Neueste Drohung: Ukraine droht jetzt Pipe­line nach Ungarn zu zerstören

Symbolbild | Foto: wikimedia commons / CC0 1.0 Universal (CC0 1.0)

Nachdem Ungarn das sinn­lose Ölem­bargo der EU gegen Russ­land blockiert, droht Kiew nun das „Problem“ auf seine Art zu lösen. Wie immer verquickt mit einer Drohung, gerade so, als hätten die EU-Länder nach der Pfeife des Herrn Selen­skyj zu tanzen.
 

Ukraine droht Gas-Pipe­line nach Ungarn zu zerstören

Die Drohung im Wort­laut aus dem Munde Olena Zerkals, einer hohen ukrai­ni­schen Diplo­matin, am Mitt­woch bei einem „Sicher­heits­forum“ in Kiew:

“Die Ukraine hat einen wunder­baren Hebel in der Hand – die Druschba-Ölpipe­line. Ihr könnte etwas passieren.”

Darüber hinaus wäre es für sie “sehr passend”, wenn der Pipe­line „etwas passieren“ würde.

Die Drohungen gegen Orban gipfeln in der Frech­heit, dass Zerkal unver­froren Selen­skyj nahe­legt, er möge mit Orban in der Sprache reden, die er verstehe. Selbst wenn die Ukraine die Pipe­line, die 600 km durch ukrai­ni­sches Staats­ge­biet läuft „zerstört“, wird Orban sicher nicht klein beigeben. Ein Haltung, sich von den darnie­der­lie­genden Ukrai­nern erpressen zu lassen, ist besten­falls von der EU zu erwarten. Anders ist es nicht zu erklären, dass Europa bereit ist, seine Indus­trie, seinen Wohl­stand und seine Posi­tion in der Welt massiv zu gefährden, bloß um im Krieg Russ­land gegen die Ukraine einseitig Partei zu ergreifen, um sich als Befehls­emp­fänger der USA zu gefallen. Selbst eine Atom­krieg will man nicht ausschließen, wie unsere Redak­tion bereits berich­tete [1]. Haben wir es mit Verrückten zu tun? Offen­sicht­lich ja!

Sicher­heit der Gasver­sor­gung Europas durch „Nord Stream“ Pipe­lines gefährdet? 

Abschlie­ßend sei noch erwähnt, dass all dieje­nigen, die schon seit den letzten Jahren (auf US-Zuruf) die nicht nach­voll­zieh­bare Blöd­heit verbrei­teten, Nord Stream 2 gefährde „die Versor­gungs-Sicher­heit Europas“ uns jetzt erklären mögen, von wo und wem jetzt Polen gerade sein Gas bezieht, nachdem Russ­land ihnen den Gashahn zuge­dreht hat, da sie nicht in Rubel bezahlen wollten. Nämlich russi­sches Gas aus der Nord Stream 1 Pipe­line aus Deutschland.

[1] Hier der Link zu  unserem Artikel: „Unglaub­lich! Bear­bock will Atom­krieg nicht ‚komplett ausschließen‘ und ‚Risiken deut­lich machen‘“


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


17 Kommentare

  1. Die Ungarn sollten sich die ihnen entris­sene Karpa­tou­kraine zurück­holen, zum Segen der Bevölkerung!

    13
  2. Die Zerstö­rung der Pipe­line geschieht vermut­lich mit Spreng­mit­teln aus dem EU-Raum… Ein Attentat auf Ungarn aus Brüssel?

    16
    • Die Befehle kommen nur von dort!
      Ungarn ist für die Kranken der EU-Regie­rung Feind­bild Nr.1.
      In der Ukraine hängen die Eier jetzt auf der Erde und man besinnt sich auf den „Nero-Befehl“

  3. US-Präsi­dent Joe Biden hat in seiner jüngsten Rede vor dem US-Kongress Ukrainer mit Iranern verwech­selt. Solche Pannen kommen bei dem 79-jährigen Präsi­denten oft vor.
    -
    „Putin kann Kiew mit Panzern umkreisen, er wird aber niemals die Seelen und Herzen der Iraner bekommen“, sagte Biden vor dem Kongress in Bezug auf die russi­sche Mili­tär­ope­ra­tion zur „Denazi­fi­zie­rung und Demi­li­ta­ri­sie­rung“ der Ukraine.

    18
  4. EU beschließt weit­rei­chendes Öl-Embargo gegen Russland
    -
    www.epochtimes.de/politik/ausland/eu-beschliesst-weitreichendes-oel-embargo-gegen-russland-2-a3845759.html
    -
    Das Öl-Embargo gegen Russ­land kommt – auf Druck Ungarns hin mit Einschränkungen.
    -
    Bundes­kanzler Scholz spricht dennoch von einschnei­denden Sanktionen.
    -
    Auf Drängen Ungarns hin sollen vorerst nur russi­sche Öl-Liefe­rungen über den Seeweg unter­bunden werden. .…Selen­skyj äußert Unver­ständnis .…UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    Hell­se­herin kommentiert
    -
    Diese Sank­tionen kann man mit einem Selbst­mord der EU gleichsetzen !!
    -
    Das ist wie… ich springe von der Brücke um meinem Nach­barn zu schaden !!
    -
    Viel­leicht ist dieser Nachbar endlos entsetzt von meine Dummheit.…aber schaden?

    Froh­mann kommentiert
    -
    Scholz sprach dennoch von „einschnei­denden Sanktionen“.
    -
    Da versucht wieder jemand den „Selbst­mord“ als Sieg über Putin zu verkaufen !!

    Mike kommen­tiert
    -
    Wenn das poli­ti­sche System dermaßen dege­ne­riert ist, dass ein offen­sicht­li­cher Selbst­mord mit allen Mitteln erzwungen werden soll, dann ist das Ende nicht mehr weit.
    -
    Diese Typen sind die grössten Verbre­cher nach Hitler !!
    -
    Pande­mie­ver­trag mit der WHO, Zerstö­rung der Ener­gie­si­cher­heit, Sank­ti­ons­or­gien, jetzt noch Affen­po­cken und offen gelebter Faschismus !!
    -
    Träume von einem Welt-KZ, etc. etc… Das ist wirk­lich der Anfang vom Ende. … Das dauert nicht mehr lange !!

    15
    • Lawrow ist ein lang­jäh­riges Schwer­ge­wicht in der Außen­po­litik. Es gibt welt­weit keinen Außen­mi­nister, der so gebildet, erfahren und diplo­ma­tisch agiert wie Lawrow. Für mich ist er der Inbe­griff des Diplomaten.

  5. Ein Gast­bei­trag von Doktor Eva Maria Barki
    -
    Der Ukraine-Konflikt unter Berück­sich­ti­gung des Völkerrechts
    -
    www.freiewelt.net/nachricht/der-ukraine-konflikt-unter-beruecksichtigung-des-voelkerrechts-10089347/#comment-form
    -
    Seit 24. Februar 2022 wird Russ­land ein Über­fall auf den souve­ränen Staat der Ukraine und damit eine völker­rechts­wid­rige Aggres­sion vorgeworfen.
    -
    Präsi­dent Wladimir Putin persön­lich wird beschul­digt, Völker­rechts­ver­bre­chen in Auftrag gegeben zu haben und gab es Stimmen, ein Verfahren beim Inter­na­tio­nalen Straf­ge­richtshof in den Haag einzu­leiten, sogar aus den USA, welche für sich selbst den Inter­na­tio­nalen Straf­ge­richtshof nicht anerkennen.
    -
    Die Anschul­di­gungen entbehren jeder fakti­schen und recht­li­chen Grundlage.
    -
    Sie sind als Teil des bereits 1991 von den USA konzi­pierten und in der „National Secu­rity Stra­tegy 2002“ begrün­deten Krieges gegen Russ­land zur Ausschal­tung als Rivale und zur Wahrung des Macht­mo­no­pols der USA zu sehen.
    -
    Der geopo­li­ti­sches Stra­tege Zbigniew Brze­zinski hat die Ukraine als wich­tigen Raum auf dem Eura­si­schen Schach­brett und als poli­ti­schen Dreh- und Angel­punkt bezeichnet. Der Krieg in der Ukraine ist daher ein Krieg der USA gegen Russland.
    -
    Rechts­ver­let­zungen, insbe­son­dere auch Verlet­zungen des Völker­rechts sind nicht Russ­land, sondern im Gegen­teil den ukrai­ni­schen Macht­ha­bern vorzu­werfen und zwar:
    -
    Verlet­zung von Volks­grup­pen­rechten und Rechten natio­naler Minder­heiten Verlet­zung der beiden Abkommen von Minsk
    -
    Verlet­zung des Selbst­be­stim­mungs­rechtes der Völker Verlet­zung des Buda­pester Memo­ran­dums (5. Dezember 1994)
    -
    Da die Ukraine sohin aus Gebiets­teilen und Bevöl­ke­rungs­teilen mit verschie­denen histo­ri­schen, kultu­rellen und natio­nalen Iden­ti­täten besteht, ist eine föde­rale Staats­form erfor­der­lich bzw. eine Berück­sich­ti­gung der Rechte der verschie­denen Volks­gruppen und Nationalitäten.
    -
    Zusam­men­fas­send kann daher gesagt werden: Nicht Russ­land verletzt das Völker­recht, sondern im Gegen­teil die Macht­haber in Kiew, unter­stützt vom Westen, insbe­son­dere auch mit finan­zi­ellen Mitteln und Waffen, sowie befeuert von den west­li­chen Medien. .…UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    14
  6. Tote und Dutzende Verletzte
    -
    Rake­ten­an­griffe auf Schule in Donezk, Bomben­an­schlag auf huma­ni­täre Hilfe in Melitopol
    -
    www.anti-spiegel.ru/2022/raketenangriffe-auf-schule-in-donezk-bombenanschlag-auf-humanitaere-hilfe-in-melitopol/
    -
    Der Terror durch die ukrai­ni­sche Armee geht in Donezk unver­min­dert weiter, auch wenn ich hier nur über alle Vorfälle berichten kann.
    -
    In den letzten Wochen hat der Beschuss ziviler Ziele in Donezk und den umlie­genden Orten im Donbass durch die ukrai­ni­sche Armee sogar wieder zuge­nommen und es sterben immer wieder Zivi­listen bei dem Beschuss.
    -
    Am 30. Mai wurde Donezk beson­ders schwer beschossen. Gleich mehrere Orte in der Stadt wurden mit Raketen mit verbo­tener Streu­mu­ni­tion beschossen, darunter sogar eine Schule.
    -
    Nach bishe­rigen Angaben gab es über 20 Verletzte und bis zu sechs Tote, darunter auch ein 13-jähriger Schüler. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    Kommentar
    -
    Das geht jetzt schon seit 2014 so und trotzdem unter­stützt der Westen WOHLWISSEND diese Verbre­chen der UKRA-NAZIS !!
    -
    Warum wollen die West­ukrainer die Gebiete der Ostukraine behalten, wie sie immer wieder betonen ??
    -
    Soll dort die eigenen russisch stäm­mige Bevöl­ke­rung als Versuchs­ka­nin­chen für deren Kriegs­spiele gehalten werden ??
    -
    Ich kann nur sagen, dass ich mich von Tag zu Tag immer mehr vor diesem WERTE-WESTEN ekele !!!

    22
  7. US-Mario­nette und Hobby­schau­spieler Selen­skyj weiß nicht, mit wem er sich gerade anlegt.
    Ungarn lassen sich nicht auf der Nase herum tanzen, wie der „fort­schritt­liche“ deka­dente „Westen“.…..und Drohungen von Idioten mögen sie erst garnicht.

    23
  8. Die Kriegs­treiber aus dem Westen, pfeifen aus dem letzten Loch. Putin versetzt akri­bi­sche Schlaege, die Westler sind ratlos. „Wir“ werden Russ­land ruinieren, laut der „Grossen“ Aussen­mi­nis­terin ha, ha, ha. Kauft lieber warme Pull­over, den der Winter kommt.

    23
  9. Die West­po­litik ist irre. ( Ok,.. bei Rot-links-grün.
    Die Ukraine korrupt. ( Weis man seit vielen Jahren!
    Wir, deut­sche Michls werden ab dem Herbst frieren und bald hungern laut Aussage!
    Zahlen mit unserem Wohl­stand. ( Wofür,.…?
    FÜR UKRAINE!!!!!.
    WIE BLÖDER GEHT’S DEN NOCH,…?

    33
    • es geht hier doch nicht um die eu…@alles w.g.i
      der anglo­be­satzer, oder besser gesagt
      deren gebieter $fed/street£ diktieren die
      richtlinien…unser dussel_brüssel dient doch
      nur noch als deren euro­päi­scher kommandostand.

      solange das volk nicht aufsteht, wird es stetig
      und massiv in diese rich­tung weitergehen.
      .….nur.…nach dem nächsten booster und
      anderem affen­zeugs ist die letzte freiheits-
      dna des sapiens under complete control.
      jeder punkt dieser erde wird mit ?musks)))?
      skylink für die digi­tale robotik kontrollierbar
      und daher angreifbar sein…hollywood live

      nach 200jähriger vorlauf­zeit bricht nun das
      zeit­alter des anthro­po­zäns auf…ob der sapien
      dass nun will oder nicht…es wird so sein.

      wir müssen nicht mehr denken…wir müssen
      nur noch funktionieren.…
      sonst sind wir nichts mehr als orga­ni­scher schrott.

      12
  10. 30.05.22 – RT-Video:
    „Wurst­neu­heit in der Ukraine: „Tod den Russen“ und „Bayraktar“ gibt’s jetzt aufs Brot“

    „Die Lebens­mit­tel­tech­no­login eines Fleisch­ver­ar­bei­tungs­be­triebs in Tscher­kassy, Ukraine, hat gegen­über dem ukrai­ni­schen Sender Inter TV stolz die neue Marke­ting-Kampagne ihres Unter­neh­mens vorge­stellt: Wer vor Kurzem noch die „Moskauer“-Wurst gegessen hat, kaut jetzt auf „Tod den Russen“-Scheiben rum. Auch schwere Waffen­sys­teme, wie die Bayraktar-Drohne oder Jave­lins, finden sich nun seit einigen Wochen auf den Butter­broten der Ukrainer wieder. Die Tech­no­login befür­wortet diese Kampagne und stellt sich vor, dass mit jedem Bissen einer solchen Wurst „irgendwo ein Russist stirbt“. Diese Wurst­neu­heiten sollen gut bei den Kunden ankommen.“
    – siehe:
    odysee.com/@RTDE:e/Wurstneuheit-in-der-Ukraine-Tod-den-Russen-und-Bayraktar-gibts-jetzt-aufs-Brot:e

    5
    1
  11. Ukraine beschießt Schulen und tötet Kinder in Donezk – der Westen feiert Selenskij 

    „Am Montag haben ukrai­ni­sche Streit­kräfte das Zentrum von Donezk mit Lang­stre­cken­ar­til­lerie beschossen und trafen zwei Schulen – fünf Zivi­listen starben, darunter ein Kind. Am Tag zuvor feierte man Selenskij und die Gebrüder Klitschko auf einer Soli­da­ri­täts­ver­an­stal­tung am Bran­den­burger Tor in der deut­schen Hauptstadt. “

    test.rtde.me/meinung/139757-ukraine-beschiesst-schulen-und-toetet-kinder-donezk-waerend-westen-selenskij-feiert/

    19
  12. „gerade so, als hätten die EU-Länder nach der Pfeife des Herrn Selen­skyj zu tanzen“

    Was heißt hier ‚gerade so, als ob‘? Die Ukraine *ist* Washing­tons neuer Statt­halter in Europa… Tabaqui für Shere Khan. Oder Sekre­ta­rius Wurm für Premier­mi­nister v. Walter, für die, die sich noch an die deut­sche Kultur erinnern.

    Offb 13,12: „Die ganze Macht des ersten Tieres übte es vor dessen Augen aus…“

    12
  13. Wenn jetzt der Leitung wirk­lich was passiert, muss der Penis Pianist aus Kiew seine nicht Betei­li­gung beweisen. Ungarn kann Jahr­zehnte den EU, Nato­bei­tritt mit Veto verhin­dern, sämt­liche EU Hilfen zumin­dest verzö­gern, selbst wenn die EU- Fransen sich auf der Nase tanzen lassen

    24

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein