt, das erfahren sie in diesem Aufsatz.

Das Gefängnis um uns

Wir nehmen wahr, dass nicht wir, sondern andere es sind, die in unser Leben von außen eingreifen. Wir haben die Infla­tion und auch Corona nicht gerufen. Und plötz­lich waren sie da, knech­teten, ernied­rigten und töteten unsere Ange­hö­rigen. Und die Klein­knechte unter uns entpuppten sich als will­fäh­rige Helfer der Großknechte.

Wir lernten also, dass Kräfte, die außer­halb unseres kleinen Macht­be­rei­ches liegen, wie das Wetter und die inter­na­tio­nale Finanz­po­litik, konkreten Einfluss auf unser kleines privates Leben haben. Wir werden nicht mehr demo­kra­tisch gefragt, wir dürfen das Maul halten und gehor­chen. Ob wir reisen dürfen, was wir noch essen können, wie wir uns im Notfalle thera­pieren lassen, das bestimmen andere über unseren Kopf hinweg. Erwach­sene werden ernied­rigt, wir wurden zu Kindergartenkindern.

Und es wird noch tausend­fach gravie­render für uns werden!

Die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion, die WHO, entwi­ckelt sich gerade zu einem supra­na­tio­nalen Monster, das nicht nur in unser persön­li­ches Leben einzu­greifen gedenkt, sondern Regie­rungen welt­weit in die Zange nehmen wird. Und auch unsere Regie­rung, die ja bislang schon gerne vieles, das ihr unan­ge­nehm war, auf die „EU-Recht­spre­chung“ abwälzte, macht bei dieser sich anbah­nenden Diktatur liebe­die­ne­risch mit. Welche Posten hat man diesen Hand­lan­gern versprochen?

Vom 22. bis 28. Mai 2022 werden neue WHO-Bestim­mungen verab­schiedet, die allein der Orga­ni­sa­tion WHO die Macht verleiht, in demo­kra­ti­sche Staaten direkt eingreifen zu können. Nicht mehr ein RKI oder ein Gesund­heits­mi­nister, sondern die WHO in New York oder Genf wird künftig bestimmen, dass bei Grippe ein Staat ABC oder XXZ auf Knopf­druck „dicht gemacht“ wird. WHO-Anwei­sungen sind zu befolgen, diesen unter­liegen auch Flug­ge­sell­schaften, Banken und Handels­ströme. Nicht mehr eine vom Volk gewählte Regie­rung soll über das Wohl und Wehe des eigenen Volks entscheiden dürfen, sondern der weit entfernte Gene­ral­se­kretär der WHO.

Keine Verschwö­rungs­theorie, sondern offi­zi­elles Dokument

So unglaub­lich das alles klingt, ist es doch keine Verschwö­rungs­theorie, sondern offi­zi­elles Doku­ment. Mitwir­kender an dieser größten poli­ti­schen Umge­stal­tung der Welt­ge­schichte ist auch Jens Spahn, dem die Rolle eines Dikta­tors auf den Leib geschnitten zu sein scheint, sagt er doch „dass Länder, die ihren Verpflich­tungen gegen­über der WHO nicht nach­kommen, mit Sank­tionen rechnen müssen“. Darin ist er ja geübt.

Die WHO, ein Papier­tiger, doch eine juris­ti­sche Iden­tität, kein eigener Staat, kein eigenes Land, nicht vom Volke gewählt, finan­ziert von Bill Gates und der Phar­ma­in­dus­trie, wird künftig darüber bestimmen, wer als krank zu bezeichnen ist, wer wie mit welchen Phar­maka behan­delt werden wird, wer noch reisen und wer welche Lebens­mittel, gentech­nisch mani­pu­liert, noch erhalten darf.

Und wieder einmal entpuppt sich die deut­sche Presse als Hure, die von alledem natür­lich weiß, aber die Leser­schaft mit Banalem unter­hält, statt über histo­ri­sche Gefahren zu infor­mieren. Viel­leicht dient der Ukraine-Krieg, der schon traurig genug ist, uns von dieser kommenden WHO-Diktatur abzulenken?

Zum Autor:
Meinrad Müller (68), Unter­nehmer im Ruhe­stand, kommen­tiert mit einem zwin­kernden Auge Themen der Innen‑, Wirt­schafts- und Außen­po­litik für Blogs in Deutsch­land. Seine humor­vollen und sati­ri­schen Taschen­bü­cher sind auf Amazon zu finden. Link dazu hier.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei PHILOSOPHIA PERENNIS, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.




46 Kommentare

  1. Es ist nicht nur Bill Gates, der sich Macht einheimsen will. Er ist haupt­säch­lich Geldgeber.
    Es gibt da eine viel bessere Verbindung.
    Die Rocke­feller Foun­da­tion hat vor Jahr­zehnten einen 17 Punkte Plan aus der Taufe gehoben, der sich in der EU „Agenda 2030“ nennt.
    Wer sich diesen Plan durch­liest, findet man ihn in erster Linie eigent­lich nicht schlecht. Aber.….….……auf dem zweiten Blick erkennt man die neue Welt­ord­nung und Diktatur dahinter. Pharma, Banken und reiche haben dann das Sagen und probieren alles mit uns aus!
    Man findet sogar auf den neuesten Samsung Handys eine App dafür. „Samsung Global Goals“ nennt die sich.
    Was mich am meisten daran stört, ist die Tatsache, dass dieses neue System nur funk­tio­niert, wenn sich die Mensch­heit mindes­tens halbiert, was man auch, wenn man lange genug im Net danach sucht, beweisen kann. Zwar leider nicht in Deutsch, weil man ja eh schon genug löscht aber man findet es.
    Und was mir am meisten Angst bereitet, dass diese Idee von Menschen ins Leben gerufen wurde, die keinen Bezug zu Menschen haben!!!!!
    John Hopkins und die WHO wurden letzt­lich von den Rocke­fel­lers aus der Taufe gehoben.
    Noch schlimmer finde ich, dass wir im Moment eine derart arro­gante und einseitig dumme Regie­rung haben, die diese Agenda 2030 unterstützen.
    Und alles was bisher geschah oder noch geschieht, hat damit zu tun.
    Nicht umsonst spre­chen immer mehr Poli­tiker von einer neuen Chance, eine neue Zeit, ein neues System.
    Vor einem Jahr galt dies noch als Verschwö­rungs­theorie und jeder der davon sprach, wurde gnadenlos denunziert.
    Aber die Rech­nung kriegen wir noch. Nur ist es dann zu spät um dagegen zu reagieren.

    58
    1
  2. „Keine Verschwö­rungs­theorie, sondern offi­zi­elles Dokument“:
    Könnten Sie bitte das offi­zi­elle Doku­ment anhängen, damit ich dies bei Zweif­lern belegen kann.

    23
    1
    • Dies steht im Wider­spruch zu den Aussagen des Artikel:
      „Am 1. Dezember 2021 haben sich die 194 Mitglieder der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion (World Health Orga­niz­a­tion, WHO) auf den Beginn des Prozesses der Ausar­bei­tung und Aushand­lung eines Über­ein­kom­mens, einer Verein­ba­rung oder eines anderen inter­na­tio­nalen Instru­ments im Rahmen der Satzung der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion zur Stär­kung der Pande­mie­prä­ven­tion, ‑vorsorge und ‑reak­tion geeinigt.

      Nun wird ein Verhand­lungs­gre­mium auf der Ebene der Regie­rungen einge­setzt, das seine erste Sitzung bis zum 1. März 2022 (zur Verein­ba­rung von Arbeits­ver­fahren und Fristen) und seine zweite Sitzung bis zum 1. August 2022 (zur Erör­te­rung der Fort­schritte einer Arbeits­fas­sung) abhalten wird. Es wird anschlie­ßend der 76. Welt­ge­sund­heits­ver­samm­lung im Jahr 2023 einen Fort­schritts­be­richt mit dem Ziel vorlegen, das Instru­ment bis 2024 zu verabschieden.“
      www.consilium.europa.eu/de/policies/coronavirus/pandemic-treaty/

      • Man kann viel schreiben und sagen. Wichtig ist nur der Inhalt hinter dem gesagten oder geschrie­benen. Und der sieht anders aus.
        Wieso soll es dann im Wider­spruch stehen?
        Nur weil einige Länder etwas unter­schrieben haben, was augen­schein­lich als der Heils­bringer ange­sehen wird?
        Kollege.….……das wäre zu einfach und wir würden es durchschauen!

    • Ist leider so. Wir wurden schon länger über­nommen mit Leib und Seele von wem? 3 mal dürft ihr raten. Das weiß man doch.

      4
      1
      • Liebe Frau Elisa­beth Winter ,
        SIE HABEN RECHT !!!
        Wir wurden über­nommen VON EINER MACHT , WELCHE GRÖSSER IST ,
        ALS DIE MENSCHEN !!
        » Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen , sondern mit den
        bösen Geis­tern unter dem Himmel ,
        Es gibt böse Mächte und Gewalten
        und Welt­be­herr­scher der Finsternis ,
        die hinter den herr­schenden Politikern
        und schluss­end­lich hinter jedem
        DIKTATOR stehen !
        » GOTTES WORT IST DAS WORT UNSERES
        ARCHITEKTEN UND SCHÖPFERGOTTES!
        ER HAT DIES ALLES VORAUSGESAGT ,
        WEIL DER MENSCH SICH IN SEINEM STOLZ UND HOCHMUT VON GOTT
        LOSGESAGT HAT , UND SELBST(!!)
        HERRSCHEN » GOTT SEIN WILL
        » POLITIKER SIND VERLOGEN UND
        KORRUPT , WOLLEN DEM VOLK IHRE
        IDEOLOGIE AUFZWINGEN !!!
        DASS ZEIGT DIE WELTGESCHICHTE
        IN ALLER DEUTLICHKEIT , SO AUCH
        HEUTE : CORONA , IMPFEN , .….etc..
        Liebe Frau Winter , eslohnt sich in dieser
        dunklen Zeit , an den SOHN GOTTES ,
        JESUS CHRISTUS ZU GLAUBEN !
        Die Bibel sagt : Er ist der Weg , die Wahr­heit und das LEBEN , Niemand kommt zum Vater , ALS NUR DURCH IHN!-
        Johannes 14 /vers 6 —-
        Wer zu mir kommt , den werde ich NICHT
        hinausstossen.…..
        ER IST RETTUNG UND GLAUBE ,
        WER AN JHN GLAUBT , WIRD GERETTET
        WERDEN » DASS IST KEINE :
        RELIGIÖSE SPINNEREI , KEINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE ,
        DASS IST REALITÄT !!!
        Alles Gute Ihnen , Grüsse.…

        5
        3
  3. Die WHO und eine Orga­ni­sa­tion, bemüht um Gesund­heit der Welt, sind eindeutig zwei­erlei Paar Schuhe: Das sind Wahn­sin­nige, denen es nur um eine Mini­mie­rung der Welt­be­völ­ke­rung und die „Neue Welt­ord­nung“ geht… Keine Regie­rung darf sich der WHO unterwerfen!!!

    94
    6
    • @J.G.

      Leute, Liebe Mitmenschen !!!

      VERTRAUT DIESEN GRÖSSENWAHNSINNIGEN
      WHO – LEUTEN UND POLITIKERN
      AUF KEINEN FALL !!!
      DASS IST PURE VERFÜHRUNG ,
      WENN DIE SCHON SAGEN , DASS
      SIE DIE HÄLFTE DER MENSCHHEIT
      AUSROTTEN (!!!) WOLLEN ,
      dann ist dass doch zumindest
      VERDÄCHTIG !!
      Dass , was jetzt die Tage in Davos/Schweiz
      statt­findet , hört sich :
      „“ SO MENSCHLICH UND SO SCHÖN „„an.
      Aber dahinter verbirgt sich eine ganz
      gefähr­liche Lüge und Verführung!!
      Die versu­chen , FRIEDEN OHNE GOTT
      zu schaffen.
      Doch Poli­tiker und DIE FRÜCHTE daraus sind sehr , sehr BEDENKLICH!!
      HIER GEHT ES ALLEIN UM GELD UND MACHT , worunter dass Volk auf der Strasse perma­nent zu leiden hat.
      Die wollen eine Welteinheitsregierung!!
      LEUTE , GLAUBT DENEN NICHT !!
      JESUS SAGT IN DER BIBEL , DEM EWIGEN
      WORT GOTTES :
      ICH BIN DER WEG. DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN , NUR DURCH MICH , JESUS
      ZUM VATER!!
      und : WER ZU MIR KOMMT , DEN WERDE ICH NICHT HINAUSWERFEN.….
      und : KOMMT ZU MIR ALLE , DIE IHR EUCH ABMÜHT , ICH , JESUS WILL EUCH
      ERQUICKEN.……
      GOTTES REICHEN SEGEN ,
      ER LIEBT EUCH.…

      1
      2
  4. Leute, nicht jammern, sondern handeln!
    Einem fa . sch . ist . oiden Drecks­re­gime kann man nicht offen „begegnen“, man muss es aus dem Dunkel heraus an den Klöten packen. Benutzt euren Intel­lekt und seid kreativ, denn nur asym­e­tri­sche Ambi­tionen führen zum Ziel. Auf eine direkte „Begeg­nung“ ist das Drecks­re­gime vorbe­reitet. Es hat gelernt, sich perfekt gegen den Bürger zu schützen, daher ist Umsicht und Vorsicht das Gebot der Stunde. Lasst euch etwas einfallen, denn auch dieses Monster ist nicht unver­wundbar, ihr müsst nur die Schwach­stellen finden und dann ohne ein Zögern handeln. Wenn sich genü­gend Leute für den Wi . der . stand entschließen, dann wird sich auch etwas bewegen lassen. Soli­da­ri­siert euch unter­ein­ander, bildet Gemein­schaften, denn nur gemeinsam seid ihr stark. Sie wollen, dass wir resi­gnieren und kuschen. Deshalb immer daran denken: wer resi­gniert hat bereits verloren!

    97
    6
  5. Was die „deut­sche Ampel-Regie(rung)“ angeht , haben sie (nach der Wahl) diese Vorgänge als Ziele ihrer gemein­samen „Koali­tion“ ver-ein-bart.
    Irgendwo hatte ich gelesen, daß Gates bereits bei v.d. Leyen die Einrich­tung einer Art „Task Force“ einge­for­dert hat .
    Offen­ge­standen bin ich im Moment ratlos, was diese mörde­ri­sche Agenda tatsäch­lich aufhalten könnte. Das ist einfach Wahnsinn …

    66
    3
    • Leider ist eine schnelle Lösung nicht erkennbar. Doch es muss sie geben. Und ehrlich gesagt, hier im UM ist sie nicht zu finden. Denn auch hier werden Beiträge, die die schmer­zende Wahr­heit anspre­chen, zensiert, gelöscht, verschwinden einfach. Schon sehr häufig aus eigener Erfah­rung festgestellt.
      Hier ist also Vorsicht geboten, der Feind hört und liest mit.
      Nur persön­liche Treffen, verschlüs­selte Kommu­ni­ka­tion und Nebel­kerzen können ein Ausweg wieder hin zu Mensch­lich­keit, Frieden, Freude und Leben sein. Meines Erach­tens nach…

      34
      4
    • Es ist nicht nur das Benehmen der Ampel, auch die Vorsit­zende hält es offenbar für unnötig, die kompe­tente Rednerin ausreden und zu Ende reden zu lassen, die ohnehin ständig in ihrer Rede durch die Ampel-Abge­or­deten gestört wurde, die es nicht für nötig befinden, ihr mal zuzu­hören und sich zu fragen, ob die Rednerin denn einfach nur Recht hat.

      Wenn ich dann höre, was die Rednerin da offen­legt, komme ich in die schiere Verzweif­lung, weil ich wirk­lich nicht weiß, wohin wir echten Doit­schen vor all diesen fürst­lichst ali mentierten Massen von Flöchtlingen/Mügrünten, die auch hier in der Provinz von Nahost bis Öfrika und nun die Ukraine wöchent­lich mehr werden – entweder reine Männer­horden und wenn Fami­lien, dann alle mit einem Ratten­schwanz an Kindern im Schlepptau, das nächste schon wieder im Bauch und bestens mit allem ausge­stattet, was sich immer mehr echte Doit­sche garnicht mehr leisten können.

      Es ist klar – die echten Doit­schen sollen vernöchtet werden. – Wer dann all die fürst­li­chen Ali Mentes für die dann per Pass zum neuen doit­schen V.lk bezahlen soll, darauf kommen diese Intel­lenz­bes­tien unserer m. E. sat-AN-ischen m. E. anti-doit­schen RöGIE­Rung nicht.

      Oder es ist ihr Auftrag, die alle hierher zu locken zwecks Vernöch­tung der echten Doit­schen, damit dann alle zusammen in dem kleinen geogra­fi­schen Hexen­kessel Doit­sch­land sitzen, wenn ihre eben­falls sat-AN-ischen Auftrag­geber die A‑B.mben oder was für Massenvern.chtungsmittel auf das gesamte kleine Doit­sche­land werfen – dann hättense alle ihnen Verh.ssten mit einem Streich vern.chtet.

      Das könnte durchaus der Plan sein – denn ich bezweifle, dass diese selbst­er­nannten m. E. sat-AN-ischen Eliten dann diese Para­si­tären aus ihren eigenen Vermögen durch­zu­füt­tern beabsichtigen.

      Mal darüber nachdenken.

      Meines Erach­tens.

      34
      4
      • Wir müssten uns alle arbeitslos oder krank melden und mal ne zeit­lang nicht arbeiten, dann bricht das System von alleine zusammen, denn nicht wir brau­chen diese Mario­netten, sondern sie uns. Aber solange alle brav funk­tio­nieren, wird das weiter­laufen. Weil die meisten so getrig­gert wurden durch das “ Bildungs­system“ das sie verbildet wurden und die meisten leider nicht mehr selber denken könne. Traurig!

        18
        1
        • Liebe Nicole, dann über­zeuge genü­gend davon, dass es einige Möglich­keiten gibt diese Regie­rung locker abzu­setzen und der EU einen Strich durch die Rech­nung zu machen wäre, damit deren Agenda 2030 ins Leere läuft.
          Dann gäbe es auch unsere alte Frei­heit wieder.
          Mal sehen ob sich dahin­ge­hend mal was tut.

          5
          1
    • Tja eigent­lich bekommt es jeder mit wenn man es nur ein wenig beobachtet.
      Da redet jemand von der AFD und da darf wohl jeder rein rufen ohne das da was passiert.
      Für mich absolut klar zu sehen,was unehr­liche und korrupten Menschen uns da regiert.

      30
      1
      • Vor Allem diese Göring-Eckard, die doch mit dem Schiffs-Schlepper-Orga­ni­sator der ev. Kirche verhei­ratet ist. Dieses AAs ist doch nichts anderes als eine Supor­terin von Schwab mit der Ausbil­dung in Propa­ganda und Agita­tion wie Merkel auch.

        20
        2
    • Liebe Ange­lique, die AfD war die einzige Partei, die diesen Regie­rungs­ma­rio­netten gefähr­lich werden konnte, weil sie sich für den Bürger bzw. für das Wohl der Deut­schen einge­setzt hat.
      Für diesen Verrat wurde sie in die rechte Ecke manö­vriert und Klein gemacht.
      Da die meisten der Deut­schen dies so einfach und ohne zu hinter­fragen hinge­nommen haben, sind wir jetzt in dieser Situation.
      Und um da wieder raus zu kommen, bedarf es ein viertel der Bevöl­ke­rung, die sich dagegen wehrt.
      Viel­leicht schaffen wir es ja irgend­wann, bevor es zu spät ist.
      Zumin­dest gäbe es genau 5 Möglich­keiten, diese Bundes­re­gie­rung einfach so abzu­setzen und genau 3 um der EU einen Strich durch die Rech­nung zu machen, damit die Agenda 2030 ins Leere läuft.
      Man wird sehen.

      5
      1
  6. Diese neuen Rege­lungen treten ab dem 1. November in Kraft. Aus einem englisch­spra­chigen Blog:

    „…Wenn dies in weniger als zwei Wochen in Genf gelingt, werden die über­ar­bei­teten Inter­na­tio­nalen Gesund­heits­vor­schriften im November in Kraft treten. Wenn das geschieht, müssen alle Länder, die gegen die Ände­rungs­an­träge Bidens gestimmt haben, aus der WHO austreten.

    Biden hat bereits die Unter­stüt­zung von mindes­tens 40 Ländern, einschließ­lich der EU, gewonnen, um diese Ände­rungen durchzusetzen.

    Wenn diese Ände­rungs­an­träge verab­schiedet werden und die WHO-Mitglieds­länder sich daran halten, wird das kata­stro­phale Folgen für die Welt haben. Die Lichter der indi­vi­du­ellen Frei­heit in den USA und jedem anderen ehemals freien Land werden ausgehen. …“

    Warten wir ab was in den nächsten 2 Wochen passiert.

    leohohmann.com/2022/05/12/time-running-out-to-stop-bidens-plot-to-secretly-undermine-u-s-national-sovereignty-but-heres-one-thing-you-can-do-now/#more-9847

    41
    1
  7. In den alter­na­tiven Medien war schon im Zusam­men­hang mit dem Impf­zwang davon zu lesen, d.h., dass die WHO den Impf­zwang durch­setzen will.
    Abwarten, ob sie damit durchkommen.

    53
    1
    • nachdem das Ganze schon bei MDR veröf­fent­lich wurde d.h. die Neben­wir­kungen mal etwas länger öffent­lich bespro­chen wurde, wirds nicht lange dauern. Aber denen wird trotzdem nichts angetan, auch wenn man es nach­weist. Die Ärzte­schaft hat mein Vertrauen verwirkt.

  8. die nwo verab­reicht in der neuen who verpackung…

    und mit verlaub…gates wie schwab or soros sind
    nur die prole­ten­bot­schafter des kapi­tal­kerns… viele
    callen in auch den deep­state, was richtig ist weil sich hier ein paar privat­banker *federal* reserve nennen,
    um wenigsten nach staat­li­cher orga­ni­sa­tion zu klingen,
    wenn man den bei weitem keine ist.

    2 der grössten amiva­sallen neben polen o. idiotland
    sind nunmal össi­land und sauerkrauland…

    die krauts leben von den einahmen der u.s.
    besat­zungs arsch­krie­cherei und die össis
    wiederum von den arschle­ckenden krauts.

    der dama­lige osten deutsch­land und österreich
    wurde von den russen entnazt und später
    in deren frei­heit entlassen…(össis neutralität,
    ossis mauerabriss)
    nur um sich kurz danach den ölnazis und den
    holly­wood­zio­nisten in den schoss zu legen.

    klar das diese pässe wie auch die impfpflicht
    zuerst in dussel­län­dern zur probe eingeführt
    werden…wenn afrika und hinter­ne­ander das
    anglo drecks­spiel schon längst durchschauten.

    wir schämen uns unserer u.s. unter­wür­fig­keit nicht
    mal mehr…da eine gewisse abge­stumpft­heit sich
    schon länger über unsere seelen niederlegte.
    das geleaste auto, das verschul­dete haus, die
    noch zu errei­chenden prole­ta­rier träumereien
    alles wich­tiger als rück­grad und stolz,
    als das leben an&in sich, oder gar den eigen
    meineid an sich.

    43
    7
    • @ukranazis gewinnen ölnazi songcontest
      Beherr­schen Sie auch die Groß- und Klein­schrei­bung? Was ist das nur für eine Unart geworden?! Sie verhunzen unsere schöne, deut­sche Sprache! So einen Rotz lese ich mir gar nicht erst durch, denn „hinge­rotzt“ ist es dadurch.
      Und nein: ich hab kein Problem damit, aber Sie offensichtlich.

      22
      3
      • Bitte keine prin­zi­pien zur anwen­dung kommen lassen, befehls­ge­bung klein­schreib­ma­essig spart zeit, spart blut!
        Technik , wie hier verwendet ist also sinn­voll, mal als conti mit karpal­tunnrl syndrom gesagt, uebri­gens ich bin jurist das abku­er­zungs­ver­zeichnis deutsch bitte dem Palandt entnehmen!
        AvE

        3
        7
        • Erspart viel­leicht dem Schreiber Zeit, aber es nimmt dem Leser Zeit, weil der Text schwie­riger zu erfassen und zu verstehen ist. Eine Rück­sichts­lo­sig­keit dem Leser gegenüber.

          12
          2
          • Leser die sich so leicht in Schwie­rig­keiten wieder­finden denen ist wahr­schein­lich nur noch bedingt zu helfen und ob diese noch bei irge­netwas behilf­lich sein können ist vermut­lich auch fragwürdig.

            2
            4
      • Irgendwer putzt das Klo, lassen Sie den auch links liegen? Nur weil der seine Meinung nicht
        blüme­risch herüber bringt.
        Wenn ich jemand mit Recht­schreib­feh­leren lese, über­springe ich das und unter­lasse meine Über­heb­lich­keit den Geiern…

        7
        1
  9. Wir wissen hier fast alle was zu tun wäre – allein die Masse weiß es nicht und will es nicht wissen und schwimmt mit dem Strom.

    Was sollen wir noch sagen und tun wir vergleichs­weise Wenigen?

    Hier können nur den sat-AN-ischen über­le­gene kosmi­sche und/oder irdi­sche posi­tive Mächte und Kräfte diesen Wahn­sinn beenden – ein echtes Wunder wäre ange­bracht und das am besten sofort.

    Meines Erach­tens.

    26
    2
    • für mutter natur wäre ein nuke­krieg ein wahres
      gutes echtes wunder…sie könnte sich endlich
      von diesem gierigen sapien erholen))

      für den sapien, oder nennen wir ihn besser;
      „das non plus ultra der gött­li­chen schaffung“
      wäre es nicht nur ein wahres blaues wunder,
      sondern wahr­schein­lich das letzte echte wunder.

      die drecks­spe­zies ist aber nur die gierspezies…
      wer ist hier wohl gemeint??

      und glauben sie nicht der main­stream weiss
      nicht bescheid…es ist die angst die ihn
      kontrol­liert und diese lässt man tonnenweise
      24/7 auf deren köppe herabrieseln…

      12
      7
    • Im Grunde wissen viele insge­heim schon was da abgeht, nicht umsonst sind Politik und Presse in Umfragen auf einem Niveau das kaum noch zu unter­bieten ist.
      Aber aus Angst vor Repres­sionen (OH MEIN GOTT, EINE STRAFE! – während dieselben Leute schul­ter­zu­ckend vieler­orts schneller als erlaubt fahren und „nur kurz“ uner­laubt parken), der Karotte des billigen Konsums (Gastro, „Shop­ping“, Urlaub,…) vor der Nase und „machen ja eh alle so“ / „kommt man ja eh nicht drum­herum“ / „die da oben machen mit uns ja sowieso was sie wollen“ machen alle willig mit.

      Und wenn durch seine Anwe­sen­heit zeigt daß es doch anders geht ist man der unbe­queme Geselle, nicht nur weil dieser alles verkom­pli­ziert (mal schnell in Cafe ist halt nicht wenn man den Gehirn­Ge­wa­sche­nen­Ge­sin­nungs­nach­weis ablehnt) sondern vor allem weil es den willigen Mitma­chern die Minder­wer­tig­keit ihres eigenen Handels plakativ vor die Nase hält.

      Und egal ob die Corona-Diktatur nun zu Ende geht oder nicht, der Ausbau der Total­über­wa­chungs­di­gi­tal­dik­tatur geht weiter – aber man hat ja als „daten­schutz­be­wußter Mensch“ einen „Adblo­cker“ als Gewis­sens­pla­cebo instal­liert während man seinen Wisch­datsch­götzen dauer­eemp­fangs­be­reit durch die Welt mitschleppt und von morgens bis spät nachts nicht auf Gockel­na­vi­ga­tion, Duzröh­ren­be­spa­ßung und Kurz­nach­rich­ten­dienste etc. verzichten kann.

      Die nächste Gene­ral­at­tacke ist staat­lich: Dank digi­ta­li­sierter „Dienst­leis­tungen“, gechip­ptem Ausweis und unvier­seller Kenn­ziffer werden Behör­den­gänge und ähnli­ches viel komfor­ta­bler. Natür­lich alles frei­willig, fragt sich nur wie lange noch.
      Und auch wenn das erstmal nur für amtliche Akti­vi­täten gilt: Sobald auch Einkommen, Fahr­karten, Eintritte, Finanz­trans­ak­tionen etc. daran gekop­pelt sind wovon man schlei­chend aber unauf­haltsam ausgehen muß ist der gläserne Untertan da.

      21
      1
    • wenn du glaubst ein fagott wie gates könne
      diese welt führen liegst du schräg im bett @silke

      ein wurm…der morgen mit miller, kone oder mit
      einem detleff ausge­wech­selt werden kann.

      wie soros, zucker­berg oder selensky auch.
      nur puppen­spieler der dark eliten.

      31
      2
      • Sie erweisen Billyboy zu viel der Ehre: Ein Fagott is ein (nebenbei sehr schön klin­gendes) Musik­in­stru­ment. Sie meinen wohl einen „faggot“.

        12
        1
    • Gates ist m.M.n. wirk­lich wahninnig…
      Er ist ein beses­sener Spiele-Entwickler.
      Die Erde ist für ihn ledig­lich eine Art Computer-Simu­la­tion, die Menschen fiktive Spiel-Figuren.
      Anders ist die Vorge­hens­weise nicht zu deuten.
      Und ja, er fühlt sich irgendwie „ermäch­tigt“ …

      20
      1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein