.

Leider war unsere Seite seit gestern vorüber­ge­hend nicht erreichbar. Der Grund war, dass server­in­tern die Sicher­heits­bar­rieren erhöht wurden, um gegen verstärkte Angriffe noch mehr abge­si­chert zu sein. Die relativ lange Dauer der Nicht­er­reich­bar­keit ist auf die Imple­men­tie­rung einer Reihe umfang­rei­cher und neuer Sicher­heits­kom­po­nenten zurück­zu­führen – denn der „Feind schläft bekannt­lich nicht“. 
Wir bitten unsere Leser diesen Umstand zu entschul­digen – mit der langen Dauer des Ausfalls haben auch wir nicht gerechnet, wir konnten das jedoch nicht beein­flussen. Jeden­falls sind wir nun wieder wie gewohnt erreichbar.

10 Kommentare

  1. Es war ja nicht das erste mal im dieen Jahr das eure seite erreichbar war. ich dachte eurer PRoveida wollte euch nicht mehr.

    aber an der sicher­heit zuar­beiten ist immer nicht schlecht
    es wäre nur gut in soll­chen voll. im vorfeld eine ankündig auf euer seite zuma­chen, den offenbar haben viele an das schlimmste gedacht das ihr nicht mehr da seit.

    was ja schlimm ist den ihr seit von vielen alter­na­tiven medin mit einer der besten auch wenn viele nutzer sehr hard mit vielen dingen ins gericht gehn. ja die zeiten sind dunkel. aber irgend wann wird es wieder hell werden. und das schaft man nur mit der wahr­heit, mit ein külen kopf. akteull müssen wir danasch druch. macht bitte weiter so mit eurer arbeit hier. gerade die dinge mit der polizei gewalt aufar­beit habt ihr sehr gut gemacht. es ist zwar entsät­lich und ärger­lich sowas, aber sowas ist wichtig hinzu­zeigen und nicht wegzu­schaun und zu verleugnen das deutsch­land oder andere staaten so was nicht haben und nur in den usa geben würde.…

    alles gute für jeden von euch, ob macher, mit arbeiter dieser seite, ebenso auch für die nutzer.

    ich schließe mit den Postiven worten eines denkers von heute:

    „Die Natür­li­chen 3 G Regeln:
    Gebildet, Gelassen und Gesund´´

    • Ich auch – Contra Magazin ist immer noch dicht.

      Bin beru­higt, dass es eine interne Ange­le­gen­heit war.

      Danke auch von mir. 🙂

  2. Und schon verziehen, bringt aber mal was von der Welt­jagd­aus­stel­lung, da war ich gestern, gab viel zusehen, es lohnt sich!
    Alf v.Eller Hortobagy
    unabh.Politikberater/Jurist
    und
    Berufsjaeger

  3. Wir sollten tatsäch­lich scharf nach­denken, wie vorge­gangen werden kann, wenn DIE uns den Strom abschalten. Denn an einen quasi unver­schul­deten Blackout glaube ich schon lange nicht mehr.
    Die schalten mal eben ab .….….….…. um zu sehen, ob das auch noch machbar ist, mit den Schafen …

    13
  4. Puuhhh, ich dachte schon die Seite ist gehackt. Die Mittei­lung erleich­tert mich wirk­lich, zeigt aber auch, wie es ohne Info‚s bei einem Blackout – der immer häufiger herbei­ge­redet wird – aussehen würde. Daher jetzt auch einfach mal so ein Danke dafür, dass ihr da seid und es diese Seite gibt !

    31
  5. Alles gut, Haupt­sache, ihr macht weiter!!! Ihr seid sehr wichtig für uns, die nicht an diese Irren glauben, die uns regieren wollen!!!

    45

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here