Medien-Eska­la­tion im Ukraine-Krieg: Kadyrow wider­legt Fake-News-Vorwurf mit Brutalo-VIDEO + UPDATE

dav

Von unserem Osteu­ropa-Korre­spon­denten Elmar Forster
 

+++UPDATE+++

Neues Video von Kadyrow veröf­fent­licht: „Rathaus von Mariupol einge­nommen – Asow´sches Regi­ment ausgeschaltet“

Kadirov csecsen harcosai elfo­glalták Mariu­polt – Videa

Auf Berichte wie diese: „Medien über­führen Kadyrow der Kiew-Lüge“ (n‑tv) reagierte der tsche­tsche­ni­sche Präsi­dent und als „Blut­hund Putins“ Geschmähte mittels eines Brutalo-Videos… Es zeigt einige seiner Käpfer auf dem Schlacht­feld mit auf der Straße liegenden Leichen…

„Ich lese oft, dass tsche­tsche­ni­sche Kämpfer der Untä­tig­keit beschul­digt werden oder Kämpfer der zweiten oder sogar dritten Linie sind. Oder dass sie nur Videos von Zivi­listen machen und nicht an echten Schlachten teil­nehmen. Ich wollte Ihnen diese Bilder nicht zeigen, und aus ethi­schen Gründen werde ich es nicht mehr tun. Aber ich möchte zu diesem Thema einen logi­schen Punkt anspre­chen. Es gibt eine Menge dieser Aufnahmen vom Schlacht­feld, mit zerstörten Banden­kämp­fern. Aber ich möchte nicht wie die Nazis sein und regel­mäßig solche Aufnahmen veröf­fent­li­chen. Ich poste dieses Video, damit Sie es wissen, damit Sie es sehen können.“ (Kadyrow, vadhaj­tasok)

Kadirov csecsen harcosai akcióban (18+) – Videa

 

 

 

 

 


Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.




5 Kommentare

  1. Das würde nciht viel äään­dern: Das frühere Schle­sien und Ostpreußen ist ohnehin schon stra­te­gisch eine AmerikahörigBesetzteZone.

    12
    • Die Forde­rung nach Räumung der von Polen besetzten deut­schen Gebiete muß perma­nent auf die Tages­ord­nung, laut­stark und nach­haltig. Nur dann bleibt das Unrecht im Bewußt­sein der Menschen, eine Prämisse für Wieder­her­stel­lung des völker­recht­lich legalen Zustandes. Warum sollen wir große Teile unseres Terri­to­riums verschenken?

      9
      1
      • Wozu unsere Ostge­biete zurück­for­dern, wenn uns von Rest­deutsch­land schon nichts mehr gehört und nach Couden­hove-Kalergi ohnehin alles in einem afro-eura­si­schen Paneu­ropa aufgeht?

        3
        1
  2. Wenn die Ukraine aufge­teilt werden sollte – dann ist auch der histo­ri­sche Monent gegeben, daß Polen die verwal­teten deut­sche Gebiete räumt!

    18
    1
    • Leider hat Deutsch­land den Anspruch im Zuge der 2+4 Verträge aufgegeben.Man könnte höchs­tens darüber streiten ob dies rech­tens war.
      Aller­dings hat Polen verspro­chen das alle Aussiedler(wer 45 floh,nicht)ihre Häuser zurückbekommen.Deshalb hat auch jeder der einen Entschä­di­gung erhalten hat(für die Ossi­hasser-die bekam auch jeder ausgbombte im Westen)einen Brief mit der Auffor­de­rung sie zurück zu zahlen,da man ja jetzt wieder über sein Haus verfügen könne.
      Bei meinem Vater war es 7000DM.

      Wer so blöd war und zahlte hat Pech gehabt.Denn nach den ersten 100–200 Anträgen bekamen die Polen es mit der Angst zu tun und taten alles um eine Rück­gabe zu erschweren.
      So gab man Gelder frei um die Grund­bü­cher umzuschreiben,der Witz ist die haben in Polen wenig Aussagekraft.
      Wenn jemand ausreisen durfte machte der Staat damit was er wollte.Manchmal wurde auch als die Leute schon im Zug waren gefor­dert das sie irgendwas unterschreiben…

      In Deutsch­land finden sie kaum etwas darüber.Aus Spass habe ich mal DIE GRÜNEN bei ihrer “ 3 Tage wach Aktion“ gefragt ob sie sich darum kümmern würden.Die Antwort war das es dafür andere Parteien gäbe…steht im Gesetz nicht das Parteien alle Bürger vertreten?

      Alle Parteien haben wohl Angst als Nazi dazu­stehen wenn sie das Theme ansprechen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein